Himbeeren und Johannisbeeren einfrieren

Dieses Thema im Forum "Fragen und Tipps zu Nahrungsmitteln und sonstigen Themen" wurde erstellt von wasserfrau, 19.06.07.

  1. 19.06.07
    wasserfrau
    Offline

    wasserfrau

    Hallo Ihr Hexen,

    ich h abe bei den Nachtischen gelesen, dass Ihr Himbeeren einfriert. Muss ich dabei irgendetwas beachten, da die Früchte ja sehr empfindlich sind. Kann ich sie danach genauso verarbeiten wie frische ?

    Was ist mit Johannisbeeren- kann ich sie auch einfrieren ???

    Gruß Wasserfrau
     
    #1
  2. 19.06.07
    Biene28
    Offline

    Biene28 Oberbayern-Hexe

    AW: Himbeeren und Johannisbeeren einfrieren

    Hallo Wasserfrau,

    einfrieren kann man eigentlich alle Beeren.:rolleyes:

    Allerdings werden sie dann beim Auftauen weich bis "matschig" - das liegt daran, dass in den Früchen sehr viel Wasser ist. Das dehnt sich aus beim einfrieren und zerstört dann die "Außenhaut" der Frucht. Im gefrorenen Zustand ist sie noch schön rund, wenn sie aufgetaut ist fällt sie aber sozusagen zusammen.:-O

    Also: einfrieren und dann Marmelade kochen geht supi, aus gefrorenen Früchten Eis machen oder Fruchtquark oder was auch sonst immer geht gut, aber z.B. einen Tortenboden mit gefrorenen Erdbeeren belegen geht nicht, weil sie dann zusammenfallen und matschen?:rolleyes:

    Uups, das war jetzt ein ziemlicher Vortrag....:-O

    Liebe Grüße
    Biene
     
    #2
  3. 19.06.07
    uschimama
    Offline

    uschimama

    AW: Himbeeren und Johannisbeeren einfrieren

    Hallo!
    Ich habe auch einen Großteil meiner Johannisbeeren und Erdbeeren eingefroren.
    Ich achte nur darauf, daß ich sie erst flach in einer Schale in die Gefriertruhe gebe, damit wirklich jede Frucht für sich gefriert. Gebe ich sie gleich alle in eine Schale oder Tüte, habe ich nur einen einzigen Klumpen. Und so kann ich es, nachdem das Obst gefroren ist, beliebig umfüllen und dann auch wieder "einzeln" oder eben die gewünschte Menge entnehmen.
    Viel Spaß dabei
    Schönen Tag
    Uschi
     
    #3
  4. 19.06.07
    Hexenküche
    Offline

    Hexenküche

    AW: Himbeeren und Johannisbeeren einfrieren

    Hallo!
    Johannesbeeren kann man prima direkt in eine Tüte packen, die lassen sich gefroren gut voneinander trennen. Himbeeren würde ich auch erst einzeln gefrieren lassen.
    LG Claudia
     
    #4
  5. 19.06.07
    lainderner
    Offline

    lainderner

    AW: Himbeeren und Johannisbeeren einfrieren

    Hallo,
    das mit dem einzeln einfrieren machen wir immer.
    Es ist auch gar keine so große Angelegenheit, sobald Du siehst an den Sträuchern das die ersten reifen Früchte dran sind selbst wenn Du sie nicht gleich brauchst oder essen möchtest --> dann gleich runter und in ein Einfriergefäß und somit sind soweiso nur ein paar Früchte drin.

    Mußte ich loswerden auch wenn ihr es schon alle wißt.:rolleyes::rolleyes::rolleyes:
     
    #5
  6. 19.06.07
    brigitte300
    Offline

    brigitte300

    AW: Himbeeren und Johannisbeeren einfrieren

    Hallo,

    ich friere Himbeeren, Erdbeeren, Johannisbeeren und Kirschen (entsteint) ein. Ich lege sie einzeln auf ein Tablett. Dieses stelle ich in die Gefriertruhe. Wenn die Früchte durchgefroren sind, packe ich sie in eine Tüte. Ich wiege die Früchte vorher immer ab, damit ich einen ungefähren Überblick über die Menge habe.

    Das Obst nehme ich hauptsächlich zum Marmeladekochen (im Winter der Hit, die Marmelade wird klasse). Für Kuchen würde ich die Früchte nicht unbedingt verwenden, da sie - wie Biene schon schreibt - doch recht matschig werden beim Auftauen. Aber für Quarkspeisen oder ähnliches kann man sie auch gut verwenden.

    Grüßle
    Brigitte
     
    #6
  7. 19.06.07
    wasserfrau
    Offline

    wasserfrau

    AW: Himbeeren und Johannisbeeren einfrieren

    Danke für Eure Antworten. Ich wollte die Beeren aber zum Kuchen backen nehmen, dass lass ich wohl besser.

    Gruß Wasserfrau
     
    #7
  8. 20.06.07
    engels-augen
    Offline

    engels-augen

    AW: Himbeeren und Johannisbeeren einfrieren

    Hallo zusammen,
    Himbeeren oder Johanniesbeeren leicht angetaut in geschlagene Sahne oder Quarkmasse heben Kuchen füllen und gleich verzehren megalecker. Nur Obstboden belegen funktioniert nicht.
    LG Andrea:p
     
    #8
  9. 20.06.07
    Pimboli
    Offline

    Pimboli

    AW: Himbeeren und Johannisbeeren einfrieren

    Hallo,

    ich nehm Kirschen und Zwetschen auch nach dem Gefrieren (d.h.aufgetaut + etwas ausgedrückt!) für Kuchen,
    AABER ich mach dann gerne einen mit Streußel, so kann der austretende Saft aufgesaugt werden - sonst schwimmt der Kuchen davon bzw. läuft über ;).
     
    #9

Diese Seite empfehlen