Hohlraum unter der Brotkruste

Dieses Thema im Forum "Backen: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von bichon76, 28.12.10.

  1. 28.12.10
    bichon76
    Offline

    bichon76 Inaktiv

    Hallo zusammen,

    ich werde wohl nie ein Brotback-Profi. Jetzt kriege ich langsam hin,dass der Teig nicht mehr so krümelig ist,aber jedes Mal habe ich einen Hohlraum unter der Brotkruste. Ich schneide das Brot immer ein Stück ein,damit es nicht an der Seite aufplatzt?
    Oder kann ich das irgendwie anders vermeiden. Ich will doch auch endlich mal ein schönes Brot :sad5:

    Zur Zeit backe ich viel das Balsamico-Brot und mahle die Körner selber...

    LG Yvonne
     
    #1
  2. 28.12.10
    Pedi
    Offline

    Pedi Tanzhexe

    #2
  3. 28.12.10
    Sternchenactive
    Offline

    Sternchenactive

    Hallo,

    das Problem mit dem Holraum habe ich auch ständig! Mir ist im Moment schon die Lust am Brot backen vergangen. Traue mich schon gar nicht mehr weil die Scheiben immer nur zerkrümeln beim Schneiden!
     
    #3
  4. 28.12.10
    Pedi
    Offline

    Pedi Tanzhexe

    Ja das kenne ich auch... aber das von meinem Beitrag oben ist echt wie vom Baecker, also wenn das bei euch auch nicht klappt, dann weiss ich auch net ;)... versuchts mal... es kann eigentlich nichts schief gehen... es laesst sich super schneiden ohne zu zerkrümeln und es ist super saftig- auch noch nach Tagen!! Ich denke das A und O ist der Backvorgang und nicht der Teig.
     
    #4
  5. 28.12.10
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Yvonne, hallo Bettina,

    wie lange laßt ihr das Brot gehen?
    Ich meine mich zu erinnern, daß bei zulange gegangenem Teig dieser Hohlraum entsteht.

    Teig federt schnell zurück, beim leichten Eindrücken - muß noch gehen
    Teig bleibt eingedrückt - zu lange gegangen
    Teig federt langsam zurück beim leichten Eindrücken - ab in den vorgeheizten Ofen

    Schau doch mal da -> www.der-Sauerteig.de :: Intro nach.
    Pöt ist doch auch manchmal im Forum.....

    Gruß
    Ursula
     
    #5
  6. 28.12.10
    bichon76
    Offline

    bichon76 Inaktiv

    Danke für das neue Rezept. Ich werde dann diesen Versuch nochmal wagen. Aber ehrlich gesagt bin ich echt mit meinem Latein am Ende und mir ist die Lust auch vergangen. Da freut mich an sich auf ein leckeres selbst gemachtes Brot und hat dann beim Anschneiden nur "Parniermehl" erstellt.

    Hmmm, auf das Brot drücken geht schlecht, da der Teig sehr breiig ist.
     
    #6
  7. 28.12.10
    Avensis
    Offline

    Avensis Drachenbändiger

    Hallo Yvonne

    ich backe schon längere Zeit nur noch dieses Brot, schmeckt super und ist gesünder als Hefebrote
    habe immer 100gr. selbst angesetzten Sauerteig im Kühlschrank, wenn wir mal länger Weg fahren kommt der Sauerteig in die Gefrierschrank klappt super.
    so nun hier das Brot
     
    #7
  8. 28.12.10
    uschihexe
    Offline

    uschihexe Die mit dem TM kocht

    Hallo ,
    auch ich backe fast nur noch Sauerteigbrote nur wenn es schnell gehen muss backe ich was anderes und zwar das Landfrauenbrot mit "altem Teig" klappt auch gut. Ab und zu backe ich das Körnerbrot (Schnellbrot). Hefebrote die schnell aufgehen haben gerne so einen Hohlraum.
     
    #8
  9. 28.12.10
    Finnja
    Offline

    Finnja

    Hallo Yvonne,

    also da kann ich Pedi nur zustimmen,

    du wirst vom "Fast wie Holzofenbrot"-Rezept begeistert sein!!!

    Probier es aus

    liebe Grüße
    Finnja***********************
     
    #9
  10. 29.12.10
    angie64
    Offline

    angie64 Sponsor

    Hallo,

    ändere mal folgendermassen ab:


    dass Du dieses Brot NICHT gehen lässt und KALTES Wasser nimmst. Evtl. 10 g weniger Hefe nehmen. Ich nehme auf 1 kg VK-Mehl immer einen Würfel Frischhefe. Wenn der Backofen die Temp. erreicht hat, dann bitte noch eine Stunde backen. Ausserdem hilft es auch, die Form ein paar Mal auf die Arbeitsplatte zu schlagen, dass garantiert keine Luftblase vorm Einschieben drin ist.
    Es darf ürbigens aus kein Schnellheizprogramm oder so an sein. Das Brot geht im Ofen während des Vorheizens.
    Und bitte nicht frisch anschneiden, sondern erst am nächsten Tag.
    Versuch auch mal normalen Essig, keinen Balsamico.
     
    #10
  11. 30.12.10
    Sternchenactive
    Offline

    Sternchenactive

    Hallo Pedi,
    dein Rezept vom "Fast wie Holzofenbrot" klingt sehr gut! Wieviel Körner mischt Du denn so dazu? Ich werds auf jeden Fall testen! Sag mal, wohnst Du wirklich in der Türkei??? Bin Begeistert, ist unser Liebliengsurlaubsort und wir haben für Mai auch schon wieder gebucht!!! Wünsche Dir und allen Anderen einen Guten Rutsch in´s neue Jahr 2011!
     
    #11
  12. 30.12.10
    Pedi
    Offline

    Pedi Tanzhexe

    Hallo Bettina :) kein Plan ich messe das nie ab.. ich kipp halt rein wie ich denk :) aber erst die letzten 15 Sek. oder so, da sonst das Messer die Kerne zerkleinert...
    Wenn Du net soweit weg bist können wir uns ja treffen ;)
    Gestern hatten wir 24 Grad in der Sonne und heut sind die Berge wieder voller Neuschnee... verrückt ;)
    Grüssle
     
    #12

Diese Seite empfehlen