Hilfe, mein TM 3300 püriert ja alles

Dieses Thema im Forum "TM 3300: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von whiterose, 18.11.10.

  1. 18.11.10
    whiterose
    Offline

    whiterose Inaktiv

    :eek: Liebe Hexer und Hexerinnen,

    auch wenn ihr mich jetzt alle auslacht, aber ich hab da mal eine Frage. Ich wollte Möhren
    in meinem TM 3300 kochen und habe ihn auf die 1 Stufe bei 50 Grad für 5 Minuten einge-
    stellt. Daraus habe ich dann Karottenpüree bekommen. In meiner Bedienungsanleitung
    (Herzlichen Dank nocheinmal an Reximama :p) steht das die Heizung nur funktioniert, wenn auch Mixer und Zeit eingestellt werden. Meine Kinder haben sich gefreut, mein Mann meinte, in 20 Jahren wäre Karottenpüree angebracht. ist der TM 3300 nur für Babybrei geeignet? oder mache ich da was falsch?????????? Bitte, helft mir, denn ein wenig ist meine Euphorie für meinen TM 3300 schon gesunken. :-(
    Liebe Grüße
    Whiterose

    wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten=D
     
    #1
  2. 18.11.10
    Kaffeehaferl
    Offline

    Kaffeehaferl

    Hallo,

    Du machst nichts falsch, der TM 3300 kann im Gegensatz zu den Nachfolgemodellen nur mixen bzw. pürieren.
    Stückiges kann man da leider nicht kochen, da er nicht so langsam rühren kann.:goodman:
     
    #2
  3. 18.11.10
    Andrea
    Offline

    Andrea *

    Hallo whiterose,
    ja, das ist leider so, der TM 3300 kann nur mixen, nicht sanft rühren. Wenn du etwas stückiges haben willst, kannst du es mit dem Gareinsatz versuchen - ob es dir von der Menge reicht. Denn auch dieser ist viel kleiner als der vom TM31.
    Du solltest vor allem nach Kochbuch kochen, denn die meisten Rezepte hier im Forum sind ja für den aktuellen TM. Aber es gibt auch ein Forum für den TM3300, schau mal nach.
     
    #3
  4. 18.11.10
    whiterose
    Offline

    whiterose Inaktiv

    Hallo Andrea,
    wo finde ich denn so einen Gareinsatz? Ich habe meinen TM 3300 geschenkt bekommen und nun festgestellt, daß mir der Gareinsatz und das Saftsieb fehlt. Wozu braucht man denn das Saftsieb?
    Liebe Grüße Sabine
     
    #4
  5. 18.11.10
    Andrea
    Offline

    Andrea *

    Hallo,
    das Saftsieb braucht man nicht so unbedingt. Es ist dafür gedacht, wenn man Obst püriert hat, es mit Wasser vermischt hat - dann kann man es durch das Saftsieb absieben, damit die Fruchtreste im Topf bleiben. Aber der Gareinsatz wäre fürs Dämpfen günstig.
     
    #5

Diese Seite empfehlen