Frage - Hilfe! Muss für 3 Wochen vorkochen... Was könnt Ihr empfehlen?

Dieses Thema im Forum "Fragen und Tipps zu Nahrungsmitteln und sonstigen Themen" wurde erstellt von Becci8182, 01.06.10.

  1. 01.06.10
    Becci8182
    Offline

    Becci8182 Alphaweibchen

    Hallo liebe Hexengemeinde!

    Ich fahre am 19. Juni für 3 Wochen in Mutter-Kind-Kur. Ich freue mich sehr, dass der Antrag so schnell und reibungslos über die Bühne gegangen ist aber nun stellt sich mir die Frage, was mein Mann in den 3 Wochen essen soll :dum_big:
    Man muss dazu sagen, er arbeitet körperlich sehr hart und auch lange und dann auch noch in 3 Schichten. Ich möchte ihn also nicht hier ohne irgendetwas zu essen stehen lassen, während ich mich verwöhnen lasse. Klar könnte er sich selber kochen, aber ich möchte das nicht. Wie gesagt, er hat so schon genug Arbeit.

    Ich suche Rezepte, die sich prima einfrieren lassen. Am besten natürlich portionsweise und die nach dem Auftauen auch noch prima schmecken.
    Da ich jeden Tag frisch koche, kenne ich mich da gar nicht aus :help:
    Außer Ananas isst er alles, also nur her mit den Vorschlägen, ich freue mich wirklich über jeden Einzelnen...:roll:

    Noch was: Sollte man dann die Sachen erst langsam auftauen lassen oder könnte er sich die Gerichte dann sofort in der Microwelle warm machen?
    Theoretisch kann er sich ja auch ein Gericht rausstellen, bevor er zur Arbeit geht. Wenn er dann wiederkommt, sollte ja dann alles aufgetaut sein.

    Schonmal vielen lieben dank an euch alle!
    Ich bin mir sicher, Ihr lasst meinen Mann nicht verhungern :scared_big:
     
    #1
  2. 01.06.10
    Kennasus
    Offline

    Kennasus

    Hallo Becci,

    ich habe früher immer für meine Großeltern für die Woche vorgekocht und portionsweise eingefroren. Meine Oma hat dann immer nur noch Kartoffeln schälen und kochen müssen. Kriegt dein Mann das hin? Oder willst du das nicht? Dann sieht es allerdings auch mit der Auswahl an Gerichten schwierig aus.
    Sonst könntest du z.B. kochen:

    - Kartoffelsuppe (er legt dann noch eine, oder zwei ;) ) Bockwürste rein beim warm machen.
    - Gulasch (dazu müsste er wieder Kartoffeln, oder Spätzle kochen, oder die fertigen aus der Kühlung nehmen)
    - Rouladen
    - Hühnerfrikasse (dazu Mikrowellenreis)
    - Soljanka (dazu kauft er sich ein Brötchen)
    - TK-Pizza (ist ja ein Notfall ;) )

    Wenn du immer 2 Portionen einzeln davon einfrierst, wird er das bestimmt auch aktzeptieren.

    Ich würde es besser finden, wenn er das Essen vorher auftaut, in der Mikrowelle braucht es schon ewig bis es warm ist wenn es frisch aus der Tiefkühlung kommt.

    Sicher gibt es hier noch mehr Anregungen.
     
    #2
  3. 01.06.10
    Becci8182
    Offline

    Becci8182 Alphaweibchen

    Huhu Susanne!

    Nein, das ist kein Problem!

    Nudeln machen, Würste aus dem Glas holen, Reis kochen (Mirco) das schafft er schon :-O)

    Danke schonmal für die Vorschläge!
     
    #3
  4. 01.06.10
    Neala
    Offline

    Neala

    Hallo Becci :)

    wie wärs mit Chili con Carne.....
    Lasagne, sonstige Aufläufe, Bolognese, jegliche Art von Braten...
    ich koche oft etwas mehr gerade von Braten , Gulasch ect. da ich alle zwei Wochen heimfahre und mein Männe dann immer zwei Abende aus dem Gefrierer leben muss....er sagt immer ich soll die Nudeln mit einfrieren...ihm schmeckts....er will nur keine gekauften Tiefkühlgerichte...
    Gruss Sandra
     
    #4
  5. 01.06.10
    Kiwis_Nest
    Offline

    Kiwis_Nest Kiwi

    Hallo
    Du kannst es ihm auch noch einfacher machen und Spätzle und Reis auch vorkochen und portionsweise im Beutel einfrieren ;)
    Das klappt wunderbar. Nur Kartoffeln würde ich nicht einfrieren...die schmecken nicht.
     
