Hochzeit, wann das Geschenk?

Dieses Thema im Forum "Feste feiern" wurde erstellt von emmy, 01.08.08.

  1. 01.08.08
    emmy
    Offline

    emmy

    Hallo ihr Lieben,
    ich habe mal folgende Frage: Am 8.8. heiratet mein Sohn standesamtlich. Am 29.8. ist aber erst die kirchliche Hochzeit. Wann würdet ihr das Geschenk abgeben ?
    Ich bin total unsicher. Die Eltern der Braut wollen erst nach der Kirche schenken. Ich dachte aber, verheiratet sind sie doch schon nach dem Standesamt. Und nach der Kirche, wenn alle Verwandte und Freunde schenken, geht dann das Geschenk nicht irgendwie unter ?
    Wie handhabt ihr sowas ?:confused::confused::confused::confused:
    Freu mich auf Antworten
    Gruß
    emmy:mark2_big:
     
    #1
  2. 01.08.08
    bimali
    Offline

    bimali

    AW: Hochzeit, wann das Geschenk?

    Hallo Emmy!

    Ich kann nur von unserer Hochzeit berichten.

    Wir bekamen von meinen Eltern das Geschenk schon zur standesamtlichen Trauung, von meinen Schwiegereltern erst zur kirchlichen. So, das hilft dir jetzt auch nicht. :rolleyes:

    Ich persönlich finde es schöner, wenn schon zur standesamtlichen Trauung geschenkt wird, denn auch für mich ist man ab dem Tag verheiratet. Außerdem kommen ja zur kirchlichen Trauung meist noch einige (andere) Gäste und es gibt sowieso noch Geschenke. Ich an deiner Stelle würde schon am 8.8. schenken und mir eventuell für den 29. eventuell noch eine nette Kleinigkeit überlegen.



    Viele Grüße,
    Birgit
     
    #2
  3. 01.08.08
    OWLy
    Offline

    OWLy

    AW: Hochzeit, wann das Geschenk?

    Wiso Geschenk???

    Als wir vor 5 Jahren geheiratet haben (Im aller Kleinsten Rahmen)
    Wir haben nichts bekommen.!!!

    Meine Eltern waren der Ansicht Nach altem Bäuerlichem Brauch müßten sie die Hochzeit ausrichten.
    Wir waren nur im STandesamt und sind dann mit Eltern und Geschwister essen gegangen.
    ALso wollten meine Eltern die Rechnung übernehmen. Da wir aber so emanzipiert waren und das nicht wollten , bekamen wir ca 1/4 jAHR SPÄTER NEN großen Schein zugesteckt.

    Schwiegervater war es schon zuviel das er dort hin mußte und drückte uns nen Umschlag mit 10€ in die Hand.

    Mehr hätte er nicht gegessen.
    Ich hab über alles weggesehen. Ich wollte damit nichts zu tun haben und mich aufregen.

    Ein Jahr später sind mein Mann und ich im Urlaub in eine kleine Kirche gegangen. Den Pfarrer kannten wir gut. Der hat nur uns beiden getraut.
    Den Rest wollten wir nicht sehen.
    Und diesen ganzen Schnickschnack mit weißem Kleid und Kutsche und den wollte ich nicht.
    Das war nur für uns!!!!!

    Alex
     
    #3
  4. 01.08.08
    nepolein
    Offline

    nepolein

    AW: Hochzeit, wann das Geschenk?

