Himbeer-Straciatella-Eierlikörtorte

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von anilipp, 24.07.09.

  1. 24.07.09
    anilipp
    Offline

    anilipp

    Hallo ihr Lieben,

    heute war ich mal wieder kreativ und habe eine leckere Torte gebastelt. Vielleicht hat ja der ein oder andere mal Lust sie nachzubacken.

    Himbeer-Straciatella-Eierlikörtorte

    Einen Biskuit herstellen aus:

    4 Eier
    125 g Zucker
    125 g Mehl
    ½ Tl. Backpulver
    1 El heißes Wasser

    Entweder im TM zubereiten oder:
    die Eier mit dem Handmixer und dem Zucker und 1El Wasser 5 Min. auf höchster Stufe schaumig schlagen. Dann das Mehl mit dem Backpulver in Masse sieben und vorsichtig unterheben. In eine Springform füllen (ich hatte die Margaritenform von Vemmina) und bei 160° Heißluft ca. 35 min. auf der untersten Schiene backen.
    Nach dem Auskühlen einmal quer durchschneiden. Tortenring um den Boden legen.

    Füllung:

    Als erstes 80g dunkle Schokolade in Stücken auf Sichtkontakt nicht zu klein hacken. Stufe 5 in Intervallen. Umfüllen und beiseite stellen.

    300 g ungezuckerte TK Himbeeren mit
    100 g Zucker auf Stufe 1 LL bei 100° 3min. rühren (Temperatur wird nicht erreicht, ist aber ok so)
    Fruchtmasse auf den unteren Boden streichen.

    1Becher Sahne für die Spritzdeko auf der Torte und zusätzlich für die Creme:
    3 Becher Sahne mit
    3Tl Vanillezucker steif schlagen Stufe 3-4 mit Schmetterling auf Sichtkontakt (nicht dass es Butter gibt ;)) im Zweifel lieber mit dem Handmixer. Umfüllen und in den Kühlschrank stellen.

    8 Blatt Gelatine in ausreichend kaltes Wasser einweichen.

    500 g Magerquark mit
    70 g Zucker und
    150 g Eierlikör mit Schmetterling auf Stufe 3-4 cremig rühren ca. 5-10 Sekunden.

    Die Gelatine gut ausdrücken und bei geringer Hitze auf dem Herd auflösen.
    Dann 4-5 El. Creme in die Gelatine rühren und gut durchmischen.
    Die Gelatine-Creme-Mischung bei Stufe 3 langsam einfliesen lassen.
    Topf bzw. die Creme darin ;) für ca. 5-10 min. im Kühlschrank andicken lassen.

    Die Schokolade in 2/3 der Creme einrühren und auf die Himbeermasse streichen. Den zweiten Boden auflegen und den Rest der Creme einfüllen.
    Im Kühlschrank mind. 5 Stunden fest werden lassen. Danach den Tortenring entfernen.

    1 Becher Schlagsahne und
    1 Pck. Sahnefest steif schlagen und in einen Spritzbeutel füllen.
    Torte außen herum verzieren.

    1 Handvoll TK- Himbeeren mit ganz wenig Wasser und
    1 El Zucker auf dem Herd vorsichtig breiig kochen.
    ½ Pck. Tortenguss dazugeben und noch mal kurz aufkochen. Die Masse heiß mit einem Esslöffel auf die Torte träufeln. Mit Sahnetupfen, Himbeeren und gehackten Pistazien verzieren.


    [​IMG]

    Morgen gibt es vielleicht noch ein Foto wenn sie angeschnitten ist. Ich hoffe ich bin schnell genug ;)

    [​IMG]

    Hab es noch rechtzeitig geschafft und konnte die Torte angeschnitten knipsen =D

    Ach ja, und für alle die mich dazu überreden wollen daß man mit dem TM einen tollen Biskuit hinbekommt, bei mir ist es zwecklos, hab schon alle getestet und bleibe bei meiner Methode. Nix für ungut :rolleyes:
     
