Hohes C- Torte

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von Moni, 23.02.03.

  1. 23.02.03
    Moni
    Offline

    Moni

    Hohes C- Torte



    Biskuit:
    3 Eier

    60g Zucker
    85g Mehl
    5g Kakao

    Belag:
    1 Flasche Hohes C
    150g Zucker
    2 P. Vanillepuddingpulver
    8 Blatt Gelantine weiß
    400ml Sahne

    Biskuit, entweder im Thermomix oder wie sonst herstellen und bei 180° ca 25 Min backen.Ich backe alles In Lumaraformen,da kann ich den Biskuit gleich drin lassen.
    !Fl. Hohes C mit dem Zucker und 2P. Vanillepuddingpulver 7Min/100°/St2 mit Schmetterling aufkochen, in den heißen Pudding die aufgelöste Gelantine geben und auskühlen lassen.Dann die Masse nochmal kräftig durchrühren.
    Sahne steifschlagen und unter den Pudding rühren.Am Besten über Nacht kalt stellen. Nun nach Lust und Laune verziehren.

    Bitte Bericht ober er Euch geschmeckt hat.

    Gruß Moni :lol:
     
    #1
  2. 23.02.03
    Petra*
    Offline

    Petra*

    Hallo Moni,

    danke fürs Rezept, hab es schon abgespeichert die Torte kommt bestimmt in den nächsten Wochen bei uns auf den Tisch.
     
    #2
  3. 02.03.03
    Petra*
    Offline

    Petra*

    Hallo Moni,

    deine Hohes - C Torte ist toll bei meinen Gästen angekommen. Leider musste ich den Bisquit beim ersten versuch in den Müll werfen. Habe dann einen anderen Bisquit gemacht. Somit war die Torte ein voller Erfolg.
    Nochmals danke fürs Rezept!!! :roll: :roll: :roll:
     
    #3
  4. 02.03.03
    Moni
    Offline

    Moni

    Hallo Petra

    Das der Biskuit bei Dir nichts geworden ist, verstehe ich garnicht,ich mache den immer.Du mußt die Eier und den Zucker gut schaumig rühren und dann das Mehl unterheben.
    Ich ahbe nur immer probleme im Thermomix, da wird der Biskuit bei mir leider nie so richtig.

    Gruß Moni
     
    #4
  5. 02.03.03
    lisa
    Offline

    lisa *

    Hallo!

    Wenn Euer Bisquit nix wird, meist ist er dann ja zu hart, müßt Ihr den nicht wegwerfen, einfach in Stücke schneiden und statt Löffelbisquits für Tiramisu verwenden.

    Gruß Lisa
     
    #5
  6. 02.03.03
    Petra*
    Offline

    Petra*

    Hallo
    ihr habt recht, meine Tochter hat in gefuttert. Für den Müll war er wirklich zu schade. Beim zweiten Versuch mit einem Rezept von Andrea hat es aber gut geklappt.
     
    #6
  7. 05.03.03
    Red Hot Chilli Pepper
    Offline

    Red Hot Chilli Pepper Inaktiv

    Bisquit

    Hi,
    nach diesem Rezept (Bisquitrolle) mache ich jeden Bisquitteig -
    gelíngt immer.
    Selbstverständlich kann man die Mengen auch anpassen
    bzw. das Rezept nehmen, dass man sonst auch macht.

    Behälter erst heiß, dann kalt ausspülen - Rühreinsatz einsetzen!

    7 Eiweiß+
    1 Prise Salz 2 1/2 min/Stufe 3

    100 g Zucker einrieseln lassen während der James läuft
    2 min/ Stufe 2
    (auf Deckel wiegen und Mess-
    becher weglassen, fällt alleine rein)

    7 Eigelb langsam zugeben
    1 min / Stufe 2


    120 g Mehl
    3 Teel Backpulver kurz mit Intervall unterheben

    bei 200 - 220 °C backen


    Vorschlag für Füllung:
    2 Becher süße Sahne anschlagen 1 Päckchen "Paradiescreme"
    dazugeben und festrühren

    1/2 Glas Preiselbeeren oder andere säuerliche Marmelade
    auf der Bisquitrolle verteilen, Creme darüber streichen,
    in die Mitte 2-3 BAnanen geben, aufrollen, fertig.


