Hommos tahini

Dieses Thema im Forum "Brotaufstriche: herzhaft vegetarisch/vegan" wurde erstellt von natur-pur, 05.02.06.

  1. 05.02.06
    natur-pur
    Offline

    natur-pur

    Hallo, ich bin neu hier und möchte Euch meinen derzeitigen Lieblings-Aufstich vorstellen :finga:

    Hommos tahini

    Zutaten:
    200 g Kichererbsen
    1 Knoblauchzehe
    Saft einer Zitrone
    150 ml Olivenöl
    2 geh. Tl. Gomasino (Sesampaste mit Salz)
    Salz, Pfeffer
    Kurmini (Kreuzkümmel)


    Zubereitung:
    Kichererbsen in reichlich Wasser in einem Behälter einige Stunden einweichen.

    1,2 l. Wasser in den Mixtopf geben. Die Kichererbsen in den Gareinsatz füllen und im TM 30 Min. / Varoma / Stufe1 garen lassen. Danach das Wasser abgießen und die Kichererbsen etwas abkühlen lassen.

    1 Knoblauchzehe bei Stufe 6 aufs laufende Messer fallen lassen. Die Kichererbsen und alle anderen Zutaten zugeben und 90 Sek. / Stufe 4 pürrieren (evt. Spatel zu Hilfe nehmen).


    Tipp:
    Schmeckt gut als Brotaufstrich oder als Vorspeise mit Brot zum Dippen.
    Mit Petersilie und Zitronenscheiben verziert ein toller Blickfang auf dem Buffet.

    Viel Spass beim Ausprobieren!
     
    #1
  2. 05.02.06
    Nanu
    Offline

    Nanu

    Hallo natur-pur,

    erst einmal Herzlich Willkommen im Wunderkessel!
    Dein Aufstrich hört sich ja interessant an...Gomasino kenne ich leider noch nicht... muß mich deshalb mal auf die Suche begeben :oops:

    Wenn Du magst stell Dich doch im Forum Vorstellung einmal vor :wink:

    Wünsche Dir hier viel Spaß!
    Liebe Grüße
    Barbara
     
    #2
  3. 06.02.06
    spaghettine
    Offline

    spaghettine Moderator

    Hallo natur-pur,

    genauso mache ich ihn auch :wink: und er schmeckt wirklich sehr lecker.
     
    #3
  4. 06.02.06
    natur-pur
    Offline

    natur-pur

    Hallo Nanu,

    ich hab mich auf Deinen Tip hin vorgestellt, schau einfach mal rein.

    Gomasino mache ich natürlich selbst. Ich röste Sesam (ohne Öl) in der Pfanne bis es anfängt zu duften. Nach dem Abkühlen, ab in den James und dann mit Salz fein mahlen. Die Mengen nehme ich nach Gefühl, habe aber gelesen, dass es hier irgendwo mit 8/1 Teilen empfohlen wird. Wenn man es übrigends ganz lange zerkleinern lässt, tritt das Öl aus und es wird eine Paste, die sich auch ganz dünn aufs Brot schmieren lässt. Schmeckt prima mit ein paar Gurken- oder Tomatenscheiben. Eine schnelle Alternative wenn mal kein Aufstrich da ist.

    Liebe Grüße
    Gabi
     
    #4
  5. 06.02.06
    Marion
    Offline

    Marion Moderator

    Hallo Gabi =D
    wie lange ist das Gomasio (oder Gomasino?) denn haltbar?

    Liebe Grüße
    Marion =D
     
    #5
  6. 06.02.06
    natur-pur
    Offline

    natur-pur

    Hallo Marion,

    ich glaube fast - ewig. Ich mach immer ein großes Glas, da gehen bestimmt 750 oder 800 ml rein und damit komme ich ca. ein Jahr aus. Ich bewahre es allerdings auch im Kühlschrank auf.

    Liebe Grüße :happy3:

    Gabi
     
    #6
  7. 06.02.06
    Nanu
    Offline

    Nanu

    Hallo Gabi,
    das ist mir ja jetzt peinlich...die Anregung mit den 8/1 Teilen kam glaube ich von mir :oops: ... ich kenne es nur unter dem Namen Sesamsalz.
    Aber umso besser dann kann ja der Zubereitung nichts mehr im Wege stehen!
    Vielen Dank und liebe Grüße!
    Barbara
     
    #7
  8. 07.02.06
    Marion
    Offline

    Marion Moderator

    Hallo Gabi =D
    Danke für Deine Antwort.

    Liebe Grüße
    Marion =D
     
    #8
  9. 07.02.06
    Dandamaus
    Offline

    Dandamaus Thermo-Alarm!

    Hallo zusammen!

    Ich mache auch öfter Hommus. Bisher habe ich allerdings die Sesampaste (heißt dann Tahin) immer fertig gekauft. Aber ist natürlich super, wenn man es auch selber machen kann! ;)
     
    #9
  10. 16.07.09
    zai-feh
    Offline

    zai-feh

    Hi zusammen,

    Ich habe gerade das Rezept gemacht - und es ist super gelungen.

    Danke Natur-pur.

    Grüßle
    Suse
     
    #10

Diese Seite empfehlen