Frage - Hilfeeee..... Haferflockenplätzchen nix geworden

Dieses Thema im Forum "Backen: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von Mäxlesbella, 10.12.07.

  1. 10.12.07
    Mäxlesbella
    Online

    Mäxlesbella

    Hallo liebe Wunderkessler,

    nun habe ich schon einige Plätzchen mit besten Resultaten gebacken.

    Heute wollte ich (ja wollte!!!) die Haferflockenplätzchen backen für eine liebe Freundin, die keine Zeit hat. So als Überraschung. Ich fand es toll, daß man aus dem Teig 5 verschiedene Plätzchen machen kann.

    Denkste! Es ist alles verlaufen und ich hatte eine "Platte" auf dem Blech,
    gut, ich habe das zeug geschnitten und kann es wohl für mich verwerten, wenn keine zuschaut ;) Aber WAS habe ich bloß falsch gemacht????

    Habe mich mit den Zutaten und so an alles gehalten, was vorgegeben war.

    Ich bin soooooooooooo unglücklich!!!!

    Ratlose Grüße von Mäxlesbella :confused:
     
    #1
  2. 10.12.07
    Lanky
    Offline

    Lanky Hörbuch-Süchtling

    AW: Hilfeeee..... Haferflockenplätzchen nix geworden

    Hallo Mäxlesbella,

    nach welchem Rezept bist du denn vorgegangen? Ich kann mir höchstens vorstellen, dass nicht genügend Abstand zwischen den Plätzchen war und sie deshalb verlaufen sind.
     
    #2
  3. 10.12.07
    Mäxlesbella
    Online

    Mäxlesbella

    AW: Hilfeeee..... Haferflockenplätzchen nix geworden

    Hallo Jasmin,

    dieses hier:

    Haferflockenplätzchen

    250 g Butter
    350 g Zucker (oder etwas weniger.....)
    2 Eier, mittelgroß
    125 g Mehl 405
    250 g Haferflocken, blütenzart
    1 P. Backpulver
    Butter, Zucker, Eier schaumig schlagen, Rest kurz unterrühren.
    Teig in 5 Portionen teilen (nach Belieben....)
    1. Portion:
    2 P. Vanillezucker unterrühren, mit 2 Teelöffeln kleine Häufchen aufs Backblech setzen (gefettet oder mit Backpapier ausgelegt) und flach drücken (gilt für alle Sorten!). 1 P. Vanillezucker mit grobem Zucker vermischen und die Plätzchen damit bestreuen.
    2. Portion:
    1 TL Zimt und 2 EL grober Zucker vermischen, die Hälfte unter den Teig kneten, den Rest auf die Plätzchen streuen
    3. Portion:
    1 EL Kakao und 1 EL Rum verrühren und zum Teig geben. Die Plätzchen mit 1 - 2 EL grobem Zucker bestreuen.
    4. Portion:
    Plätzchen auf das Backblech setzen und mit kleinen Schokoladenstücken (Bitterschokolade) belegen.
    5. 1-2 EL Rosinen oder in Rum eingelegte Rosinen in den Teig kneten.
    Backzeit für alle Plätzchensorten: 12 - 15 Min. bei 200° mittlere Einschubleiste.

    Huhuuuu bin sooooo traurig!!! Das mit Kakao z.B. ist nicht soooo verlaufen wie die anderen, ich hab schon abstand gelassen, aber das war wirklich nur noch eine Platte.

    Na ja, vielleicht sollte es nicht sein, möchte nur wissen, WAS ich falsch gemacht habe.

    Vielen Dank für die so schnelle Antwort und schönen Abend noch

    Mäxlesbella:rolleyes:
     
    #3
  4. 10.12.07
    Lanky
    Offline

    Lanky Hörbuch-Süchtling

    AW: Hilfeeee..... Haferflockenplätzchen nix geworden

    Hallo Mäxlesbella,

    ich glaube beim Flachdrücken liegt der Hund begraben. Denn "laufen" lernen die Kekse von alleine. Ich hab die Variation "Schwedische Haferkekse - besser als von IKE*" gebacken, hab Kugeln geformt und diese im Abstand von ca. 3-5 cm - je nach Größe der Kugeln - auf's Backblech gesetzt. Die sind von ganz alleine in die typische Keksform verlaufen, aber nicht ineinander. Wenn du sie jetzt noch plattdrückst, dann verlaufen sie ja noch mehr, d. h. auch ineinander und sonst wo hin ;)

    Versuchs mal ohne plattdrücken, dann klappt's bestimmt. Oder versuch Bea's Rezept (s. o.), das ist absolut gelingsicher.
     
    #4
  5. 10.12.07
    Mäxlesbella
    Online

    Mäxlesbella

    AW: Hilfeeee..... Haferflockenplätzchen nix geworden

    Hallo Jasmin, vielen Dank, das werde ich machen. Hatte ich mir doch extra so einen "Kugelformer" zugelegt, das ist sowas von Luxus und alle Teile werden gleich groß (Naja, das waren sie dann ja auch - Blechgroß =D)

    Lese grade, daß Du hörbuchsüchtig bist. Gerad höre ich das Buch: "Die Mittagsfrau" von Julia Frank. Gesprochen von der Autorin selbst. Schon gehört?

    Liebe Grüße und vielen lieben Dank, ich werde die IK*A-ähnlichen oder besseren Kekse mal probieren mitsamt Deinen Tips.

    Schönen Abend! Mäxlesbella:rolleyes:
     
    #5
  6. 11.12.07
    Lanky
    Offline

    Lanky Hörbuch-Süchtling

    AW: Hilfeeee..... Haferflockenplätzchen nix geworden

    Hallo Mäxlesbella,

    nein, das Hörbuch kenne ich noch nicht. Aber danke für den Tip, werde mal lesen, um was es da geht.

    Ich hab bisher auch erst 5-6 Hörbücher durch. U. a. "Der Schwarm" und "Keine Angst" von Frank Schätzing, Mario Barth, "Qual" von Richard Bachman (Stephen King), "Die Anstalt" und das "Teufelsspiel". Momentan bin ich noch etwas unschlüssig, welches ich mir als nächstes "reinziehen" soll :confused:
     
    #6
  7. 11.12.07
    Mäxlesbella
    Online

    Mäxlesbella

    AW: Hilfeeee..... Haferflockenplätzchen nix geworden

    Hallo Jasmin,

    ich hol mir die Hörbücher immer aus der Bücherei. Ich finde es praktisch, wenn ich neben dem "Lesen" auch noch kochen,backen,braten, bügeln kann. =D Nur der Jaques macht manchmal ein wenig zuviel krach ;)

    "Die Mittagsfrau" ist kein "schönes" Buch. Genau gesagt, ist es schrecklich. Aber ich habe es trotzdem verschlungen. Also 6 CD's in 2 Tagen fertig.

    Liebe Grüße

    Mäxlesbella:rolleyes:
     
    #7
: weihnachten

Diese Seite empfehlen