    #5
  6. 01.06.10
    silverblue
    Offline

    silverblue Inaktiv

    Hallo!
    Also ich würde noch folgendes machen:

    - Chili con Carne
    - Tomatensoße für Spaghetti
    - Hähnchencurry mit warmen Früchten ( Früchte dann erst beim
    aufwärmen zugeben)
    -Geschnetzeltes
    - Königsberger Klopse

    Vielleicht ist ja was für dich dabei...
     
    #6
  7. 01.06.10
    Susasan
    Offline

    Susasan *

    Hallo,
    Eintöpfe jeglicher Art und Braten kann man wunderbar portionsweise vaccumieren und dann im Wasserbad warm machen. Kuchen im Glas würde ich ihm noch vorbereiten, dann kann er sich auch mal was Süßes einverleiben. Wir hatten einmal solche Alufolienbehälter mit verschiedenen Einteilungen, die kann man auch mit einem kompletten Menü füllen und einschweißen lassen.
     
    #7
  8. 01.06.10
    AkiIssi
    Offline

    AkiIssi

    Juhu Becci,

    meine Vorschläge sind:

    Hackfleischsoße oder Hackbällchen in Soße, Gemüseeintopf, Sauerbraten, Braten generell, Flammkuchen, Beilagengemüse, Suppen aller Art, Zigeunerschnitzel, ...........jetzt weiß ich grad nix mehr :)

    Wünsch dir ne schöne Zeit in der Kur :)
     
    #8
  9. 01.06.10
    schokolady99
    Offline

    schokolady99

    Hallo, was du auch super vorbereiten kannst, selbstgemachte Spätzle und davon Portionsweise eingefrieren und ein Teil gleich zu Käsespätzleportionen eingefrieren.

    Das kann es sich dann auch super warm machen, die normalen Spätzle einfach kurz in heißes Wasser werfen oder in einer Pfanne mit Butter schwenken, vielleicht etwas Speck und Eier dazu, und schon ist ein Essen auch fertig.
    Käsespätzle einfach im Backofen erwärmen, dann verlauft der Käse dabei.
     
    #9
  10. 01.06.10
    alinaengel
    Offline

    alinaengel

    #10
  11. 01.06.10
    Marmeladenköchin
    Offline

    Marmeladenköchin Marmeladen Hexe

    Hallole,
    ich gefrier auch immer viel ein für Männe wenn er Spätdienst hat
    so kann er es mitnehmen und da im Micro wärmen..

    Putengulasch dazu Nudeln
    Hackbällchen mit Tomatensosse u. Gemüse
    Sauerkraut und Rippchen ..Rest dann spätzle drunter und Würstle rein
    Hähnchenschlegel ohne Haut gebraten mit Zwiebeln und Tomaten da kann er Reis dazu
    essen ..

    Bei den vielen Ideen wird er sicher nicht verhungern.. gute Erholung für Dich.

    gruss uschi
     
    #11
  12. 06.06.10
    Becci8182
    Offline

    Becci8182 Alphaweibchen

    Mädels, Ihr seid spitze!!!:rolleyes:

    Vielen, vielen Dank für eure tollen Vorschläge!

    Ich hab mir schon eine große Liste gemacht und der Einkocher und das Vacuumiergerät stehen auch schon hier ;)

    Kann ich eigentlich Kartoffeln Fertig schälen und dann vacuumiert im Kühlschrank aufbewahren, so dass er die bloß noch in der Micro kochen muss?
     
    #12
  13. 06.06.10
    Hexenwunderkessel
    Offline

    Hexenwunderkessel

    Hallo,

    ich glaube das machen frisch geschälte Kartoffeln so lange nicht mit, die werden braun oder schlecht. Ich würde - AUSNAHMSWEISE - so Pellkartoffeln im Glas als Konserve kaufen, diese müsste er dann nur im Wasser kochen, wäre ja nur für diese 3 Wochen und diese wären schon geschält und haltbar.
     
    #13

Diese Seite empfehlen