Hilfe schäumender Traubengelee!!!

Dieses Thema im Forum "Saucen, Dipps und Brotaufstriche: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von Backmamsell, 21.09.07.

  1. 21.09.07
    Backmamsell
    Offline

    Backmamsell Inaktiv

    Hallo Leute,

    brauche euren Rat dringend.:goodman: Habe Traubengelee gekocht und der ist zu 1/3 Gelee und 2/3 Schaum im Glas geworden. Außerdem viel zu flüssig.
    Was habe ich falsch gemacht?:confused::confused::confused:
    Habe die Trauben (blau) Heißentsaftet und den Saft abkühlen lassen. Dann habe ich 700 gr. Saft, 50 gr. Rum und ein kleines Fläschchen Buttervanillearoma dazugegeben und mit 1 Kg 1:1 Zucker gekocht (100 Grad, Stufe 2, 12 Minuten).
    Bitte gebt mir schnell ein paar Tipps weil ich noch 3 Liter Saft habe und den schnellstens verarbeiten muß bevor er schlecht wird.

    Danke Nicole
     
    #1
  2. 21.09.07
    Hannemag
    Offline

    Hannemag

    AW: Hilfe schäumender Traubengelee!!!

    Hallo Backmamsell,
    ich gehe davon aus, dass du den Saft insgesamt 12min. gekocht hast - also 100°C/Stufe 2/12min. eingestellt. Ich denke, das reicht von der eigentlichen Kochzeit nicht. Füll das Gelee noch einmal in den Mixtopf und wenn die 100°C erreicht sind, nochmal ca. 10min. auf 100° kochen.
    Wenn ich Marmelade mache, dann nehm ich immer 1kg Früchte, 500g 1:2 Zucker (hat Konservierungsmittel - ich weiß) und dann stell ich, wenn die 100°C erreicht sind, nochmal 10min. ein. Die Marmelade und auch das Gelee werden dann superfest. Das funktioniert mit 1:1 Zucker auch, du musst das Ganze nur lange genug kochen lassen. Ich weiß, dass je länger man die Marmelade kocht je mehr Vitamine verloren gehen. Aber bei 1:1 Zucker ist das so, weil ja kein Geliermittel drin ist. Ansonsten müsstest du vielleicht Pektin oder ein anderes natürliches Geliermittel (vom Reformhaus) dazugeben. Ich hab das aber noch nie probiert, weil ich ja den 1:2 Zucker nehme.
    Wichtig ist auch, dass du den Messbecher nicht aufsetzst, damit Flüssigkeit verdampfen kann. Und damit es keinen Schaum gibt, oder damit die Masse nicht obenraus quilt, Stufe 3-4 einstellen. Dann zieht's den Schaum nach unten und du hast das lästige Übel mit dem Schaum nicht.
    Wenn's oben rausspritzt ein Z**a-Tuch drauflegen oder das Sieb obendrauf stellen.
    LG Hannemag
     
    #2
  3. 21.09.07
    Meike1959
    Offline

    Meike1959

    AW: Hilfe schäumender Traubengelee!!!

    Hallo,

    ich habe am WE Traubengelee mit 3:1 gekocht. Insgesamt 15 Minuten,
    war zwar auch etwas Schaum, aber nachdem das Gelee abgekühlt war,
    war auch der Schaum weg.


    LG

    Meike1959
     
    #3

Diese Seite empfehlen