Himbeersirup

Dieses Thema im Forum "Kalt ohne Alkohol" wurde erstellt von Gaby2704, 11.12.12.

  1. 11.12.12
    Gaby2704
    Offline

    Gaby2704 Likörhexchen

    Himbeersirup

    Zutaten:

    750 gr. Himbeeren
    100 ml Wasser
    350 gr. Zucker
    2,5 gr. Zitronensäure

    Zubereitung:

    Alle Zutaten in den Topf geben und 30 Minuten / 100°C / Stufe 2-3
    Die Masse auf ein Haarsieb geben und passieren, so bleiben die Kerne draußen.
    In Flaschen (ich nehme gern 200 ml Flaschen) oder Gläser abfüllen und sofort verschließen.
    Bei 80°C für 20 Minuten einwecken.
     
    #1
  2. 01.05.13
    sansi
    Offline

    sansi Sponsor

    Hallo Gaby,

    so müsste man doch auch Erdbeersirup einkochen können. Da ich ja nicht so der Einkochprofi bin. Du gibst alle in den elektrischen Einkocher, versenkst die Flaschen im Wasser und stellst dann an der Einkochautomatuhr/Drehknöpfe, die 80° und die 20 Minuten ein oder muss ich die 20 Minuten erst ab denm Zeitpunkt rechnen, wo es kocht?
     
    #2
  3. 01.05.13
    Gaby2704
    Offline

    Gaby2704 Likörhexchen

    Hallo Tanja,


    richtig!!! so mache ich auch meinen Erdbeersirup und auch meinen Erdbeer-Holunderblütensirup. Aber auch den Brombeersirup. Heute früh hat mein Enkel zum Frühstück 1 kleine Flasche Erdbeer-Holunderblütensirup unter abgetropften Joghurt gemischt. Lecker!!!!

    Ich stelle die Fläschen in den Einweckkessel und stelle - so wie Du schreibst - 100°C und die Zeit ein. Die Zeit rechnet aber erst, wenn das Wasser die 100°C erreicht hat. Das ist der Vorteil an einem Einkochkessel mit Zeitschaltuhr.
     
    #3
  4. 01.05.13
    sansi
    Offline

    sansi Sponsor

    Hallo Gaby,

    80° oder 100°?

    Wie machst Du Erdbeer-Holunderblütensirup? Das hört sich ja total lecker an.

    Bekomme ich die Zitronensäure bei uns nur in der Apotheke?
     
    #4
  5. 01.05.13
    Gaby2704
    Offline

    Gaby2704 Likörhexchen

    Hallo Tanja,

    nein, die bekommst Du doch auch im Rewe oder Edeka vom Doktor in 5 gr. Tüten.

    Erdbeer-Holunderblütensirup
    Zutaten:

    500 gr. Erdbeeren
    250 ml selbst gemachten Holunderblütensirup
    100 ml Wasser
    200 gr. Zucker
    2,5 gr. Zitronensäure

    Zubereitung:

    Alle Zutaten in den Topf geben, aufkochen und 20 Minuten köcheln lassen. Die Masse durch ein Sieb passieren, so bleiben die Kerne draußen. In Flaschen füllen und bei 80°C für 20 Minuten einwecken.
     
    #5
  6. 01.05.13
    sansi
    Offline

    sansi Sponsor

    Hallo Gaby,

    das ist ja klasse. Brauche dann den Holunderblütensirup meiner Ma nur noch weiterverarbeiten. Dann gehe ich morgen früh direkt zu Edeka Zitronensäure kaufen. Stelel das Rezept doch nochmal extra ein. So geht es doch verloren. Das ist zu schade!

    Für was verwendest Du den Sirup alles?
     
    #6
  7. 01.05.13
    Gaby2704
    Offline

    Gaby2704 Likörhexchen

    Hallo Tanja,

    der schmeckt lecker auf Vanille-Eis, aber auch in Joghurt oder Quark eingerührt. Aber auch mit Mineralwasser aufgefüllt, schmeckt er auch. Man hat halt nur etwas Fruchtfleisch im Wasser. Aber Dir fallen bestimmt noch mehr Verwendungszwecke ein.
     
    #7
  8. 01.05.13
    sansi
    Offline

    sansi Sponsor

    Hallo Gaby,

    schmeckt bestimmt auch lecker als HUGO-Abwandlung mit Erdbeerminze .
     
