Frage - !! Hilfe !! Marzipan beim Backen zerlaufen !!

Dieses Thema im Forum "Backen: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von Shjaris, 23.11.09.

  1. 23.11.09
    Shjaris
    Offline

    Shjaris

    Hallo, zusammen !! :wave:

    Eine Sorte Kekse ist mir total misslungen. Das waren Plätzchen mit einem normalen runden Keksboden. Auf diese ungebacken (!) Böden wurde eine Umrandung aus Marzipan (1 Ei, 100 g Puderzucker, 200 g Marzipan - gekauft, nicht selbst gemacht) gespritzt. Zuerst war die Masse aber so fest, dass ich sie kaum aus dem Spritzbeutel gedrückt bekam. Dann hab ich einen guten EL Wasser zugegeben, dann war's von der Konsistenz her prima - nicht zu dünn, aber doch spritzfähig. Bis ich die Kekse in den Ofen (175°C Ober-/Unterhitze) gepack habe. Da sind die ganzen Marzipanringe total verlaufen, größtenteils auch über die Keksböden hinaus !! :-(

    Okay, hab ich gedacht, nächste Portion kriegt kein Wasser mehr mit rein. Hab die Masse im TM ziemlich lange rühren lassen. Da war die Spritzfähigkeit schon etwas besser, obwohl ich immer noch drücken musste wie ein Ochse, dass was rauskam.
    Kekse in Ofen geschoben und was war ?! Wieder zerlaufen !! Die ganzen schönen Kekse sehen aus wie ... ich sag's lieber nicht. :-(

    Weiß jemand von euch Rat, wieso das Marzipan zerlaufen ist und hat vielleicht jemand schonmal solche Kekse gebacken? Vielleicht stimmt einfach die Zusammensetzung nicht.
    Ich weiß zwar, dass Marzipan durch Butter spritzfähig gemacht wird, aber die Butter wäre im Ofen ja auch zerlaufen ...

    Ich bin echt ratlos und verzweifelt. Wäre für jede Hilfe dankbar !!

    Grüßle,
    Shjaris ^_^
     
    #1
  2. 23.11.09
    CoffeeCat
    Offline

    CoffeeCat

    Hallo Shjaris,

    ich habe hier ein Rezept liegen (noch nicht getestet!), das ich aber dieser Tage ausprobieren wollte.
    Hier wird für ca. 60 Stück folgende Mischung für das Marzipangemisch zum Aufspritzen (auf den Rand) angegeben:

    400 g Marzipan
    75 g Puderzucker
    3-4 EL Milch
    1 Ei

    Da es ja, bis auf die Milch, die gleichen Zutaten sind, liegt's vielleicht am Mischungsverhältnis?

    Werde das Rezept noch diese Woche testen und gebe dir gerne Bescheid, ob's geklappt hat.

    Liebe Grüße
    ***CoffeeCat***
     
    #2
  3. 23.11.09
    Kleckser
    Offline

    Kleckser

    Hi Shjaris,

    habe letztes Jahr bei einem kleinen privaten Wichtelkreis Marzipan-Gelee-Plätzchen gemacht (aus nem Zwergenstübchen-Buch glaube ich??). Das Rezept muss ich aber erst nochmal überprüfen. Jedenfalls hier mal die Zutaten der Marzipankränze (habe die Alkoholvariante gemacht):

    MARZIPANKRÄNZE: 30-45 SEK./STUFE 3-7
    400 Gramm Marzipan-Rohmasse
    6 Essl. Rosenwasser (bzw. Orangenlikör, z.B. Cointreau)
    3 Essl. Wasser; evtl. beim Likör das Verhältnis umkehren ;)

    Marzipankränze-Masse: Der Marzipanblock in Stücke brechen und in den Mixtopf geben. Das Rosenwasser bzw. den Orangenlikör und das Wasser dazu geben (das Verhältnis bei Bedarf evtl. auch umdrehen). Die Masse ca. 10-15 Sek. (eher länger 30-45 Sek.) bei Stufe 3-5 (so nach Gefühl .. evtl. auch mal Stufe 7) verrühren und in einen Spritzbeutel mit einer nicht zu engen Tülle füllen.

    Mit der Stufenangabe muss evtl. noch variiert werden.
    Ich hatte das auch, dass wenn die Tülle zu eng/klein ist man die Masse kaum durchkriegt.
    Deshalb also eine recht große Tülle (aber mit Zacken) verwenden.

    Hier mal ein Foto der Plätzchen:
    [​IMG]
     
    #3
  4. 23.11.09
    Shjaris
    Offline

    Shjaris

    @ CoffeeCat !! :wave:

    Das wäre prima, wenn du mir nach deinem Versuch berichtest. Ich hoffe, bei dir klappt's. Ich war bei meinem Rezept nämlich von Anfang an misstrauisch wegen des Eis. Aber das werden wir ja sehen.
    Danke für deine Mühe. Ich freu mich schon auf Antwort.


    @ Sven !!
    :wave:

    WOAH !! Genau so sollten die Teile aussehen ... naja, theroetisch ... Das kommt davon, wenn man kein WK-Rezept verwendet. Die sind mir noch nie so aus dem Ruder gelaufen.
    Der nächste Versuch wird mit dem Rezept sein. Vielen Dank, auch für's Foto.

