Holunder entstielen

Dieses Thema im Forum "Fragen und Tipps zu Nahrungsmitteln und sonstigen Themen" wurde erstellt von sonjale, 02.09.08.

  1. 02.09.08
    sonjale
    Offline

    sonjale

    Hallo,

    hier geistern so viele leckere Rezepte rum, da wollte ich meinen Tipp zum Holunderbeeren-Entstielen preisgeben:

    Am besten geht das mit einer normalen Gabel.

    Probiert es mal aus (hoffentlich machen das noch nicht alle so)!

    Viele Grüße Sonja
     
    #1
  2. 02.09.08
    tihv
    Offline

    tihv

    AW: Holunder entstielen

    Hallo Sonja,

    doch, ich mache das so!
    Aber wenn ich entsafte, lass ich die Beeren an den Stielen dran. Das ist dann nämlich gar keine Arbeit:)
     
    #2
  3. 02.09.08
    Yalina
    Offline

    Yalina

    AW: Holunder entstielen

    Hi,
    noch einfacher gehts, wenn man sich mit Varoma und Schere bewaffnet.
    Varoma unter die Holunderdolde halten und diese mit der Schere abschneiden (ich schneide dann soweit wie möglich unten ab, so daß ich wenig Stiel dabei habe). Wenn der Varoma voll ist ihn als Sieb zum abwaschen des Holunders verwenden und das Ganze dann mit dem TM entsaften.
    So verschmutz ich nicht noch Tausend andere Utensilien und da ich zwei Varomen habe geht das immer rucki zucki.

    Gruß
    Stephanie
     
    #3
  4. 03.09.08
    Malope
    Offline

    Malope Inaktiv

    AW: Holunder entstielen

    Hallo,
    habe letztes Jahr Holundersaft gekocht.
    Die Dolden habe ich mit der Gabel entstielt. Hat ganz gut geklappt.

    Liebe Grüße Manu
     
    #4
  5. 03.09.08
    emi
    Offline

    emi

    AW: Holunder entstielen

    Hallo Manu,

    wenn Du "nur" Saft machen willst, brauchst Du den Holunder nicht mit der Gabel abstreifen.;)
    Wie oben schon mal beschrieben: den dicken Stengel abschneiden und dann habe ich die Dolden (2 kg) mit 3/4 l. Wasser gekocht, der Holunder muß geplatzt sein.
    Das Ganze eine 1/2 Stunde stehen lassen und dann in einem Tuch über Nacht ablaufen lassen. Mein Mann hat dann am nächsten Tag alles gut ausgedrückt, zurück in den Topf, 200 g Zucker rein, aufkochen lassen und heiß in Flaschen abgefüllt.

    Ich werde es jetzt auch mal mit dem Varoma probieren.

    LG
    emi
     
    #5
  6. 03.09.08
    eva.katharina
    Offline

    eva.katharina Schätzchen

    AW: Holunder entstielen

    Hallo Sonja

    ich mach das schon seit Jahren so aber nicht nur mit Holunder sondern auch mit Johannisbeeren diesen Tipp gab mir meine Mutter mal die hat es irgendwo gelesen .
     
    #6
  7. 03.09.08
    Danimant
    Offline

    Danimant

    AW: Holunder entstielen

    Hallo,

    wenn entstielt werden muß (meistens erspare ich mir das und entsafte im Varoma mit Stielen) friere ich die Dolden (auch bei Johannisbeeren) etwas an und im leicht angefroren Zustand lassen sie sich ohne Zermatschen wunderbar einfach mit den Fingern abstreifen.

    Probiert´s mal aus ;

    LG
    Daniela
     
    #7
  8. 08.08.09
    Mutschi22
    Offline

    Mutschi22

    Hallo
    Bei uns hängen ganz viele Holunderbeeren, die bald reif sind. Danke für eure Tips
    Mutschi22
     
    #8
  9. 08.08.09
    Marmeladenköchin
    Offline

    Marmeladenköchin Marmeladen Hexe

    Hallole,
    wenn ihr Holunder verwendet ..trinkt .. oder Marmelade..
    verdünnt ihr dann noch mit Apfelsaft ? hab gelesen soll man nich soooo pur
    geniessen ? iss da was dran ?

    gruss uschi
     
    #9
  10. 08.08.09
    Dorilys
    Offline

    Dorilys Rhein-Lahn-Hexe

    Hallo Marmeladenköchin,

    wenn ich Marmelade aus Holundersaft koche, nehme ich ihn pur - ich finde, sie schmeckt dann einfach genial. So richtig "dick" nach Holunder.

    Wenn ich Saft mache (ich habe noch so einen Dampfentsafter für den Herd), koch ich den puren Saft etwa im Verhältnis 2 Teile Saft 1 Teil Zucker auf und fülle ihn in Flaschen ab.

    Getrunken wird der Saft dann stark verdünnt mit Wasser (so trinke ich ihn am liebsten) oder Mineralwasser (für Göga), oder wir rühren ihn in den Quark. Das ist dann ein sehr leckerer Fruchtquark.

    Und schlecht geworden ist uns bisher weder von der Marmelade noch vom Saft. Also, nix wie ran an den puren Saft.
     
    #10
  11. 08.08.09
    Holla_die_Waldfee
    Offline

    Holla_die_Waldfee Nudeldicke Dirn

    Hallo Marmeladenköchin,

    Holunderbeerensaft kannst du unverdünnt zu Gelee verarbeiten. Es ist eine reine Geschmackssache.
    Ich selbst mag den Gelee aus unverdünntem Saft nicht so gerne, eben weil er so "dick" nach Holunder schmeckt. Daher verdünne ich gerne mit Kirschsaft, das mag ich am liebsten.
     
    #11

Diese Seite empfehlen