Hilfe, mein Spargel dünstet nicht, sondern das Wasser sprudelt in den Varomaaufsatz

Dieses Thema im Forum "Fragen zum Thermomix®" wurde erstellt von Gänseliesl, 22.06.12.

  1. 22.06.12
    Gänseliesl
    Offline

    Gänseliesl

    Hallo,
    ich habe Angst, daß meine Varomastufe kaputt sein könnte. Temperatur vielleicht zu heiß.
    500 ml Wasser, Kartoffeln ins Garkörbchen, Varoma 30 Min, St1. Das Wasser blubbert wie verrückt über den Kartoffeln und spritzt in den Varoma herein. Das ist doch nicht dünsten! Ist leider bei Fisch genauso.
    Ich kann mich leider nicht erinnern, wie es früher war, da ich den Varoma selten benutze. Noch weniger Wasser kann ich doch auch nicht reingeben. Im roten Buch sind , glaube ich, 750ml angegeben. Dann kommt noch mehr Wasser hoch.
    Weiß jemand Rat?
     
    #1
  2. 22.06.12
    Merlinchen
    Offline

    Merlinchen Sponsor

    Hallo Gänseliesl,

    ohne Dir zunahe treten zu wollen, bist Du sicher, daß Du nur 500 ml Wasser im Topf hattest?
    Hast du die Menge eingewogen? Wenn ja, könnte es sein, daß die Waage nicht richt richtig angezeigt hat? Manchmal spinnt die Waage. Z.B. wenn die Füßchen verdreckt sind.
    Bei 500 g Wasser darf im kalten Zustand kein Wasser im Garkorb zusehen sein.

    Nimm mir meine Frage bitte nicht über, aber das wäre für mich spontan die einzige Erklärung und ist mir auch schon passiert.
     
    #2
  3. 22.06.12
    Gänseliesl
    Offline

    Gänseliesl

    Hallo Merlinchen,
    Du trittst mir gar nicht zu nahe. Wäre ja auch schön, wenn ich mich einfach vertan hätte. Aber es sind 500 ml!! Ganz sicher, denn ich backe auch mit der Waage. Es ist auch im kalten Zustand kein Wasser im Garkörbchen. Hatte neulich 2 Lachspäckchen in Alu im Varoma, und da stieg auch das Wasser in den Varoma.
     
    #3
  4. 22.06.12
    Merlinchen
    Offline

    Merlinchen Sponsor

    Hallo Gänseliesl,

    ehrlich verstehe ich das auch nicht.

    Ich werde nachher zum Fußball aber Kartoffeln und Bohnen im Varoma garen.
    Dann achte ich ganz genau darauf und berichte Dir.

    Vorbereitet ist schon alles pi mal Daumen. Im Garkorb steht ca. 0,5 cm Wasser.

    Mehr kann ich Dir zur Zeit nicht helfen.
    Wäre doch gelacht, wenn Du das nicht hin bekommst.
     
    #4
  5. 22.06.12
    Merlinchen
    Offline

    Merlinchen Sponsor

    Hallo Gänseliesl,

    so mein Essen aus den Varoma ist fertig!

    Sorry, aber nun kann ich auch nicht weiterhelfen.

    Habe alles beobachtet. Das Wasser ist nicht übergelaufen.
    Hatte 750 lm Wasser im Topf, mit Salz.
    Kartoffeln im Garkorb und Kartoffeln und Bohnen im Varoma.
     
    #5
  6. 23.06.12
    Gänseliesl
    Offline

    Gänseliesl

    Hi Merlinchen,
    ich danke Dir für den " Selbstversuch". Zumindest hat das Fußballspiel den gewünschten Erfolg gebracht!!!!
     
    #6
  7. 23.06.12
    Flaschenpost
    Offline

    Flaschenpost

    Hallo Liesl,

    ich hab gestern auch den Varoma genutzt. Hatte Frischkäse/Tomatenmark und eine Tasse Wasser vermischt, etwas Gemüsepaste dazu - also selbst kreiert im Topf.

    Oben im Varoma lagen die Tortellini. Die Soße ist auch in den Varoma gestiegen - warum auch immer. Ich fand das aber nicht so tragisch. Es ist nichts überkocht, die Tortellini waren fertig und wir haben es grad noch bis zum Beginn des Fußballspiels geschafft.

    So genau hab ich das auch nicht raus, wieviel Flüssigkeit ich im Topf haben darf, wenn der Varoma drauf ist. Hab den Mixi erst seit Januar und teste fast täglich .... :rolleyes:

    LG Cornelia
     
    #7
  8. 23.06.12
    Gänseliesl
    Offline

    Gänseliesl

    Hallo,

    vielleicht hätte es mich mit den Tortellini auch nicht gestört, aber ich will doch ansonsten Dünsten und nicht Kochen!!?? Vielleicht kann mir eine Hexe, die auch TM Beraterin ist, helfen??!!
     
    #8
  9. 23.06.12
    delphinfreak
    Offline

    delphinfreak delphinfreak

    Hallo,

    ich kann es mir zwar auch nicht erklären, warum soviel Wasser "hochkocht", aber um das zu verhindern gib einfach einen Klecks Butter ans Wasser. Dann bleibt es da wo es sein soll.:p
     
    #9
  10. 23.06.12
    uschimama
    Offline

    uschimama

    Hallo Liesl,
    der Tip mit Butter ist gut!
    Gerade bei Lebensmitteln, die Stärke enthalten (Kartoffeln, Reis) kann es mal zu einem "hochkochen" kommen, das ist aber normal.
    Und um dies zu verhindern, kannst Du entweder einen Schuß Öl oder eben ein Stück Butter ins Wasser geben.
    Probier's mal aus.
    Viel Glück! =D

    Ansonsten vielleicht wirklich mal die Heizung überprüfen lassen.
     
    #10
  11. 24.06.12
    Gänseliesl
    Offline

    Gänseliesl

    Hallo,
    das mit der Butter/Öl werde ich auf jeden Fall versuchen. Ich möchte meinen Kessel, abgesehen von den Kosten, auch nicht einschicken.Kann doch auf ihn nicht verzichten. Leider ist meine Beraterin verstorben, und mit den verschiedenen neuen Damen hatte ich noch keinen Kontakt.
    Ich möchte aber wieder Forellen darin dünsten.
     
    #11
  12. 24.06.12
    Schubie
    Offline

    Schubie

    Hallo Gänseliesl,

    in Fällen des Hochkochens (was schon mal bei sehr stärkehaltigen Lebensmitteln vorkommen kann) verwende ich immer beim Varomakochen die Rührstufe 2, da passiert das auch nicht so schnell, dass das Wasser hochschäumt. :p
     
    #12
  13. 25.06.12
    Gänseliesl
    Offline

    Gänseliesl

    Hallo Schubie,
    na, das wäre ja dann eine leichte Lösung des Problems !! Muß mich wohl mal mit den unterschiedlichen Heizstärken in den verschiedenen Stufen vertraut machen. Ich habe so etwas früher wohl schon mal gelesen, weiß aber nicht mehr wo.
    Ich bin jetzt ganz zuversichtlich, denn ich glaube nicht, daß der Topf kaputt ist.
     
    #13

Diese Seite empfehlen