    Grüßle,
    Shjaris ^_^

    Hallo, Sven !! :wave:

    Ich nochmal. Ich habe gerade in unseren Zwergenbüchern nachgeschaut und - tatsächlich, da stehen dieselbn Kekse drin. Und zwar im blauen "Weihnachtsbäckerei", S. 52.
    Danke für den Tip !!

    Grüßle,
    Shjaris ^_^
     
    #4
  5. 23.11.09
    kriki
    Offline

    kriki

    Huhu,

    für diejenigen die keine Zwergenbücher haben, könntet ihr das Rezept posten ?;) Ich liebe Marzipan :)
     
    #5
  6. 23.11.09
    Shjaris
    Offline

    Shjaris

    Hallo, Kriki !! :wave:

    Abgeschriebene Rezepte aus einem Kochbuch darf man nich so einfach einstellen. Aber ich schicke dir gern das Rezept per PN !!

    Und die Kekse lohnen sich auch echt, sind tierisch lecker. :rolleyes:

    Grüßle,
    Shjaris ^_^
     
    #6
  7. 23.11.09
    Kleckser
    Offline

    Kleckser

    Hallo Shjaris und Kriki,

    wenn ihr wollt schicke ich euch gerne mal mein TM-Versuchsrezept dazu. Habs bisher noch nicht im Wk veröffentlicht, da ich es erst nochmal gründlich testen wollte (zwecks Zeiten- und Stufenangaben), aber das könntet ihr ja für mich dann testen ;)
     
    #7
  8. 23.11.09
    kriki
    Offline

    kriki

    Oh ja Kleckser,

    mach das bitte. Ich werde am Wochenende in die Versuchsküche gehen;) und dann berichten.

    Shiaris danke :_applauso:
     
    #8
  9. 23.11.09
    Pimboli
    Offline

    Pimboli

    Hallo Shiaris,

    ich hab solche Kekse noch nicht gebacken, aber ich denke es kommt evtl. auch auf die "größe" des Ei`s an !

    Ich persönlich würde mit lieber ein Rezept ohne Ei raussuchen - und was ich immer gemacht habe, ich hab das Marzipan vorher "etwas" in der Mikro erwärmt, dann läßt es sich sich viel besser verarbeiten (wird cremiger/weicher).
    Vielleicht hilft dir das weiter ;)!
     
    #9
  10. 23.11.09
    CoffeeCat
    Offline

    CoffeeCat

    Hallo Shjaris,

    mache ich gerne. Hab sie mir für's Wochenende fest eingeplant.

    Liebe Grüße
    ***CoffeeCat***
     
    #10
  11. 24.11.09
    Selisa
    Offline

    Selisa

    #11
  12. 24.11.09
    Shjaris
    Offline

    Shjaris

    Hallo, Selisa !! :wave:

    Auch dir vielen Dank für deinen Hinweis. Mit den vielen Tips, die ich schon bekommen habe, können die nächsten Kekse ja nur was werden. ;)

    Grüßle,
    Shjaris ^_^
     
    #12
  13. 26.11.09
    kriki
    Offline

    kriki

    Hallo Shjaris,

    habe mich wohl etwas missverständlich ausgedrückt. Wenn Du das Rezept abänderst, z. B. weniger Zucker angibst, als im Originalrezept und vielleicht dem "Kind" einen anderen Namen gibst, darf man es einstellen.
     
    #13
  14. 26.11.09
    Shjaris
    Offline

    Shjaris

    Hallo, Kriki !! :wave:

    Das mit dem Umändern von Rezeoten weiß ich, ich hab extra vor wenigen Wochen im Internet mal recherchiert, wie das mit dem Copyright für Rezepte ist. Aber da das Rezept für die Marzipan-Plätzchen ja bei mir nicht richtig funktioniert hat, wollte ich es auch nicht einstellen.
    Aber Sven hat bereits das Rezept für den TM umgeschrieben, möchte nur noch genau Zeiten und Stufenangaben. Sobald er das nochmal getestet hat, wird er das Rezept mit Sicherheit einstellen.

    Grüßle,
    Shjaris ^_^
     
    #14
  15. 29.11.10
    Ratisbona
    Offline

    Ratisbona

    Hallo Shjaris,

    vielleicht anstelle Wasser das Marzipan mit etwas Eiwei? geschmeidig machen. Vielleicht bindet das das Marzipan etwas, damit es nicht mehr so zerläuft. Bin nicht sicher ob's hilft. War aber so ein Blitzgedanke!

    L.G.
    Ratisbona
     
    #15
  16. 29.11.10
    Ratisbona
    Offline

    Ratisbona

    #16
  17. 29.11.10
    Shjaris
    Offline

    Shjaris

    Hallo, Ratisbona !! :wave:

    Vielen Dank für denk Link. Das wusste ich auch nicht, dass in Backmarzipan Aprikosenkerne drin sind. Sachen gibt's ... *g*

    Grüßle,
    Shjaris ^_^
     
    #17

Diese Seite empfehlen