Frage - Hilfe mein Brot schimmelt

Dieses Thema im Forum "Fragen und Tipps zu Nahrungsmitteln und sonstigen Themen" wurde erstellt von Fraumeyer, 19.08.15.

  1. 19.08.15
    Fraumeyer
    Offline

    Fraumeyer

    Hallo,
    ich beobachte seit einiger Zeit, dass mein selbstgebackenes Brot nach kurzer Zeit schimmelt.
    Das hab ich früher bei gekauftem Brot um diese Zeit immer gehabt, aber seit ich mein Brot selber backe gab es das nicht mehr.
    Hat noch jemand damit Probleme oder vielleicht einen Rat woran es liegen könnte??
    Übrigens lasse ich das Brot nicht liegen bis es aufgegessen ist, sondern es wird in Portionen eingefroren. Es kommen also immer nur ein paar Scheiben.....
    Trotzdem ärgert es mich, wenn mal 1 oder 2 Scheiben übrig waren, am nächsten Tag verschimmelt sind.

    Gruß
    kochmama:rolleyes:
     
    #1
  2. 19.08.15
    Marmeladenköchin
    Offline

    Marmeladenköchin Marmeladen Hexe

    Hallole,
    ich back ja glutenfrei.. und schneide in Scheiben.. wenn ich dann zuviel
    mir liegen lasse iss es auch schon mal schimmelig geworden sehr schnell ..
    jetzt mach ich nur echt 2 scheiben die hol ich gefroren raus und toaste das ja eh.
    gruss uschi
     
    #2
  3. 19.08.15
    RoswithaB
    Offline

    RoswithaB *

    Hallo,

    da mir das auch um diese Jahreszeit passiert kommt Brot bei uns in den Kühlschrank.

    LG Roswitha
     
    #3
  4. 19.08.15
    Fraumeyer
    Offline

    Fraumeyer

    Hallo,
    dann kommt das also doch öfter vor??

    Ich beziehe meine Mehle, die ich für`s Brotbacken .... immer von der Adler Mühle, habe noch nieee damit Probleme gehabt.
    Na ja, bislang.
    ich backe auch immer mit nur ca.1% der Mehlmenge Hefe, dafür aber mit langer Reifezeit.
    Bei der Hefe achte ich auch immer drauf das diese frisch ist, bzw. friere ich mir die kleinen Bröckchen auch ein. Denn bis der Würfel aufgebraucht ist dauert es ja etwas.
    Danke für Eure Mitteilung, vielleicht haben ja noch mehr das gleiche Problem???

    Brot in den Kühli, da wird es mir einfach zu trocken, deshalb ja auch kleine Portionen eingefroren.

    :neutral:

    p.s. habt Ihr schon mal Gelbweizenmehl probiert, nicht für`s Brot - evtl. für Stuten, aber für Kuchen???
    Das ist einfach toll, Kuchen und Gebäck bekommt davon eine tolle Farbe.
     
    #4
  5. 19.08.15
    scm19101966
    Offline

    scm19101966

    Hallo
    Wie bewahrst Du sein Brot auf?
    Wenn Du es im Brotkasten hast, dann bitte oft mit heißem Essigwasser auswischen,... Einmal Schimmelsporen in einer Ecke nicht erwischt......
    Wenn Du selber bäckst dann entweder Sauerteig benutzen, ein Schuss Essig dazu oder Buttermilch.
    Liebe Grüße
    Nicole
     
    #5
  6. 19.08.15
    Fraumeyer
    Offline

    Fraumeyer

    Hallo Nicole,
    nein, nie so im Brotkasten-
    hab schon oben geschrieben wie und wo.
    -das mit dem Brotkasten ist mir bekannt, ich bin sowieso seeeehr pingelig, wenn es um Essen&Co geht. Deswegen friere ich auch meine Hefe ein, die ist mir auch schon im verschlossenen Schraubglas im Kühli geschimmelt, dann mag ich die natürlich nicht mehr brauchen. Trockenhefe ist für mich nix.

    Es geht um ein paar Scheiben, die verpackt im Brotkörbchen liegen. Trotzdem ist es schade die wegwerfen zu müssen.

    wollte auch nur wissen, ob jemand momentan das gleiche Problem hat oder nur ich.


    :smile:
     
    #6

Diese Seite empfehlen