Hilfe... Was sind Quitten und wann gibt es sie ?

Dieses Thema im Forum "Saucen, Dipps und Brotaufstriche: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von bluemchen1971, 28.06.09.

  1. 28.06.09
    bluemchen1971
    Offline

    bluemchen1971

    Hilfe....
    Meine Männer möchten Quittengelee...
    Nur leider habe ich keine Ahnung was Quitten sind und wann es sie gibt..

    Wer weiß Rat und kann helfen...
     
    #1
  2. 28.06.09
    schmusedecke
    Offline

    schmusedecke

    [​IMG]

    so sehen quitten aus und wo es die gibt? bei uns im schwabenländle hats massig bäume rumstehen ;)
    geerntet werden diese im september /oktober

    kann die aber sagen, dass das was größeres ist die quitten zu zerschneiden ;)
     
    #2
  3. 28.06.09
    anilipp
    Offline

    anilipp

    hallo blümchen,

    aber mit einem scharfen großen Messer geht es ganz gut.

    @ schmusedecke: mein Quittengelee mache ich immer in einem alten Dampfentsafter von meiner Oma, ich wasche die Quitten nur daß der Flaum ab ist, dann werden sie geviertelt und in den Safter geworfen. So geht das ganz gut und zügig. Das Kerngehäuse lass ich drin. Dann ist das Gelee zwar dunkler als wenn ich die Kerne entfernen würde aber das ist mir egal. Dafür bin ich zu faul =D
     
    #3
  4. 28.06.09
    bluemchen1971
    Offline

    bluemchen1971

    Vielen Dank,
    auf dem Bild sieht es Birnen ähnlich aus....
    Muss dann wohl mal auf dem markt fragen, denn bei uns hab ich so was definitiv noch nicht gesehen....
     
    #4
  5. 28.06.09
    schmusedecke
    Offline

    schmusedecke

    ich wünsch dir viel glück!! per post wöllt ich die nicht shcicken, wenn die macken haben faulen se recht schnell ;)

    allerdings wüßt ich nu nicht wie du das gelee mit dem TM machst???? wenns da nen trick gibt bitte weitersagen ;)

    wir ham dazu einen kessel wo man unten den Saft ablassen kann und das Fruchtfleisch dann drinn bleibt....
     
    #5
  6. 28.06.09
    Kleckser
    Offline

    Kleckser

    Hallo Astrid,

    Quitten gibt es in der Form als Apfel oder als Birne (verschiedene Sorten) .. ich glaube die Apfelform-Sorte ist leicht grünlicher bzw. wird so geerntet.

    Bisher habe ich daraus Gelee oder Konfitüre hergestellt bzw. vor längerem auch mal Quitten-Likör und Quitten-Senf.
     
    #6
  7. 28.06.09
    Marmeladenköchin
    Offline

    Marmeladenköchin Marmeladen Hexe

    Hallole,
    im Türkischen Gemüseladen sehe ich immer dass der
    Quitten verkauft..

    gruss uschi
     
    #7
  8. 28.06.09
    Sputnik
    Offline

    Sputnik Sponsor

    Hallo Blümchen :hello2:
    Solltest Du im Herbst wider Erwarten auf dem Markt keine finden, dann frag mal in einem türkischen Lebensmittelgeschäft.
    Und für den Fall, das Du keinen Dampfentsafter hast, es geht auch in einem normalen Topf, oder auch in einem Schnellkochtopf.

    Die Früchte mit einem trockenen Tuch abreiben.
    Danach werden sie nur grob zerkleinert, Stiel u. Blütenansatz wegschneiden.Je 1 Kg Quitten mit 1/2 Ltr. Wasser zum Kochen bringen. Im Schnellkochtopf 1/2-3/4 Std. Den Topfinhalt auf ein Feinsieb oder durch ein Mulltuch abseien.
    Nicht wundern, je nach Sorte kann der Saft gelb sein oder einen warmen Rotton haben.
    Den Saft kann man jetzt zu Gelee kochen nach Anleitung auf der Packung des verwendeten Zuckers.
    Da Quitten in manchen Regionen rar und teuer sind, wird der Saft auch gerne vor dem Geleekochen 1:1 mit Apfelsaft gestreckt. Das tut dem Geschmack keinen Abbruch,das harmoniert ganz hervorragend.
     
    #8
    mapoleefin gefällt das.
  9. 28.06.09
    schmusedecke
    Offline

    schmusedecke

    mir kam grad ne blöde idee....bekommt man eigentlich fertigen quittensaft im tetrapack zu kaufen??? wär ja evtl ne billigere variante falls die quitten bei euch so rar und teuer sind???!!!
     
    #9
  10. 28.06.09
    Sputnik
    Offline

    Sputnik Sponsor

    Nein,leider gibt`s sowas nicht.
     
    #10
  11. 29.06.09
    Biene28
    Offline

    Biene28 Oberbayern-Hexe

    Hallihallo,

    ich hatte letzten Herbst mal eine Quitte in meiner Ökokiste:-O. Was sie gekostet hat, weiß ich nicht mehr.

    Ich hab sie aber einfach wie eine Birne zerschnitten, da ist auch so was wie ein Kerngehäuse drin. Das weg und ansonsten mit Schale etwas kleingeschnitten. Dann noch Apfel und Gelierzucker dazu (ich glaub ich hatte dann insgesamt 500 g Frucht und 250 g Zucker 2:1) und das ganze im TM wie Marmelade gekocht, vorher noch etwas geschreddert und hinterher nochmal fein püriert, denn es waren nach dem Kochen noch recht harte Quittenstückchen drin. Das ganze war zwar kein richtiges Gelee sondern eher eine Marmelade aber ohne Stücke drin.

    Ich fand es lecker, vom Geschmack her nicht direkt nach Apfel sondern schon ein wenig anders.

    LG
    Biene
     
    #11

Diese Seite empfehlen