    Viel Spaß beim Probieren
    Red Hot Chilli Pepper :wink:
     
    #7
  8. 05.03.03
    beatefee
    Offline

    beatefee

    Oh je,

    nach 2 misslungenen Versuchen trau ich mich nicht mehr so recht, mit dem James Bisquit zu machen???
    Wer ist mutiger?


    Grüssle

    Beate
     
    #8
  9. 05.03.03
    Moni
    Offline

    Moni

    Also, ich für meinen Teil, bin was den Biskuit anbelangt auch fertig mit James :evil: , ansonsten finde ich alle Teige super :p .Und zum unteren Rezept, mir sind 7 Eier zuviel, ausser es wird eine Torte die ich 2-3mal durch schneiden will. :oops: :oops:
    Was soll's, nehme ich halt für den Biskuit weiter meinen Mixer.

    Grüßle Moni :wink:
     
    #9
  10. 05.03.03
    Biwi
    Offline

    Biwi

    Ich habe das Rezept von Andrea gemacht und das ist prima geworden!!!:

    normal (hoch)
    3 Eiweiße (4)
    3 EL kaltes Wasser (4)
    125 g Zucker (200)
    1 Päckchen Vanillezucker
    3 Eigelbe (4)
    60 g Mondamin (80)
    60 g Mehl (80)
    1 gestr. TL Backpulver
    Backofen vorheizen, ca. 160-180°. Blech vorbereiten.
    Der Topf muß fettfrei sein. Rühraufsatz einsetzen.
    Eiweiß in ca. 3 Min. auf Stufe 3 steif schlagen. Eigelb und Zucker einrieseln lassen, ca. 1 Min. Stufe 2. Mehl, Stärke und Backpulver in ca. 10 Sek. auf Stufe 1 unterrühren. Sofort aufs Blech geben, ca. 15 Min. backen. Ofen während des Backens nicht öffnen.


    Also ich würde sagen Du probierst es nochmal, Beate. Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen.
     
    #10
  11. 05.03.03
    Nicole
    Offline

    Nicole

    Hallo Ihr,

    ich habe hier ein Rezept für einen Super-Bisquit. Ich habe es noch nicht ausprobiert; da es aber ein vorführrezept ist, sollte es eigentlich ganz sicher klappen:


    Rühraufsatz einsetzen!

    4 Eier
    200g Zucker

    - 3 Min./50°/Stufe 3

    200g Mehl
    1/2 P. Backpulver

    - 5-6 Sek./ Stufe 2

    Teig in eine Springform füllen, bei 175° ca. 20 Minuten

    Ich werde es jetzt mal ausprobieren. Wer noch?

    Liebe Grüße,
    Nicole
     
    #11
  12. 05.03.03
    Möhrchen
    Offline

    Möhrchen Moderator

    Biskuit-Grundrezept

    Hallöchen an alle Tortenbäckerinnen,

    ich war anfangs auch recht skeptisch, was den Biskuit im Thermomix betraf. Aber irgendwann war es mir zu doof, immer meine alte Küchenmaschine rauszukramen. Und was soll ich sagen: Mein Biskuit gelingt mir nach folgendem Rezept immer:

    Grundrezept Biskuit:

    3 (4) Eiweiße
    3 (4) El kaltes Wasser
    150 (200) gr. Zucker
    90 (120) Mehl

    Rühraufsatz einsetzen,
    Eiweiß mit dem Wasser 3 min Stufe 3 rühren,
    Eigelb und Zucker einrieseln lassen, 1 min bei Stufe 2 ,
    Mehl hinzugeben und 2 mal 6 sek Stufe 1 unterheben, evtl. dazwischen mit dem Spatel das Mehl vom Rand nach unten schieben .

