Hörnchen aus falschem Blätterteig

Dieses Thema im Forum "Backen: Herzhaftes" wurde erstellt von Schubie, 12.07.08.

  1. 12.07.08
    Schubie
    Offline

    Schubie

    Hallo, Ihr lieben Mit-Hexen,

    bin ja heute Strohwitwe, da mein Männe auf einem Drachenbootrennen ist. Also hatte ich genug Zeit, mal wieder ein neues Hörnchenrezept für Euch auszuprobieren. Das Tolle ist: Der Teig ist wieder sehr variabel füllbar, egal ob süß oder salzig.:toothy7:
    Zutaten für den Teig:
    250 g kalte Butter
    250 g Magerquark
    250 g Mehl
    evtl. eine Prise Salz

    Zubereitung:
    Alle Zutaten in den Mixtopf geben und max. 45 Sekunden / Teigstufe verkneten. Der Teig wird sehr weich und auch klebrig, bedingt durch das Fett...
    Wer faul ist, darf den Teig in Frischhaltefolie einwickeln und in den Kühlschrank (kälteste Stelle) für 30 Minuten legen, danach einfach ausrollen und weiterverarbeiten.
    Für die Fleißigen, die gerne viele blättrige Schichten haben wollen:
    Den Teig auf eine bemehlte Fläche geben (bitte auch Silikonunterlagen bemehlen!) und zu einem Rechteck ausrollen. Das Rechteck links und rechts einklappen.

    Dann den Teig um 90° drehen, nochmals zu einem Rechteck ausrollen und wieder links und rechts einklappen. In Frischhaltefolie wickeln und 30 Minuten in den Kühlschrank legen, am besten an die kälteste Stelle.
    Den Teig nochmals ausrollen, zusammenfalten, wieder um 90° drehen, wieder ausrollen, nochmal zusammenfalten und wieder für 30 Minuten in den Kühlschrank.

    Nun endlich den Teig wieder zu einem Rechteck ausrollen. Den Teig in 8 gleichgroße Rechtecke schneiden, jedes kleine Rechteck diagonal halbieren.

    Und nun die Dreiecke beliebig füllen. Ich hatte folgende Füllung:

    Zutaten:
    170 g getrocknete, in Öl eingelegte Tomaten
    125 g Mozzarella (Abtropfgewicht)
    2 Tl von Nelys Knoblauch-Grundstock
    etwas Salz
    6 Basilikumblätter

    Zubereitung:
    Die getrockneten Tomaten in den Mixtopf geben und kurz auf Stufe 7 schreddern. Die restlichen Zutaten dazugeben und 15 Sekunden / Stufe 4 hacken und vermischen.

    Die Teigstücke damit füllen (bei mir ist allerdings noch Füllung übriggeblieben, kann man aber gut für frisch gekochte Pasta verwenden), die Dreiecke von der Querseite her aufrollen und auf ein Backblech oder Backstein legen. Die Hörnchen mit Schmand bestreichen (danke, Bittersweet für den Tipp! :wave:)

    In den auf 220° vorgeheizten Backofen schieben und 20 Minuten backen.

    Viel Spaß beim Nachbacken!!!
     
    #1
  2. 12.07.08
    Garfield007
    Offline

    Garfield007 Inaktiv

    AW: Hörnchen aus falschem Blätterteig

    Hallo Schbie,:p

    ich kenne das Rezept als Blitzblätterteig.
    Geht Ratz-Fatz und ist wirklich echt lecker.


    LG

    Garfield :love7:
     
    #2
  3. 12.07.08
    spaghettine
    Offline

    spaghettine Moderator

    AW: Hörnchen aus falschem Blätterteig

    Hallo Schubie,

    da hast du unseren Geschmack wieder voll getroffen.
     
    #3
  4. 12.07.08
    Schnuckelperle
    Offline

    Schnuckelperle

    AW: Hörnchen aus falschem Blätterteig

    Du machst deinem Namen alle Ehre Schubie ;)

    Natürlich wird das ausprobiert!!

