Hirtenbrot

Dieses Thema im Forum "Backen: Brot" wurde erstellt von Maria Freytag, 30.04.04.

  1. 30.04.04
    Maria Freytag
    Offline

    Maria Freytag Inaktiv

    Hallo,

    hier hätte ich da noch ein Rezept für die nahende Grillsaison oder auch einfach mal so ?!

    Hirtenbrot

    1/2 Würfel Hefe
    600 gr. Mehl
    300 ml Wasser
    200 gr. Schmelzkäse (ganz wichtig! den weichen aus der Schachtel,nicht die Alublöcke)

    2Min/Brotstufe /Spatel

    Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche in der Größe eines Backbleches ausrollen.

    Füllung

    1-2 Knofi ( auf`s laufende Messesr St.5)
    100 gr weiche Butter
    1 Tüte Zwiebelsuppe

    verrühren und auf den ausgerollten Teig streichen
    ( Alternativ zu der Tüte Zwiebelsuppe habe ich auch schon Röstzwiebeln und 1 TL Salz genommen !)

    Der Länge nach aufrollen unddie Rolle dann längs durschneiden. Die beiden Teile mit der Schnittfläche nach oben auf das Backblech legen.
    20 Min. bei 50° gehen lassen, 25-30 Min. bei 200° backen.

    Das Brot sieht hinterher ein weniggewöhnungsbedürftig aus, ist aber superlecker.
    Ich habe es bei meinem 2. Backversuch in die Vertiefungen der Baguetteform gelegt , dann bleibt es ein klein wenig besser in Form.

    Vielleicht hat noch jemand ein anderen Vorschlag!!

    Viel Spaß beim Ausprobieren.

    Viele Grüße Maria
     
    #1
  2. 30.04.04
    odenwälderin
    Offline

    odenwälderin

    Hallo Maria,
    ich glaub das Rezept steht hier schonmal unter Pyrenäisches Zwiebelbrot (doppelt gemoppelt hält besser :wink: :wink: ,
    schmeckt uns auch sehr gut zu Gegrilltem. Als ich das zum erstenmal machte ; Reaktion meiner Söhne: IIIHHH, was kommt´n da alles rein..... :evil: und dann haben die Brote den Schlag nicht gehört, Ätsch 8-)

    Ich mach nur immer etwas weniger Butterfülle, die ist mir beim erstenmal rausgelaufen. Und in der Baguetteform bleiben die Brote schön in Form, das mach ich auch so.

    Tschüssi
    Jutta
     
    #2
  3. 01.05.04
    Emilia
    Offline

    Emilia

    hallo,

    ich habe in meinem ganzen Leben (und das ist echt schon ne Weile) noch keine Tütensuppe gekauft. Und eigentlich hab ich es auch nicht vor.

    Dennoch klingt das Brot so lecker, dass ich schon in Versuchung kommen könnt ...

    Oder was meint Ihr, ist die Zwiebelsuppe durch was "natürliches" zu ersetzen?

    Bin mal auf Eure Meinungen gespannt.

    VG

    Emilia
     
    #3
  4. 01.05.04
    Marlies
    Offline

    Marlies

    Hallo Emilia,

    wie Maria schon schrieb - Röstzwiebeln und Salz dazu. Du kannst doch vielleicht Zwiebeln schön mit Speck in der Pfanne deftig und kross anbraten und auf Küchenkrepp ablaufen lassen. Gewürzt wird nach Geschmack.

    Stell ich mir in dem Brot auch lecker vor! Was denkst du?

    Liebe Grüße,
    Marlies
     
    #4
  5. 26.10.04
    Jaqueline
    Offline

    Jaqueline Inaktiv


    Hallo Emilia,
    mir geht es genau so wie dir. Ich nehme statt der Zwiebelsuppe einfach zwei bis drei Zwiebeln und etwas Gemüse in Salz (Suppengrundstock). Wenn du das nicht hast kannst du auch mit gekörnter Gemüsebrühe würzen.

    LG
    Margit
     
    #5
  6. 26.10.04
    Tigerente
    Offline

    Tigerente

    Könnte man es nicht auch so wie die Rosenpizza backen???

    Einfach von der Rolle "Schnecken" abschneiden und mit der Schnittfläche nach oben backen.
     
    #6
  7. 25.04.10
    hausmütterchen
    Offline

    hausmütterchen

    Hallo,

    da die Grillsaison ja wieder angefangen hat, schubse ich dieses Rezept mal nach oben.

    Werde es heute backen, allerdings als "Faltenbrot"
     
    #7

Diese Seite empfehlen