Holunderblütengelee mit Orangensaft

Dieses Thema im Forum "Rezepte Brotaufstriche: süß" wurde erstellt von daggi1, 13.05.11.

  1. 13.05.11
    daggi1
    Offline

    daggi1 daggi

    Holunderblütengelee mit frischgepresstem Orangensaft:

    1 Liter frischgepresster Orangensaft mit 15 mtl. großen Holunderblütendolden und einer Zitrone (in Scheiben) 24 Std. in einem abgedeckten Topf stehen lassen. Anschließend das Ganze durch ein feines Haarsieb filtern (ich lege immer noch ein Zewa wisch und weg Tuch ins Sieb) und die Blüten nochmals feste ausdrücken , mit Gelierzucker 1:1 und einer Vanillestange (auskratzen und Stange) in einem großen Topf 4-6 Min. aufkochen lassen. Anschließend in Gläser abfüllen.
    Ich streue immer noch ein paar frische Blütenblättchen in die Gläser mit dem heißen Gelee und schüttele dann die verschlossenen Gläser ab und zu einmal bis sie erkaltet sind, dann schweben die Blüten im ganzen Glas und es sieht toll aus und ist ein Hingucker beim verschenken.
     
    #1
  2. 18.08.11
    anilipp
    Offline

    anilipp

    hallo Daggi,

    grad hab ich nach deinem Rezept gesucht und festgestellt, daß ich dir noch gar kein Feedback zu diesem genialen Gelee gegeben habe. :eek:

    Asche auf mein Haupt und dir 5 dicke Sterne =D
    Es schmeckt nur genial :love4:
     
    #2
  3. 07.10.11
    Pati
    Offline

    Pati

    Hallo Daggi!

    Gestern gin ich in die Massenproduktion vom http://www.wunderkessel.de/forum/so...itronen-thymian-salz.html?highlight=Zitronen* eingestiegen und hatte nun soviel Orangen übrig, dass es für 900 ml Saft reichte. Die restlichen 100 ml hab ich mit Holunderblütensirup aufgefüllt und dann nach Rezept weitergemacht. Allerdings nahm ich Gelierzucker 2:1, also 660 g. (Bevor nun Nachfragen nach meinem mathematischen Können auftauchen: Für Gelee rechnet man ein Päckchen für 750 ml Saft! ;) ) Zur Vorsicht hab ich alles in meinem allergrößten Topf gekocht, und das war auch gut so. Halleluja, hat das gesprudelt :rolleyes: Mannomann, ist das lecker!! Vielen Dank für das tolle Rezept! :p
     
    #3
  4. 07.10.11
    Susasan
    Offline

    Susasan *

    Hallo,
    ich habe noch eine ganze Schüssel Holunderblüten-Gelierzucker im Keller. Den werde ich mit deinem Rezept verarbeiten. Ich bin schon gespannt auf den Geschmack.
     
    #4
  5. 11.10.11
    Pati
    Offline

    Pati

    Hallooooooooooo!! :p

    Und Susasan ... ? Schon gemacht?

    Ich oute mich als Wiederholungstäter. Doch diesmal war ich faul und hab den Frischgepressten Saft aus der Kühltheke genommen und nur ne halbe Vanilleschote. Bei der 1. Ladung war mir der Vanillegeschmack zu intensiv!
     
    #5
  6. 11.10.11
    Susasan
    Offline

    Susasan *

    Huhu,
    nein, gestern waren die Birnen dran und nachdem mein Mann meinte, wie viele Gläser ich denn noch im Keller stapeln will - mache ich mal eine kleine Marmeladenkochpause. Der Gelierzucker geht mir ja nicht kaputt und die Orangensaison beginnt ja erst. Liegt aber auf meinem to-do-Stapel ganz oben. :p
     
    #6
  7. 04.06.12
    nikkel2000
    Offline

    nikkel2000

    Am WE habe ich endlich diese Marmelade gekocht, allerdings mit gekauftem,gutem Orangensaft. Die ist super lecker, eine habe ich auch schon einer lieben Freundin geschenkt, schön fertig gemacht mit einem tollen Etikett. 5 Sterne von mir =D
     
    #7
  8. 04.06.12
    Susasan
    Offline

    Susasan *

    Hallo,
    ich habe heute Morgen mit dem letzten Rest an aromatisiertem Gelierzucker dein Gelee nachgekocht. Lecker...und eine tolle Alternative zum Hollergelee mit Apfelsaft. Dankeschön fürs Einstellen!!:p
     
    #8

Diese Seite empfehlen