Himmel & Erde, mein Leibgericht

Dieses Thema im Forum "Hauptgerichte: mit Fleisch" wurde erstellt von WK-Rezeptetopf, 15.03.06.

  1. 15.03.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Ja so nun möchte ich mal mein 2. Rezept eintragen. Da wir es gestern
    noch gemacht haben und es sooooooo lecker war, will ich es euch nicht
    vorenthalten. Der eine oder andere wird es vielleicht so oder in ähnlicher
    Form kennen.

    Also es heißt Himmel (Äpfel) und Erde (Kartoffeln)

    Zutaten für 4-6 Personen

    2 kg saure Äpfel (ich nehme am liebsten Boskop)
    2 kg Kartoffeln, festkochend
    Zitronensaft
    Zucker

    Die Kartoffeln werden ganz normal gekocht.
    Getrennt werden die Äpfel gekocht als wenn man Apfelmus macht.
    Also die Äfel leicht mit Wasser bedecken.
    Wenn beides fertig ist das Wasser von den Kartoffeln abgießen.
    (Falls die Apfel zu viel Wasser haben den Rest auch abgießen)

    Dann beides in den größeren Topf eingeben und mit einem Kartoffel-
    stampfer pürieren. Soweit das die Kartoffeln fein gestampft sind.

    Dann je nach dem wie sauer die Äpfel waren mit Zitronensaft und Zucker
    abschmecken.

    Fertig

    (Kann man auch sehr gut am Abend vorher vorkochen oder auch
    einfrieren. Beim Vorkochen vorsichtig beim warm machen das genug
    Feuchtigkeit da ist, sonst brennt es an)

    Dazu mache ich dann eine große Bratwurst (1 pro Person oder einen Ring)
    und Zwiebel in der Pfanne dünsten.

    Einfach lecker

    LG Buddy

    (Ja sicher kann man es auch im Thermomix kochen, lächel)
     
    #1
  2. 16.03.06
    odenwälderin
    Offline

    odenwälderin

    Hi Buddy,
    wir Odenwälder essen zu Himmel und Erd in der Pfanne kross gebackene Leber- und Blutwurst.... :lol:
    Läggaaa (wobei sich die Kombination wieder in den Thread mit den schrägen Sachen einreihen ließe, gell)

    Gruß
    Jutta
     
    #2
  3. 16.03.06
    Möhrchen
    Offline

    Möhrchen Moderator

    Hallo Buddy und Jutta,

    bei der Vorstellung dieses Gerichts rollen sich bei mir die Fußnägel :-O :-O ! Also für mich eher ein sehr schräges Essen!

    Ute
     
    #3
  4. 16.03.06
    Holla_die_Waldfee
    Offline

    Holla_die_Waldfee Nudeldicke Dirn

    Hallo Buddy,

    vielen Dank für das Rezept, ich werde es garantiert ausprobieren! :)
     
    #4
  5. 16.03.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    schräges Essen ?????

    @Möhrchen,
    was heißt hier schräges Essen ??? Muss aber zugeben das hat mir schon
    jemand geflüster das sollte ich dort einstellen, grins.

    Aber mal einen Tip:
    Koch es einmal und du wirst es unter Lieblingsrezepte abheften......

    @odenwälderin
    ja das stimmt, das schmeckt sicher auch sehr gut dazu, ist mal eine Idee.

    @gabique
    danke mindestens eine die mich versteht und es mal nachkocht.....lächel.
    Du wirst sehen es schmeckt "himmlisch".......

    :finga:

    LG Buddy
     
    #5
  6. 16.03.06
    Holly
    Offline

    Holly Wolkenhexe

    @ Buddy,

    ich staune immer wieder darüber was manche Leute so essen,zwinker.

    Also auch ich bin eigentlich der Meinung das Gericht gehört in den anderen Thread der schrägen Sachen.
    Aber da ich Neuen Rezepten nie abgeneigt bin werde ich mir vielleicht mal jemand suchen der das für mich kocht.
     
    #6
  7. 16.03.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Ihr Lieben,

    ich mag das sehr gern, gab es bei uns zu Hause oft. Meistens gab es dazu gebratene Grützwurst. :p :lol: :p
     
    #7
  8. 17.03.06
    Turbobinchen
    Offline

    Turbobinchen

    .....und dann noch ausgelassenen (gebratenen) geräucherten fetten Speck unter Himmel und Erde heben. Hiiiiiimmmlisch! :angel7: Das gibt den letzten Kick.