    Dir noch nen schönen Tag!!:tonqe:
     
    #4
  5. 15.07.08
    Schubie
    Offline

    Schubie

    AW: Hörnchen aus falschem Blätterteig

    Danke, Spaghettine, für das Kompliment! =D

    @all zur Info: Ich habe übrigens gerade das letzte Hörnchen verdrückt. Hat immer noch lecker geschmeckt. Hab' sie die ganze Zeit in einer großen Lock&Lock-Dose im Dunkeln aufbewahrt.
     
    #5
  6. 16.07.08
    Doppelmama
    Offline

    Doppelmama *

    AW: Hörnchen aus falschem Blätterteig

    Hallo,
    aus dem Teig da machen wir immer süße Minihörnchen.
    Einfach kleine Quadrate ausschneiden und eine Mandarine aus der Dose in die Mitte legen und zusammenklappen. Geht auch mit Aprikosenmarmelade aber ersts schmeckt mir besser
    Wenn sie gebacken sind noch mit Zuckerguß (mit einem Schuß Rum) bepinseln-superlecker.

    LG doppelmama
     
    #6
  7. 29.10.08
    Schubie
    Offline

    Schubie

    Hallo, Ihr Lieben,

    obwohl ich ja noch tausend andere Dinge zu tun gehabt hätte, habe ich es nicht mehr bis zum Wochenende abwarten können und den Gipfeler heute ausprobiert. Für die Premiere habe ich den falschen Blätterteig gemacht, allerdings von allen Zutaten nur 120 g (also 120 g Butter, 120 g Quark und 120 g Mehl). Ließ sich prima auf die Gipfelergröße ausrollen und der Teig war dann auch dünn genug, um kleine Hörnchen zu rollen. Als Füllung diente mir, was der Kühlschrank noch hergab. Das waren 100 g Schafskäse, 3 getrocknete, in Öl eingelegte Tomaten, 2 Tl scharfes Ajvar und 5 schwarze Oliven. Alles in den Mixtopf geworfen und 10 Sekunden auf Stufe 6 zu Mus verarbeitet, auf den Gipfeler aufgestrichen.
    Ergebnis schmeckt super! =D
     
    #7
  8. 25.12.08
    bunter elefant
    Offline

    bunter elefant Kochliebling

    Hallo Schubie,

    genau das werde ich morgen probieren. Habe meinen Gipfeler gestern von Sommerwind bekommen, bis ich das mit der Bestellung bemerkt habe, wars schon zu spät.

    Wir bekommen morgen Besuch von meiner Cousine und ihrem Mann mit Hund. Die werde ich dann morgen Abend noch zum Abendbrot reichen.

    Wünsch Dir noch einen schönen Abend
     
    #8
  9. 25.12.08
    tihv
    Offline

    tihv

    Hallo,

    ich habe nun ja auch den Gipfeler und schon zweimal gebacken...... einmal mit Apfelstrudelfülle und einmal nur Vanillepudding. Beides war sehr lecker.

    Haben wir eigentlich irgendwo einen Thread für Hörnchenfüllungen? Wäre doch schön, wenn wir die alle auf einem Haufen hätten. Zumindest sollten wir Sie alle in einem Unterforum haben.
    Ich fände Sie bei den Snacks ganz gut aufgehoben.

    Was meint Ihr?
     
    #9
  10. 23.09.10
    jukoeju
    Offline

    jukoeju

    Das liest sich ja lecker...

    *nach oben Schubs * ;)
     
    #10
  11. 14.02.12
    Kaffeehaferl
    Offline

    Kaffeehaferl

    Huhu Schubie,

    aha - falscher Blätterteig heisst das also............:rolleyes:

    Vor Jahren hab ich meine Ma gefragt, ob sie mir nicht mal ihr Apfeltaschenrezept geben kann - "ganz einfach", meinte sie:

    Zu gleichen Teilen Mehl, Butter und Quark, Prise Salz, fertig. =D
    Eines der wenigen Backrezepte, die ich komplett auswendig kann. :cool:
    Für uns die besten Apfeltaschen - obwohl sie bei Mama doch irgendwie "noch besser" geschmeckt haben, früher. ;)
     
    #11
  12. 15.02.12
    Cacadu
    Offline

    Cacadu

    Bei uns gab´s heute Teigtaschen nach obigem Rezept, aber mit 1/2 Tl Salz.
    Gefüllt mit etwa 1/2 Stange fein geschnittenem Porree, 2 geraspelten Karotten, 1 kleingeschnittenem Mozarella und 50 g Gouda, gewürzt mit Chilli, und Gomasio (Sesam geröstet mit Salz)

    Alle waren total begeistert.
    Der Teig lässt sich super verarbeiten und schmeckt umwerfend gut!!