    #8
  9. 01.05.13
    Marmeladenköchin
    Online

    Marmeladenköchin Marmeladen Hexe

    Hallole,

    Erdbeere und Holunder da mach ich auch Marmelade von..
    schmeckt saulecker.

    gruss Uschi
     
    #9
  10. 01.05.13
    sansi
    Offline

    sansi Sponsor

    Hallo Uschi,

    und wo ist das Rezept?
    ;)
     
    #10
  11. 01.05.13
    Gaby2704
    Offline

    Gaby2704 Likörhexchen

    Hallo Tanja,

    gute Idee, da bin ich ja froh, das meine normale Pfefferminze so gut angewachsen ist. Da muss ich mal nach Erdbeerminze schauen.
     
    #11
  12. 01.05.13
    Tinchen1987
    Offline

    Tinchen1987 Inaktiv

    hallo ihr lieben,

    ich hab noch nie etwas eingekocht und hab daher auch kein Einkochgerät. Aber zumindest besitze ich Weck Gläser =D kann ich den Sirup auch im Ofen einkochen? oder in nem Topf mit Wasser?
     
    #12
  13. 01.05.13
    eva.katharina
    Offline

    eva.katharina Schätzchen

    Hallo Tinchen1987
    du kannst natürlich auch im Ofen einkochen....du nimmst das tiefe Backplech und füllst etwas Wasser ein und stelltst die Gläser da rein...schau doch mal in die Beschreibung von deinem Backofen rein da ist es beschrieben,ich hoffe ich konnte dir ein bischen weiterhelfen.
     
    #13
  14. 02.05.13
    Gaby2704
    Offline

    Gaby2704 Likörhexchen

    Hallo Tinchen,


    ich hab noch nie im Backofen eingekocht, aber das geht wohl. Wenn ich zuviel kleine Fläschchen hab, die nicht alle in den Einkochkessel passen, gebe ich die in einem höheren Topf. Ich lege ein Tuch auf den Boden, stelle die Fläschchen rein und fülle dann mit Wasser bis ein paar Zentimeter unter dem Rand. Sobald das Wasser kocht, runter stellen und die Zeituhr stellen. Das geht auch, wenn es mal schnell gehen muss.
     
    #14
  15. 04.05.13
    bine12
    Offline

    bine12

    Hallo Gabi

    HIER bekommst du gar manche Rarität
     
    #15
  16. 15.05.13
    Gaby2704
    Offline

    Gaby2704 Likörhexchen

    Guten Morgen,


    hab mir die Erdbeerminze in einer hiesigen Gärtnerei geholt. Gleichzeitig noch ein paar andere Küchenkräuter, die in Pflanzsteine kommen.
     
    #16
  17. 15.05.13
    sansi
    Offline

    sansi Sponsor

    Hallo Gaby,

    das mit den Pflanzsteinen ist genial, das wirst u sehen. Nichts wuchert mehr durcheinander. Einfach klasse!
     
    #17
  18. 16.05.13
    Marmeladenköchin
    Online

    Marmeladenköchin Marmeladen Hexe

    Guten Morgen Sansi,

    Rezept.. ohje.. in meinem Kopf iss das..ich koch frei Schnautze..schmeckt immer..
    also ich versuche es mal..
    wenn die Holunderblüte da iss mach ich ja Sirup aber dann
    mach von dem Sud vorher was weg und Erdbeeren stückig dazu
    und halt Geliermittel u Zucker..
    oder v dem Sirup was rein i die Erdbeere müsst auch gehn..




     
    #18
  19. 16.05.13
    Pfundshexchen
    Offline

    Pfundshexchen

    Laßt ihr nach dem Einkochen die Flaschen im Einkochkessel stehen,bis das Wasser abgekühlt ist,oder nehmt Ihr die Flaschen sofort nach der "Kochzeit" aus dem Kessel? Bei Saft kann es sicherlich im Kessel abkühlen,aber wenn man Obst einkocht,wird es sicherlich beim "Nachziehen" zu weich.
    Habe von meiner Schwiegermutter einen Einkochkessel geerbt,und wollte diesen Sommer mal Rotweinpflaumen einkochen.Da würde das Nachziehen im heißen Wasser sicherlich Matsche aus den Pflaumen machen.
     
    #19
  20. 16.05.13
    Gaby2704
    Offline

    Gaby2704 Likörhexchen

    Hallo Ute,

    Du kannst die Gläser oder Flaschen sofort danach aus dem Einkochkessel rausnehmen. Achte halt nur drauf, das Du nicht an ein Einweckring kommst, wenn Du die Weck-Gläser zum einkochen nimmst. Nur die Einmachklammern musst Du drauf lassen, bis das Glas komplett ausgekühlt ist.

    Ich selber nehme gern die neuen Weck-Gläser, weil man diese in den Einkochkessel stapeln kann. So mache ich dann gern den Einkochkessel voll und stelle den abends an, bevor ich ins Bett gehe. Am anderen Morgen kann ich die dann rausholen und wegstellen.
     
    #20

Diese Seite empfehlen