    In der Lüneburger Heide essen wir das auch mit gebratener Blutwurst. Jetzt wohne ich im Allgäu bei den lila Kühen....... da kriegen die Bazies auch das würgen, :pukeright: :vom: wenn sie von dieser Herrlichkeit hören. Und Blutwurst krieg ich hier auch keine. Auche keinen Pinkel für Grünkohl, da haben die hier auch irgendwie eine Aversion. Tz, tz, tz.......versteh ich nich. :shock_big:


    Turbobinchen :dum_big:
     
    #8
  9. 17.03.06
    Lanky
    Offline

    Lanky Hörbuch-Süchtling

    Hallo ihr,

    das Gericht erinnert mich sehr, sehr stark an ein Gericht, das ich mal kredenzt bekam als ich eine Freundin in Rheinland-Pfalz besucht habe: "Gefüllte Klöß"

    Das war Kartoffelteig (für Kartoffelklöße) der wurde flach gemacht und mit einer gebratenen Lauch-Leberwurst-Masse gefüllt und dann zu einem Knödel geformt (anschließend natürlich gekocht). Dazu gab es eine Speck-Sahne-Soße und - haltet euch fest: Apfelmus... ich muss sagen, als ich die Zubereitung verfolgt habe, war ich sehr, sehr skeptisch, ob da überhaupt was essbares bei rauskommt. :roll:
    Aber: es war wider Erwarten sehr lecker!!! Fazit: wenn sich die Zutaten eines Rezepts auch ein wenig pervers oder abartig (in Kombination miteinander) anhören, Versuch macht klug - und manchmal schmeckt´s sogar... Außerdem kommt im Magen ja eh wieder alles zusammen :rolleyes:

    Liebe Grüße
    Jasmin, der jetzt der Magen knurrt :wink:, jetzt aber nichts isst, weil sie sonst von den Pfundshexen zwecks Ergebnismanipulierung rausfliegt
     
    #9
  10. 17.03.06
    audrey680
    Offline

    audrey680 Leseratte

    Hallo zusammen,

    @buddy
    Da kommen meine schlimmsten Ferienlager/Jugendfreizeit-Erinnerung wieder hoch - nicht böse sein, aber ich finde dieses Essen einfach zum :pukeright:

    Und für mich gehört das auch unter "schräge Sachen" :roll:

    Grüsse

    Sabine
     
    #10
  11. 17.03.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    oh mein Gott

    Ihr lieben lieben Hexen,

    ähm ich muss gestehen so richtig verstehe ich die Welt nicht mehr.

    Also es tut ja soooooo gut wenn einige schreiben das sie das auch sehr
    gerne essen und sogar Zutaten vermissen die sie heute nicht mehr
    bekommen.

    Aber was steckt in der Kartoffel oder im Apfel oder in der Zusamenstellung
    beider Zutaten, das es zum .........ist.

    Muss gestehen, es ist so schwer nachzuvollziehen da es doch sooooo lecker
    ist.

    Oh man ich glaube ich muss mal einen großen Topf voll kochen und
    ganze Überzeugungsarbeit hier leisten......lächel.

    LG Buddy
     
    #11
  12. 17.03.06
    Jule
    Offline

    Jule

    Hallo,

    ich liebe Himmel und Erde auch. Bei uns gab es wie bei Susi immer Grützwurst dazu. Lecker!!!!
    Aber da sind wir halt wieder bei den unterschiedlichen Eßgewohnheiten von Nord und Süd. Hier im Norden denke ich kennen die meisten dies Kombination.
    Hier ist das Rezept auch noch mal mit Bild:
    http://www.google.de/rezept/1683.htm

    Liebe Grüße,
    Jule
     
    #12
  13. 17.03.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    hura

    wieder jemand der mein Leibgericht mag......=D
    danke Jule......und ich denke du hast sicher recht, das
    wird vielleicht am Nord/Süd Bereich liegen...

    Wenn ich das einmal bemerken darf, mein Himmel und Erde
    sieht ja doch etwas besser aus als auf dem Rezeptbild.

    Da fällt mir ein. Als ich beim Grundwehrdienst in Hamburg war,
    da gab es JEDEN Freitag Labskaus. Oh man ich konnte das hinter
    nicht mehr sehen und muss gestehen ich habe es auch nach den
    drei Monaten nie wieder gegessen.

    LG Buddy
     
    #13
  14. 17.03.06
    Holly
    Offline

    Holly Wolkenhexe

    Hallo zusammen,

    Naja das Bild trägt ja nicht gerade dazu bei dieses Gericht mir schmackhafter zu machen :)
     
    #14
  15. 17.03.06
    ulli
    Offline

    ulli Wunderkessel-Engel

    Hallo zusammen,

    dito!

    Aber wenn ich überlege, unsere Tochter isst auch Schupfnudeln mit Apfelmus :wink: (ist aber in unserer Familie die einzige)
     
    #15
  16. 18.03.06
    Küchensause
    Offline

    Küchensause Küchensause

    Hallo zusammen,

    ich liebe solche Gerichte und koche sie auch gerne. Brate dazu ebenfalls Blutwurst, die ich vorher in Mehl gewendet habe. Die Blutwurst bekommt dann von außen eine schöne Kruste und innen ist sie weich .
    mmmmhhhh
    (kann mir vorstellen , dass einige Hexen davon nicht schwärmen können)

    Ebenfalls koche ich gerne Möhreneintopf oder Wirsing durch die Kartoffeln.
    Diese Gerichte kann man gut vorbereiten und schmecken aufgewärmt nochmal so gut.