    Teig in eine Springform füllen.

    Backzeit: ca. 20-25 min bei 175°c. Stäbchenprobe! Am besten ist es, die Ofentür während den ersten 15 min nicht zu öffnen; sonst fällt der Kuchen zusammen.

    Das Rezept kann auch mit 2 oder 5 Eiern entsprechend umgewandelt werden. Kommt ganz darauf an, ob ihr den Kuchen gar nicht, ein oder zweimal durchschneiden möchtet.

    Viel Glück beim Ausprobieren und anschließenden Schlemmen :wink:

    Liebe Grüße

    Ute
     
    #12
  13. 05.03.03
    Marion
    Offline

    Marion Moderator

    Hallo Nicole, =D
    Dein Biskuitrezept ist fast identisch mit meinem; ich nehme aber nur 125 g Mehl und 1 TL. Backpulver. Zuerst die Eier mit dem Zucker mit dem Rühraufsatz auf Stufe 3 ca. 3 Min. verrühren, dann kurz das Mehl mit Backpulver unterrühren - fertig.
    Bei 200° 20 Minuten backen.
    Der Biskuit wird schön locker und man kann ihn einmal durchschneiden.

    Liebe Grüße
    Marion =D
     
    #13
  14. 05.03.03
    Nicole
    Offline

    Nicole

    Hallöchen,

    wie versprochen habe ich "mein"Rezept gleich ausprobiert und siehe da: Es sieht gut aus und wie es schmeckt, werde ich auch noch herausfinden.

    Liebe Grüße,
    Nicole
     
    #14
  15. 05.03.03
    Moni
    Offline

    Moni

    Halli Hallo
    Na bei sovielen Rezepten werde ich den Biskuit doch nochmal im Thermomix wagen.Werde Euch berichten.

    Moni
     
    #15
  16. 05.03.03
    Nicole
    Offline

    Nicole

    Hallo,

    ich bin es nochmal. Hatte ganz vergessen, dass ich für den Bisquit ja auch einen Belag brauche. bin mir noch nicht ganz schlüssig, ob mir die Hohes-C-Torte nicht zu aufwändig ist...Ist ja schließlich nicht Sonntag, gell. Hat noch jemand eine andere Idee?

    Liebe Grüße,
    Nicole
     
    #16
  17. 05.03.03
    beatefee
    Offline

    beatefee

    Hallo Nicole,

    eine Dose Ananas drauf, Guss drüber, Sahne steifschlagen, und Raffaello Kugeln zerdrücken und mit der Sahne mischen.......glaube, pro Becher Sahne 6 Kugeln. Ich nehme immer 2 Becher Sahne.......bitte net zu kalorienarm, gelle.
    Ac ja, und dann Sahne eben auf den Ananasbelag drauf.

    Grüssle
     
    #17
  18. 07.03.03
    lisa
    Offline

    lisa *

    Hallo Nicole!

    Ich mache meinen Bisquit auch immer nach Deinem Rezept, das geht echt superschnell und spart viel arbeit, wie umfüllen, unterheben usw.
    Für Bisquitrolle gebe ich noch etwas Marzipan mit hinein, das verhindert das Brechen ds Bisquits beim rollen.

    Gruß Lisa
     
    #18
  19. 07.03.03
    kruemmmel
    Offline

    kruemmmel

    @ Lisa

    Wieviel ist "etwas " Marzipan ?
    Ist das dann selbstgemachte Rohmasse !
     
    #19
  20. 11.03.03
    lisa
    Offline

    lisa *

    Hallo!

    So 1-2 EL etwa, die kannst Du auch selber machen.

    Gruß Lisa
     
    #20

Diese Seite empfehlen