    #1
  2. 24.07.09
    esli33
    Offline

    esli33

    Hallo Christine,
    eine sehr schöne Torte!
    Kommen die 3 Becher Sahne in die Quark-Eierlikörcreme?
    Viele Grüße
    Esli
     
    #2
  3. 24.07.09
    anilipp
    Offline

    anilipp

    hallo esli,

    ja, ich hatte drei Becher in der Creme und einen zusätzlichen zur Deko oben drauf =D
    Ich ändere es ab

    Falls du sie nachbäckst, berichtest du dann bitte =D
     
    #3
  4. 24.07.09
    Zauberlöffel
    Offline

    Zauberlöffel Ein Platz für Ulli !

    Hallo Christine!

    Sieht SUPER aus!

    @esli Denke auch das da die Sahne rein kommt !

    Wird auf jeden Fall in meiner Sammlung aufgenommen ;)!
     
    #4
  5. 25.07.09
    Goldfisch
    Offline

    Goldfisch Die "süsseste" Back-

    Hallo Christine,

    deine Torte sieht super aus.

    Wie lange brauchst du für die Zubereitung?

    Ich hoffe, die krieg ich auch mal hin!

    Ich habe die Margaritenform auch, macht echt viel her!

    Bin gespannt auf das Bildchen, oder ist sie schon aufgefuttert?
     
    #5
  6. 25.07.09
    anilipp
    Offline

    anilipp

    hallo Siggi,

    ich hab nicht auf die Uhr gekuckt, aber dauert schon ein bissle, ich schätze so 2 Stunden mit Biskuit backen ?!?
    Falls du die Margaritenform auch benutzen möchtest, würde ich dir auf alle Fälle raten einen Tortenkarton der größer als der Tortendurchmesser ist zu benutzen. Meiner war etwas zu klein, d.h. die Margarite war nicht plan drauf, deshalb ist mir von der Crememasse etwas unten rausgelaufen (konnte nicht lange genug warten bis die Masse angedickt war :rolleyes:)

    angeschnitten wird sie erst heute mittag wenn der Besuch kommt :p
     
    #6
  7. 25.07.09
    CoffeeCat
    Offline

    CoffeeCat

    Hallo Christine,

    die Torte sieht klasse aus.
    Wie groß ist denn so eine Margeritenform (Durchmesser?). Größer als 28 cm?

    Liebe Grüße
    ***CoffeeCat***
     
    #7
  8. 25.07.09
    bibi_blocksberg
    Offline

    bibi_blocksberg Inaktiv

    ....man die Torte sieht ja zum ANBEISSEN aus,
    ich weiß echt nicht bei den ganzen tollen Rezepten wann ich die noch nach kochen / backen soll
     
    #8
  9. 25.07.09
    anilipp
    Offline

    anilipp

    hallo CoffeeCat,

    habe grade gemessen, an der breitesten Stelle 28 cm =D
     
    #9
  10. 26.07.09
    anilipp
    Offline

    anilipp

    So,

    nun ist sie ratzeputz aufgefuttert und war sehr lecker. Im ersten Beitrag habe ich noch ein Foto eingefügt auf dem man sie angeschnitten sehen kann. :p
     
    #10
  11. 26.07.09
    Susasan
    Offline

    Susasan *

    Hallo Christine,
    rein theoretisch könnte man doch auch mit der Margaritenform plus die Backfolie auf einem herkömmlichen Rost backen....ich glaub, ich werd mir diese Backform auf jeden Fall noch zulegen...die sieht einfach klasse aus...egal was drin gebacken wurde...;)

    Ach, weswegen ich eigentlich schreiben wollte..Kompliment für diese tolle Torte...sieht superschön aus....:p
     
    #11
  12. 26.06.10
    *Finchen*
    Offline

    *Finchen* Inaktiv

    Hallo anilipp,

    Ich wollte dir ein großes Kompliment für diese tolle Torte geben, hab Sie jetzt bereits zum zweiten Mal gebacken -> heute für eine Hochzeit, bin vom Geschmack und Zubereitung wirklich begeistert
    mfg *finchen*
     
    #12

Diese Seite empfehlen