    Einen guten frühen Morgen und
    liebe Grüße
    Ingeborg :rolleyes:
     
    #16
  17. 19.03.06
    km62
    Offline

    km62 Campingkocher

    Hallo liebe Wunderkesslerinnen! (absichtlich mit kleinem i geschrieben und gilt auch da nicht für alle!)

    <Moralinmodus ein> Da kommt ein Rezept rein, das man (frau) noch nie gekocht bzw. gekostet hat und wird sofort als "schräg" und "zum Kotzen" bewertet. Bitte benehmt Euch! <Moralinmodus aus> :-(

    Ich habe Buddys Rezept nachgekocht und es übereinstimmend mit der von mir bekochten Ehefrau zu den wohlschmeckendsten des ganzen Wunderkessels gewählt. Vielen Dank, auch dafür, dass es so einfach zu machen ist. =D

    Bei uns zu Hause isst man Schnitzel oder Lammbraten mit Preiselbeer- oder Vogelbeerkompott oder Schupfnudel (aus nicht-süßem Kartoffelteig) mit Apfelkompott oder Zwetschkenröster. Nur das gekaufte Apfelmus aus Glas oder Dose wird dazu nicht verwendet, weil einfach zu viel Zucker drinnen ist. Und wenn ich an Steak Hawai mit Ananas, Pfirsich oder Aprikosen denke, an Reiskombinationen mit eingelegten oder getrockneten Früchten, mit Nüssen, Pfefferschoten und gebratenem Fleisch in Currysoße dazu, dann wird mir ganz warm und durchaus nicht schräg ums Herz.

    Ich muss aber nochwas loswerden:

    Wenn ich mir so die diversen Rezepte durchlese, da finde ich schon recht merkwürdige Kompositionen.

    Ein Beispiel: Gulasch ohne Paprika - das ist so wie Matjes ohne Hering oder weiße Blutwurst. Mag ja schmecken, aber wozu diesen Namen verwenden?

    Über merkwürdige Speisenzusammenstellungen die folgende Geschichte:

    Als ich im Jahr 1962 als Edelfremdarbeiter in einem großen Chemiebetrieb an der Grenze zwische Rh-Pf und Ba-Wü arbeitete (Stundenlohn DM 2,14, Italiener erhielten nur DM 1,98 aber dafür Gratisunterkunft; Werksküche kostete DM 0,35 für Suppe und Hauptspeise) ging ich einmal, von Heimweh geplagt, in ein Lokal, auf dessen Speisekarte "Wiener Schnitzel" stand. Ich bestellte und nach dem Servieren lief folgendes Gespräch ab:
    Ich: "Herr Wirt, warum ist auf dem Schnitzel diese braune Tunke?"
    Wirt:"Das gehört sich so!"
    Ich:"Bitte Herr Wirt, ich komme aus Wien!"
    Wirt:"Na dann werden Sie ja wohl bestätigen können, dass sich das so gehört!"

    (Um genau zu sein: Der Wirt sagte im Schlusssatz "daß" und nicht "dass", weil es noch vor der Rechtschreibreform war :wink: )
     
    #17
  18. 19.03.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    wow

    DANKE Kurt !!!!!

    Weist du, das tut jetzt richtig mega gut. Besonders da du bzw. ihr es
    nicht vorher gekannt habt. Du hast es einfach einmal gekocht......
    und wurdest überzeugt........ich wusste es.......

    Also ja, danke.......

    Bei uns sagt man: "Watt der Buhr nich kennt dat fretter nich."

    Was so viel heißt wie: was der Bauer nicht kennt das isst er nicht.

    Also vielleicht werden ja noch andere Hexen überzeugt wenn sie
    es einmal machen.......und sicher werden sie nicht würgen......
    das garantiere ich allen......

    Ja das tat wirklich gut, zumal ich voller Überzeugung das Rezept
    rein geschrieben habe.....

    LG Buddy
     
    #18
  19. 19.03.06
    audrey680
    Offline

    audrey680 Leseratte

    Hi zusammen,

    >Rechtfertigungsmodus an:
    Sorry, vielleicht habt ihr es ja überlesen - ich habe nur von meinen Erinnerungen an Jugend/- und Ferienlagern geschrieben - das soll nicht heissen das ich dieses Gericht

    nicht

    probiert hätte !!!!!!

    Fühlte mich jetzt doch mehrfach angesprochen und wollte das kurz klarstellen! Ich probiere ALLES (allerdings manche Dinge nur einmal :) )
    Da ja ich diejenige war die von k....... geschrieben hat! Zu meiner Entschuldigung muss ich sagen, daß ich es nur bildlich per Smily dargestellt hatte......
    >Rechtfertigungsmodus aus

    Gut, daß sich über Geschmack streiten lässt!
    Nichts für ungut!

    Grüsse

    Sabine
     
    #19
  20. 19.03.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    also

    Sabine......

    brauchst dich nicht rechtfertigen........man musste ich gerade
    schmunzeln.......grins....

    LG Buddy
     
    #20

Diese Seite empfehlen