    Hallo emmy,
    mach es so, wie es dir am besten gefaellt. Wenn du mit zum Standesamt gehst,warum nicht dann da auch das Geschenk ueberreichen - finde ich persoenlicher. Bei einer grossen Feier steht da ja meist ein Geschenketisch - und wenn man, wie in unserem Fall, die Karten vertauscht ,oder erstmal die Karten einsammelt damit die Geldgeschenke nicht verloren gehen, dann haste ein Geschenk und weisst nicht von wem. Waere auch schade, da man sich dann nicht richtig dafuer bedanken kann oder, auch wie in unserem Fall, jemanden beschaemt. Ich hatte naemlich eine Freundin gefragt, ob wir das Geschenk von ihnen hatten, und die hatten nix geschenkt - doofe Situation auf beiden Seiten.
    Ich hoffe ich konnte dir da etwas weiter helfen.
    LG nepolein
     
    #4
  5. 01.08.08
    Sternenhexe
    Offline

    Sternenhexe

    AW: Hochzeit, wann das Geschenk?

    Hallo Alex,
    das ist ja der Hammer - da verdirbt einem die Verwandschaft auch noch die Hochzeit.

    @Emmy,
    als Elternteil würde ich auch gleich nach der standesamtlichen Trauung das Geschenk übergeben. Und die Idee, noch eine Kleinigkeit für die kirchliche Trauung aufzuheben finde ich auch sehr gut.
    Bei der Geschenkeflut nach der kirchlichen Trauung geht sicher auch das eine oder andere unter.
     
    #5
  6. 02.08.08
    SandraH
    Offline

    SandraH

    AW: Hochzeit, wann das Geschenk?

    Hi!

    Wir haben standesamtlich am 12.3. im kleinsten Rahmen (Mütter und Geschwister mit Familie) und am 21.5. kirchlich (mit 70 Leuten) geheiratet.
    Wir haben alle Geschenke erst zur kirchlichen bekommen, das war überhaupt kein Thema bei uns. :p
    Zum Standesamt haben wir nur ein paar Kleinigkeiten bekommen.

    Frag doch einfach deinen Sohn, wie sie es gerne hätten!:wave:
     
    #6
  7. 02.08.08
    Fräulein Ingrid
    Offline

    Fräulein Ingrid

    AW: Hochzeit, wann das Geschenk?

    Hallo,
    früher war es üblich, dann die Geschenke beim Polterabend überreicht wurden.
    Aber da hat man auch nicht wochen, monate oder jahrelang mit der kirchlichen Trauung gewartet.
    Bzw. hat gar nicht kirchlich geheiratet.
    Sind sie zeitnah zusammen, würde ich nach der kirchlichen Trauung schenken.
    Bei drei Wochen Unterschied aber schon nach der standesamtlichen..
    Außerdem ist nach deutschem Recht die standesamtliche Trauung die rechtsgültige.
     
    #7
  8. 02.08.08
    Mäxlesbella
    Offline

    Mäxlesbella

    AW: Hochzeit, wann das Geschenk?

    Hallo Emmy,

    achtung, jetzt kommt eine blöde Frage: WAS SAGT DEIN HERZ?

    Es ist Dein Sohn, und das, was Dein Herz sagt, das wird richtig sein.

    Schwiegereltern (gegenschwieger) mögen anders denken, na und?
    Dann haben die Kinder 2 x Grund zur Freude!

    Nochmal: Was Dein Herz sagt, das ist 100 % richtig!!!

    Viel Glück bei der Terminauswahl wünscht Mäxlesbella :rolleyes:
     
    #8
  9. 15.08.08
    GabiH
    Offline

    GabiH GabiH

    AW: Hochzeit, wann das Geschenk?

    Hallo Emmy,
    es kommt auch darauf an, was schenkst.
    Unser Sohn heiratet nächste Woche und da er und seine Frau kaum Geld haben, sie sind Studenten, schenken wir jetzt eigentlich schon laufend "Kleinigkeiten", die sie dringend brauchen.
    Außerdem bezahlen wir mit den Brauteltern zusammen die Feierlichkeiten, da kommen ein paar 1000 Euro zusammen.
    Was ich sagen wollte: wenn das Brautpaar das Geschenk jetzt schon gut gebrauchen kann (dazu zählt auch Geld), würde ich es ihnen jetzt schon geben, sonst erst später.
    LG
    Gabi
     
    #9

Diese Seite empfehlen