Hochbeet - welche Pflanzen für Kinder?

Dieses Thema im Forum "Garten / rund ums Haus" wurde erstellt von tanue, 14.08.13.

  1. 14.08.13
    tanue
    Offline

    tanue

    Hallo!

    Ich weiß, momentan ist nicht die richtige Jahreszeit für meine Frage, aber sonst hirne ich den ganzen Winter hindurch und lese in tausend Foren und bin hinterher noch verwirrter... :rolleyes:

    Wir legen momentan ein kleines Hochbeet für die Kinder an, damit sie nächstes Jahr ein bisschen "garteln" können. Unser Garten ist winzig und entsprechend wird das Hochbeet natürlich auch sehr klein (Grundfläche ca. 120 cm x 60 cm).
    Die Anlage des Beetes ist kein Problem, wir machen das jetzt bis zur Kompostschicht, dann können wir im Herbst das Laub aus dem Garten gleich draufschichten und nächstes Jahr vor dem Pflanzen frische Erde daraufgeben.

    Nun habe ich mit Erstaunen gelesen, dass man im ersten Jahr nicht jedes Gemüse anpflanzen sollte/kann. Starkzehrer - Schwachzehrer... noch nie gehört... Meine Gemüsegartenerfahrungen beschränken sich auf ein paar Tomaten/Paprikapflänzchen die wir ab und zu mal in Kübeln gehalten haben...
    Eigentlich dachte ich, wir ziehen ein paar Radieschen, Möhren, 1 - 2 Cherrytomaten, Salat, Erdbeeren... Dinge die Kinder eben gerne essen. Nun sind das aber wohl gerade Pflanzen die man im ersten Jahr nicht nehmen soll (außer die Tomaten).

    Kennt sich hier jemand aus, was ich denn pflanzen darf im ersten Jahr, wovon die Kiddies auch was haben?
    Mit Kohl, Kartoffeln und Lauch (die wohl Starkzehrer sind) kann ich sie nicht wirklich begeistern.
    Danke für eure Infos!
     
    #1
  2. 14.08.13
    Sputnik
    Offline

    Sputnik Sponsor

    Hallo Tanue

    Für Kinder eignen sich normalerweise Dinge, die eine relativ kurze Kulturzeit haben. Das überstrapaziert nicht so die Ungeduld. In diesem speziellen Fall würde ich aber zu Kürbis (Starkzehrer) raten. Dann gibt es im Herbst was zu futtern, oder auch zum Basteln. Kürbis gibt es ja in vielen Sorten. Und die Pflege hält sich auch in Grenzen.
     
    #2
  3. 14.08.13
    Marmeladenköchin
    Offline

    Marmeladenköchin Marmeladen Hexe

    Hallole,
    wir haben auch ein Hochbeet dies Jahr begonnen..aber nicht so wie Du beschreibst
    sondern ein Kasten auf Stelzen sozusagen gemacht.
    Mit Erde befüllt und ein Abflussloch f überschüssig Wasser..
    Darin hatten wir Radiesle, Salate verschiedene.. Tomaten die Mini, und Minze, und Ananas Salbei
    und Paprika.. essbare blüten ginge auch..

    uschi
     
    #3
  4. 14.08.13
    Gaby2704
    Offline

    Gaby2704 Likörhexchen

    Hallo Tanja,

    ein Hochbeet haben wir nicht, dafür Pflanzsteine. Aber mehr wegen der unserer Hundis, sind halt Rüden. Wir haben jetzt im August Petersilie gesät, damit wir nächstes Jahr sehr früh auch Petersilie haben werden. Meine Enkel futtern die gern einfach so frisch aus dem Garten.
     
    #4
  5. 14.08.13
    tanue
    Offline

    tanue

    Hallo!

    Das mit den Kuerbis ist ne gute Idee!
    Radieschen u Salat soll man im ersten Jahr wohl nicht, weil anfangs noch zu viel Nitrat im Boden ist.
    Erst ab dem 2. Jahr kann man sowas pflanzen.
    Wir haben keine Stelzen, sondern unten mit Ästen und später Kompost drauf, so düngt sich das Beet über ein paar Jahre quasi selbständig, aber im 1. Jahr soll man nix pflanzen, wo sich Nitrat anreichert.
     
    #5
  6. 15.08.13
    Giftmixerin
    Offline

    Giftmixerin

    Hallo,

    als keines Mädchen bekam ich Radieschen und Karotten in mein kleines Beet. Meine Mutter war richtig neidisch, ich hatte die größten Karotten!

    Liebe Grüße
    Alexandra
     
    #6
  7. 01.09.13
    tihv
    Offline

    tihv

    Hallo,

    und upps- das mit dem Nitrat haben wir noch nie bachtet...
    Nun denn, ich würde auf alle daran denken Gurken an den Rand des Beetes zu pflanzen. Die hängen dann seitlich runter und unsere lieben es die Gurken aus dem Garten an Ort und Stelle zu verspeisen.
    Mangold und Kohlrabi sind auch sehr einfach. Können die Kinder als Pflänzchen einpflanzen.
     
    #7
  8. 03.09.13
    tanue
    Offline

    tanue

    Danke tihv! Das mit den Gurken ist ein guter Tipp!
     
    #8
  9. 24.01.14
    Chripro
    Offline

    Chripro

    Wie sieht´s mit Erdbeerpflanzen aus? Wir haben uns jetzt diesen Chili Samen online bestellt. Mal sehen, den wollen wir auf der Fensterbank vorziehen und dann ins Beet bringen;)
     
    #9

Diese Seite empfehlen