himmlisch gute Donauwelle

Dieses Thema im Forum "Rezepte Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von BackfEE^^, 23.07.10.

  1. 23.07.10
    BackfEE^^
    Offline

    BackfEE^^ Plätzchenversteher

    Teig:
    400g Mehl
    375g Margarine
    250g Zucker
    1 Pkg Backpulver
    1 Pkg Vanillinzucker
    2-3 Esslöffel Kakao
    7 Eier
    1 großes Glas Kirschen

    Kirschen abtropfen lassen!
    Die Eier mit dem Zucker und Vanillinzucker schaumig rühren und mit der Margarine vermengen. Mehl mit Backpulver vermischen und unter den Teig rühren. Die Hälfte des hellen Teigs auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech streichen. Unter die zweite Hälfte den Kakao rühren und den dunklen Teig dann vorsichtig auf den hellen streichen. Nun die Kirschen auf dem Teig verteilen und bei 180° ca 10-12 Minuten backen. Auskühlen lassen!

    Créme:
    1 Pkg Vanille-oder Sahnepuddingpulver
    1 Stück zimmerwarme Butter

    Den Pudding nach Packungsanleitung kochen und erkalten lassen. Dann mit einem Stück zimmerwarmer Butter verrühren. Darauf achten, dass Pudding und Butter die gleiche Temperatur haben, sonst gerinnt die Butter und dan hilft nur ein warmes Wasserbad. ;)
    Die Masse auf den erkalteten Boden streichen. Abkühlen lassen!

    Kakaoguss:
    4 Esslöffel Puderzucker
    2 Esslöffel Kakao
    2 Eier
    250g Kokosfett (Palmin)

    Kokosfett schmelzen. Eier schaumig rühren, geschmolzenes Fett unterrühren, Puderzucker und Kakao dazu und alles gut verrühren, sodass eine einheitliche Masse entsteht. Dann den Guss vorsichtig über den Kuchen verteilen. Alles erkalten lassen und fertig ist die Donauwelle... *lecker

    Wenn auch der Guss ein wenig zu herb schmeckt, dann rührt ruhig noch ein wenig Zucker ein. ;)

    Na dann, gutes Gelingen!
     
    #1
  2. 23.07.10
    Autrice
    Offline

    Autrice *

    Hallo Backfee,
    ich habe so ein ähnliches Rezept von einer Freundin bekommen, nur ein bisschen anders von den Zutaten her - allerdings heißt das "Schneewittchen-Kuchen" - super lecker, schnell gemacht und immer wieder ein Renner!
    Machst du das ohne TM?
     
    #2
  3. 23.07.10
    BackfEE^^
    Offline

    BackfEE^^ Plätzchenversteher

    klar, ohne TM... ich weiß ja nich mal was das is... besitze sowas nich.. =D
     
    #3
  4. 23.07.10
    Seepferdchen
    Offline

    Seepferdchen

    Hallo BackfEE,

    ich kann dich aufklären: Der TM ist der Thermomix von Vorwerk, - der Wunderkessel, mit dem die meisten hier kochen.

    Liebe Grüße
    Seepferdchen
     
    #4
  5. 23.07.10
    BackfEE^^
    Offline

    BackfEE^^ Plätzchenversteher

    ahh, na ich brauch sowas noch nich denk ich... weil ich kenns nich.. =D aber danke,,
     
    #5
  6. 23.07.10
    Autrice
    Offline

    Autrice *

    Backfee,
    trotzdem gut, dass du uns hier gefunden hast!!!
    Aber vielleicht wird ja dein Interesse geweckt, wenn du den Mixi einmal kennengelernt hast.

    Ich möchte meinen nicht mehr missen - hab vorher nie Brötchen, Baguettes und Brote gemacht - jetzt ist das ein Kinderspiel.
     
    #6
  7. 23.07.10
    BackfEE^^
    Offline

    BackfEE^^ Plätzchenversteher

    Jaa, ich finds auch gut... und vielleicht werde ich ihn mal testen.. ;)
     
    #7
  8. 23.07.10
    Raz-faz-Topf
    Offline

    Raz-faz-Topf

    Grüß Dich BackfEE,
    du bist wohl eine Buttercremeliebhaberin, danke für dein Donauwellenrezept. Mit dem Stück Butter meinst Du wohl 250gr, oder?
    Liebe Grüße aus dem Frankenland
     
    #8
  9. 23.07.10
    BackfEE^^
    Offline

    BackfEE^^ Plätzchenversteher

    jaaa, 250g Butter...
    und jaa, buttercreme is lecker..;)
     
    #9

Diese Seite empfehlen