    Danke für´s Rezept!
     
    #12
  13. 12.03.13
    unkelisa
    Offline

    unkelisa

    Das Rezept hört sich toll an, aaaber ich darf keine Kuhmilchprodukte verzehren. Könnte ich den Quark durch Schafsjoghurt oder etwas anderes ersetzen? Wer hat da eine Idee für mich?
     
    #13
  14. 12.03.13
    williclub
    Offline

    williclub

    Hallo Unkelisa,
    esse auch gerne Schafmilchjoghurt, denke, dass Joghurt ne andere Konsistenz hat wie Quark.
    Das wird nur ein Versuch klären und zeigen.
    Wünsch Dir viel Spass beim probieren - vielleicht berichtest Du?
    Gruß Hanne

    - - - - - Folgender Beitrag wurde mit dem aktuellen Beitrag zusammengeführt, weil er weniger als 3 Minuten nach diesem erstellt wurde: - - - - -

    Hallo in die Backrunde,
    hier boomte mal der Gipfeler von Betti Bossi.
    Nutzt Ihr diese Teile noch?
    Ich bin an den großen und kleinen Gipfelern interessiert -
    wie komm ich da dran - ich las, dass man/frau das nicht so einfach aus der Schweiz bestellen kann.
    Weiß jemand wie???
    Lieben Dank für Antwort.
    Herzlichst Hanne
     
    #14
  15. 12.03.13
    Skotty
    Offline

    Skotty schnehmab!

    Hallo williclub,

    ich habe auch diesen Gipferli... keine Ahnung, ob großer oder kleiner... :-O
    Ich habe ihn kaum benutzt und jetzt liegt er seit langer Zeit im Schrank herum.
     
    #15
  16. 12.03.13
    Schubie
    Offline

    Schubie

    Hallo Unkelisa,

    wie Hanne schon schrieb - Joghurt und Quark haben unterschiedliche Konsistenzen, so dass man es schlecht vorhersagen kann, in wie fern man das eine durch das andere ersetzen kann. Versuch macht kluch! ;)
    @Hanne: Ich habe meinen Gipfeler noch. Leider ist er mir an den Gelenken auseinander gebrochen, aber ich kann ihn noch verwenden (und tue es auch). Ich mag meine Hörnchen gerne gleichmäßig. =D
     
    #16
  17. 12.03.13
    williclub
    Offline

    williclub

    Hallo Skotty,
    warum liegt er im Schrank - an was liegt's?
    Und wo hast Du ihn her?
    Ich wollte gerne den großen für Herzhaftes und den kleinen für Süßes.
    Herzlichst Hanne

    Hallo Schubie,
    also ist der Gipfeler doch noch bei einigen im Gebrauch?!
    Wo hast Du ihn her und wie?
    Bin einfach angesteckt durch den damaligen Boom, hab's dann aber mal ad acta gelegt -
    aber es lässt mich nicht los :)
    Herzlichst Hanne
     
    #17
  18. 13.03.13
    Cosmic5
    Offline

    Cosmic5

    Diese Hörnchen hören sich ja super lecker an! Vielleicht mach ich davon welche für den Geburtstag von meinem LG...
    Werde berichten, sobald sie getestet wurden-)
    Ein Threas mit den verschiedenen Füllungen, deftig und süß wäre wirklich super! Gibt es da schon einen?
     
    #18
  19. 13.03.13
    unkelisa
    Offline

    unkelisa

    Danke erst mal für eure Nachricht. Ich guck mal, was ich mache.
     
    #19
  20. 13.03.13
    williclub
    Offline

    williclub

    Hallo Schubie,
    ich hätt da noch ne Frage:
    wieviele von den herzhaften Hörnchen brauche ich pro Person,
    wenn es noch nen Salat (Blatt) dazu gibt?
    Gab die Teigmenge 16 Stück?
    Herzlichst Hanne
     
    #20

Diese Seite empfehlen