Honig-Lende

Dieses Thema im Forum "Rezepte Hauptgerichte: mit Fleisch" wurde erstellt von Huetti, 30.09.12.

  1. 30.09.12
    Huetti
    Offline

    Huetti

    Hallo Ihr Lieben,

    heute hatten wir seit längerem mal wieder Honig-Lende zum Mittagessen. Es ist ein wirklich einfaches und leckeres Rezept. Vielleicht findet der ein oder andere von Euch auch Gefallen daran ;).

    Die benötigten Zutaten für die Honig-Lende sind:

    pro Person 200-250 g Schweinefilet
    Honig
    Salz & Pfeffer
    pro Lende einen Zweig Rosmarin


    Den Backofen auf 90 Grad vorheizen.

    Die Lende von allen Seiten gut anbraten und anschließend auf ein passendes Stück Alufolie legen. Das Fleisch mit Honig einpinseln und mit Salz & Pfeffer würzen. Zum Schluss einen Rosmarinzweig darauflegen. Die Alufolie verschließen und nun das Schweinefilet bei 90 Grad etwa 30 Minuten im Backofen werden lassen.

    Wir hatten dazu ein http://www.wunderkessel.de/forum/beilagen-vegetarisch-vegan/47837-schnelles-kartoffelroesti.html und Rosenkohl. Im TM habe ich aus dem Fleischsaft, Sahne, Brühe und etwas Soßenbinder ein angenehmes Sößchen gemacht. Diese beiden Soßen hatte ich auch schon dazu:
    http://www.wunderkessel.de/forum/warme-saucen/29781-vorsicht-suchtgefahr-pfeffersauce.html und http://www.wunderkessel.de/forum/warme-saucen/2380-safran-champignon-sauce-la-biolek.html.

    Gutes Gelingen und guten Appetit!!! =D
     
    #1
  2. 30.09.12
    Swantje
    Offline

    Swantje

    Hallo Hütti,

    das werde ich auch mal ausprobieren, wenn ich wieder aus dem Urlaub zurück bin.

    Ich werde dann berichten. Hört sich echt lecker an.

    Danke für das Rezept
     
    #2
  3. 30.09.12
    Skotty
    Offline

    Skotty schnehmab!

    Hallo Hütti,

    die einfachsten Rezepte sind auch oft die Besten... :p
    Ich hab es gespeichert und werde es demnächst testen... also ich bereite es zu und meine "Männer" werden es essen.

    Aber da wir ja schon deine Backofenschnitzel lieben... :rolleyes:
     
    #3
  4. 02.10.12
    Susasan
    Offline

    Susasan *

    Huhu Hütti,
    ich hab noch eine Lende in der Truhe - die wird jetzt für dieses Rezept am Wochenende rausgenommen. Aber da ich noch Ahornsirup habe, der weg muss, gibt es bei uns "Ahorn-Lende"...*zwinker*....bin gespannt auf das Fleisch....vielleicht kauf ich aber auch noch Honig...:cool:
     
    #4
  5. 02.10.12
    bittersweet
    Offline

    bittersweet "Reiskorn"

    Hallo Hütti,

    hast Du das evtl. auch schon einmal kalt bei einem Buffet serviert??
    Ich habe genau sowas noch zu dem Balsamico-Filet und Pute für eine Feier am Sonntag gesucht!


    Liebe Grüße, Kirsten
     
    #5
  6. 03.10.12
    Huetti
    Offline

    Huetti

    Hi Sweety,

    ja, so rein zufällig habe ich diese Lende auch schon für ein kaltes Buffet gemacht *lächel*. Auch kalt kam es bei unseren damaligen Gästen super gut an! Ich wünsche Dir gutes Gelingen!!!! ...und ich warte ungeduldig auf Deinen Bericht ;)...

    @ Swantje & Skotty... na, macht mal *lach*. Ich bin auf Euer Urteil gespannt!

    @ Susa... *lach* mach mal die "Ahorn-Lende". Bei mir darfst Du ruhig umändern und austesten und berichten ;)...
     
    #6
  7. 10.10.12
    bittersweet
    Offline

    bittersweet "Reiskorn"

    Hallo Hütti,

    Die Lende war ein Traum.... kam als kalt geschnittenes Roastbeef super gut an! Leicht rosa und super zart!!!
    Habe sie jedoch wie das andere Fleisch (Schweinefilet in Balsamicoessig) bei 150°C für 15 Minuten im Backofen gehabt, war praktischer für mich! Dann ebenso über Nacht in den Kühli und am nächsten Tag in feine Scheiben geschnitten!
    Neues Rezept, dass sicher regelmäßig für eine Buffet genutzt wird. Danke Dir dafür.

    Liebe Grüße, Kirsten
     
    #7

Diese Seite empfehlen