Hirse-Eintopf

Dieses Thema im Forum "Crockpot: Vegetarische Rezepte" wurde erstellt von Nordlicht, 23.02.05.

  1. 23.02.05
    Nordlicht
    Offline

    Nordlicht

    Hallo Ihr Lieben!

    Hier ein Gericht für die Liebhaber von Hirse:

    1 Tasse Hirse
    4 Tassen Wasser
    2 Zwiebeln, in Spalten geschnitten
    2 Tassen Möhren, in Stücke geschnitten
    1 Tasse Staudensellerie, in Scheiben geschnitten
    1/2 Pfund Champignons, in Viertel geschnitten
    2 Lorbeerblätter
    1/2 Teel. Basilikum
    1/2 Teel. Thymian
    Salz und Pfeffer nach Geschmack

    Die Hirse in einer Pfanne ohne Fett ca. 5 Minuten langsam rösten. Dabei ständig rühren und darauf achten, daß sie nicht anbrennt. Alle Zutaten vermischen und in den Crocky geben. 4 Stunden auf High oder 8 Stunden auf Low kochen.

    Guten Appetit! =D


    Liebe Grüße,

    Heike
     
    #1
    muttiathome gefällt das.
  2. 24.02.05
    tinchenimtal
    Offline

    tinchenimtal WK-Rezeptetopf

    Hallo, Heike.

    Und ich hab schon hin und herüberlegt, in welcher Form ich meine geliebte Hirse im Crock-Pot zubereiten kann. Kannst Du hellsehen?

    Danke für das Rezept. Ich glaub, langsam muss ich ein eine Hitliste der noch zu probierenden Rezepte anlegen. Soviel kann ich gar nicht kochen, wie hier tolle Rezepte zu finden sind.

    Viele Grüße aus James-Town

    von Sonja
     
    #2
  3. 24.02.05
    spaghettine
    Offline

    spaghettine Moderator

    Oh wie schön,

    ich hatte schon lange keinen Hirseauflauf mehr.

    Gruß Regina
     
    #3
  4. 24.02.05
    Nordlicht
    Offline

    Nordlicht

    Hallo Sonja!

    Hellsehen kann ich nicht, aber ich mag Hirse auch gern! =D

    Wenn Du es ausprobiert hast, berichtest Du denn, wie es geworden ist? Ich weiß nämlich auch nicht mehr, was ich als nächstes ausprobieren soll. Jeden Tag finde ich neue Rezepte, die sich lecker anhören, die Liste wird immer länger. :rolleyes:

    Liebe Grüße,

    Heike
     
    #4
  5. 06.03.05
    schleckermäulchen
    Offline

    schleckermäulchen Hamburger Schokoholic

    Hallo zusammen =D ,

    wer von euch hat es denn nun schon ausprobiert und für gut befunden?

    Und bedeutet 1 Tasse Wasser = 200 ml? :roll:

    Ich würde den Auflauf nämlich gerne morgen zubereiten. :rolleyes:

    LG
    Schleckermäulchen
     
    #5
  6. 07.03.05
    schleckermäulchen
    Offline

    schleckermäulchen Hamburger Schokoholic

    Hallo,

    habe mich heute an den Auflauf gewagt! Die 4 Tassen Wasser entsprachen bei mir übrigens ca. 700 ml. Da hab ich noch einen EL Würzl reingerührt, ansonsten großzügig gesalzen und gepfeffert. Der Auflauf sieht zugegebenermaßen recht pampig aus, schmeckt aber wirklich lecker! :p Allerdings kommt es mir für 4 Personen etwas wenig als Hauptgericht vor. Oder war das anders gedacht? :roll:

    Schönen Abend noch!

    Schleckermäulchen

    PS: Ich vergaß zu erwähnen, dass der Auflauf am Rand angesetzt hatte. Also nach Fertigstellung schnell das Essen umfüllen und den Steinguttopf einweichen!
     
    #6
  7. 04.07.14
    shiva267
    Offline

    shiva267

    Hallo Nordlicht Heike,

    gestern war ich auf der suche, nach einem Rezept für einen Hirseauflauf und bin dabei auch über Deinen Hirse-Eintopf gestolpert und habe ihn dann auch gleich mal heute im Thermomix (ich habe keinen Crocky) wie folgt zubereitet:

    Die Hirse habe ich wie Du in einer Pfanne ohne Fett ca. 5 Minuten langsam geröstet. Dabei ständig gerührt und darauf geachtet, dass sie nicht anbrennt. Dann habe ich alle Zutaten in den Mixtopf geben und bei Varoma (dann bei 90°C)/30 Min./LL/St.2 gekocht. Ich hatte noch ½ Zucchini da, welche ich mit dazu geschnippelt habe und zum Schluß habe ich dann noch mit etwas Muskat gewürzt.

    DANKE, für das tolle Rezept.
     
    #7

Diese Seite empfehlen