Holgers Schokokuchen - sehr schokoladig!

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von Holla_die_Waldfee, 12.05.07.

  1. 12.05.07
    Holla_die_Waldfee
    Offline

    Holla_die_Waldfee Nudeldicke Dirn

    Hallo ihr Lieben,

    dieses Schokoladenkuchenrezept hat mein Ungatte gestern aus dem Büro mitgebracht, deswegen hab ich dem Rezept nach dem Umschreiben auf den TM 31 gleich mal seinen Namen verpasst. :rolleyes:

    Holgers Schokokuchen

    Für den Teig:

    100 g Mandeln, fein mahlen……20 Sek., Stufe 10
    200 g Mehl
    200 g Zucker
    60 g Kakao (Backkakao)
    1 TL Backpulver
    1 Pr. Salz………………….......… in den Mixtopf und kurz mit dem Spatel vermischen

    1 TL Vanillextrakt
    6 EL Olivenöl
    1 EL Balsamico-Essig
    400 ml Pflaumensaft………..….dazugeben, 10 Sek., Stufe 5

    In eine gefettete und mit Paniermehl ausgestreute runde Backform geben (20 cm).
    Keine Springform nehmen, dafür ist der Teig zu flüssig! Ich hatte den runden 2-ltr.-Ultra genommen. Alternativ eine Kastenform nehmen.
    Im vorgeheizten Ofen bei 180° ca. 35 Min. backen (Stäbchenprobe!).

    Auf einen Kuchenrost stürzen und etwas auskühlen lassen.

    Für die Glasur:

    170 g gute dunkle Schokolade........10 Sek., Stufe 5
    150 g Sahne................................ zur Schokolade geben, 5 Min., 50°, Stufe 3

    Die Glasur kurz abkühlen lassen (sie soll sehr sähmig sein) und den Kuchen damit bestreichen.

    Zur verbliebenen Glasur im Mixtopf Milch geben, ein paar Minuten bei 37° erwärmen und leckeren Kakao genießen. :cool:

    Um euren Fragen vorzugreifen: In den Teig kommen keine Eier und kein Fett (außer des Olivenöls). :)

    Da ich heute beim Einkaufen leider keinen Pflaumensaft gefunden hatte, habe ich etwas improvisiert und ein Glas Pflaumen gekauft. Den Saft habe ich in den Mixtopf gewogen und bis 400 g mit Pflaumen aufgefüllt. Dann 5 Sek,. Stufe 10 püriert.

    Beim Stürzen ist mir der Kuchen etwas kaputt gegangen, deswegen die Form besser mit Paniermehl ausstreuen (hatte ich dummerweise diesmal nicht gemacht). Aber da die Glasur sehr reichlich ist, konnte ich den Kuchen damit gut wieder zusammen sezten.

    Ich hab noch ein paar Schokoplättchen drauf gestreut.

    Den Kuchen etwas durchziehen lassen, also besser erst am nächsten Tag probieren! :rolleyes:





    [​IMG]
     
    #1
  2. 12.05.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Holgers Schokokuchen - sehr schokoladig!

    Hallöchen Gabi,

    was für ein interessantes Rezept, überlege nur - ob das Olivenöl nicht zu kräftig ist ? Hast Du ihn schon probiert - den Kuchen ? :p

    Liebe Grüße Andrea
     
    #2
  3. 12.05.07
    Holla_die_Waldfee
    Offline

    Holla_die_Waldfee Nudeldicke Dirn

    AW: Holgers Schokokuchen - sehr schokoladig!

    Hallo Andrea,

    ich selbst habe den Kuchen noch nicht probiert, werde ihn erst morgen anschneiden. Aber mein Ungatte hatte schon das Vergnügen, ein Stück davon zu futtern und er fand ihn sehr lecker.

    Morgen kann ich dir sagen, wie der Kuchen mir schmeckt und ob das Olivenöl geschmacklich durchkommt. :)
     
    #3
  4. 13.05.07
    Holla_die_Waldfee
    Offline

    Holla_die_Waldfee Nudeldicke Dirn

    AW: Holgers Schokokuchen - sehr schokoladig!

    Hallo Andrea,

    da jetzt schon "morgen" ist, kann ich dir auch genau sagen wie der Kuchen schmeckt! :)

    Er hat auf jeden Fall Ähnlichkeit mit Brownies, das Olivenöl schmeckt man nicht raus, aber (wenn man weiß das welche drin sind) die Pflaumen. Die geben so einen süß-herzhaften Geschmack!

    Ich finde den Kuchen sehr lecker und wirklich total schokoladig.
    Und: Er schmeckt auch Nachts! :)
     
    #4
  5. 13.05.07
    multimom
    Offline

    multimom

    AW: Holgers Schokokuchen - sehr schokoladig!

    Hallo Gabi,

    danke für das Rezept, dass werde ich auch mal nach backen mit diesen interesannten Zutaten, ich liebe Schokokuchen
    und wenn der auch nachts schmeckt =D um so besser

    Lieben Gruß
    an Dich
    multimom
     
    #5
  6. 13.05.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Holgers Schokokuchen - sehr schokoladig!

    Hallöchen Gabi,

    Danke, für Deinen Test :p ...muss ich auch probieren ...

    Liebe Grüße Andrea
     
    #6
  7. 13.05.07
    Waldfee
    Offline

    Waldfee vormals a.j.

    AW: Holgers Schokokuchen - sehr schokoladig!

    Hallo Gabi,

    das ist ein wirklich interessantes Rezept mit diesen Zutaten, der wird auf alle Fälle ausprobiert.
    Darf der Kuchen denn auch tagsüber probiert werden:toothy4: :toothy4:??????
     
    #7
  8. 13.05.07
    bimali
    Offline

    bimali

    AW: Holgers Schokokuchen - sehr schokoladig!

    Hallo Gabi!

    Gleich morgen kaufe ich Pflaumensaft und dann werde ich diesen Kuchen backen. Ich frage mich nur, wie ich es schaffen soll, den erst am nächsten Tag zu essen. =D

    Viele Grüße,
    Birgit
     
    #8
  9. 12.05.15
    Pimboli
    Offline

    Pimboli

    Hallo Gabi,
    Pflaumensaft würde bei uns sooo niemand trinken,
    und es bleibt doch sicherlich was übrig (wie groß ist so ne Flasche?)?

    Alternativ würde/würde ich ihn evtl. mit Orangen-Direkt-Saft testen, wenn ich wieder
    O-Saft übrig habe.

    Frage Vanillextrakt kann ich das mit Vanillezucker oder Vanillearoma ersetzten?
     
    #9

Diese Seite empfehlen