Honig gärt - was tun damit?

Dieses Thema im Forum "Fragen und Tipps zu Nahrungsmitteln und sonstigen Themen" wurde erstellt von tirolerin, 25.01.13.

  1. 25.01.13
    tirolerin
    Offline

    tirolerin

    Hallo liebe Mithexen!

    Habe soeben festgestellt, dass mir ein großes Glas Honig zu gären angefangen hat - der Deckel war aufgebläht - riechen tut man aber noch nix von Alkohol oder Hefe, schmeckt noch recht normal - vermehrt sich aber (so ist´s bei uns momentan wie im Schlaraffenland - wo Milch und Honig fliessen ;) )
    Habt ihr Ideen, was ich damit tun kann? Wegschmeissen tu ich Lebensmittel eigentlich nicht so gerne, im Internet bin ich auf Met gestossen - mag aber normalen Wein schon nicht, bezweifle also, dass mir Met schmeckt...
    Da das Gären wie ich vermute noch im Anfangsstadium is, dachte ich an vorsichtig erhitzen um die Hefen abzutöten, aber dann?? Kann er normal verzehrt werden oder hat noch jemand eine Idee, was ich ausser Met damit machen könnte, die Lebkuchenzeit ist ja irgendwie auch schon vorbei???
    Wäre echt dankbar für eure Ideen...

    Ganz liebe Grüße,
     
    #1
  2. 25.01.13
    tiamisu
    Offline

    tiamisu perfekt in unperfektion

    Hallo tirolerin,

    vielleicht war der Wassergehalt noch zu hoch?
    Hast du den Honig von einem Imker, da würde ich
    mit ihm mal sprechen?

    Verwenden könntest du ihn noch für Honigkuchen,
    gibt es einige Rezepte hier, Honig mit Milch wenn man mag.:p
     
    #2
  3. 25.01.13
    Marmeladenköchin
    Offline

    Marmeladenköchin Marmeladen Hexe

    Hallole,
    genau das dacht ich auch..Imker Honig ? dann würde ich damit da hin gehn
    und das zeigen.. es hat ja schliesslich Geld gekostet.

    gruss Uschi
     
    #3
  4. 25.01.13
    inged
    Offline

    inged

    #4
  5. 25.01.13
    tiamisu
    Offline

    tiamisu perfekt in unperfektion

  6. 25.01.13
    tirolerin
    Offline

    tirolerin

    Hallo!

    Ganz lieben Dank an euch, dass ihr euch mit mir den Kopf zerbrecht! Ich tendier jetzt eigentlich zum Luxusbad =D so ganz nach dem Motto "wenns schee macht"

    Ich hab den Honig nicht vom Imker. Ich hab ihn von einer ganz lieben Freundin geschenkt bekommen die selber Bienen hat - keine Ahnung ob sie den sonst auch verkauft oder nur zum Eigengebrauch nutzt. Das war letztes Jahr ganz lustig - irgendwie haben mir die verschiedensten Leute Honig mitgebracht :thumbleft: und total interessant, wie sich doch jeder in Farbe und Geschmack so unterscheidet.

    Ich hab das große Glück, dass ein Imker bei uns im Sommer immer seine Bienen in einem unserer Waldgrundstücke aufstellt - von dem bekomm ich dann im Herbst immer ein paar Gläser und der ist sooo lecker!! Da ist auch noch nie einer gegoren - eigentlich kenn ich das gar nicht.....
     
    #6
  7. 25.01.13
    Claude29
    Offline

    Claude29

    Hallo Tirolerin

    Darf ich mal ein wenig klugscheissern? Ich habe gelesen, dass jede Biene ganze 2g Honig in ihrem Bienenleben sammelt. Ist das nicht der Hammer? Danach war die Vorstellung, alten Honig wegzuwerfen, unmöglich für mich. Was ich damit meine, geniesse dein Bad in vollen Zügen!
     
    #7
  8. 25.01.13
    inged
    Offline

    inged

    Hallo,
    ein Honig-Bad, darauf wäre ich nie gekommen. Wir bevorzugen übrigens den Rapshonig, möglichst die erste Schleuderung, da ist er fast weiß und sehr fest. Aber total lecker.

    LG Inge
     
    #8
  9. 25.01.13
    tirolerin
    Offline

    tirolerin

    Hallo Inge!

    Rapshonig kenne ich gar nicht - bei uns in Tirol wird kein Raps angebaut und ich schau eigentlich immer drauf regionale Produkte zu kaufen, bzw wie erwähnt kaufe ich gar keinen Honig, weil ich eh immer ein paar Gläser bekomme und der immer das ganze Jahr und länger reicht. Vielleicht hab ich ja Glück und die "Honigschenkerei" geht weiter wie letztes Jahr und es is mal Rapshonig dabei =D

    @Claudia: ja, ich werde das Bad (die Bäder!! - weil es ja ein Kilo Glas is) geniessen - aber durch das Gären will ich ihn einfach nicht mehr so essen....
     
    #9
  10. 25.01.13
    Claude29
    Offline

    Claude29

    Hall Tirolerin

    Das kann ich verstehen, ich würde es auch nicht. Die Idee mit dem Luxusbad finde ich klasse!!! Ich kann sowas immer geniessen, wenn ich das Gefühl habe, dass andere mal was für mich tun( beim Frisör, bei der Nagelpflege...) in dem Fall haben ganz viele, fleissige Bienchen was für dich getan-deshalb geniesse es!
     
    #10
  11. 26.01.13
    inged
    Offline

    inged

    @Tirolerin,
    ich beziehe die meisten Lebensmittel auch regional. Außerdem habe ich das Glück, dass eine meiner Kolleginnen an der Mosel wohnt und deren Mann Nebenerwerbsimker ist.

    Kalte Grüße aus der Eifel
    Inge
     
    #11

Diese Seite empfehlen