Honig-Salz-Brot

Dieses Thema im Forum "Backen: Brot" wurde erstellt von WK-Rezeptetopf, 17.06.05.

  1. 17.06.05
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Ihr Lieben,

    da ich hier im Forum das Honig - Salz - Brot nicht finde, werde ich Euch mal meine Variante posten. Im Rezept, welches ich gegoogelt habe,

    http://www.asamnet.de/~schwemmr/kochbuch/Data2/honig-salz brot.htm

    muss man es ueber 3 Stunden backen, hat bei mir aber nie funktioniert. Mit dem Ergebnis haette man jemanden erschlagen koennen :violent1: .

    Das Brot ist eine Alternative zum Sauerteig oder Backferment (besteht aus Erbsmehl und Honig)


    Am Abend

    250g Roggen
    250g Dinkel oder Kamut

    jeweils 1 Min/ Turbo mahlen, umfuellen.

    1/2 TL Salz + 1 TL Honig + 500ml warmes Wasser

    im TM 31 kurz durchmischen und ueber das Mehl geben. Mit Kochloeffel verruehren.
    Abgedeckt in kalten Ofen mit Backofenlampe an bis zum naechsten Morgen stehen lassen.

    Am Morgen

    250 g Roggen
    250g Dinkel oder Kamut

    jeweils 1 Min/ Turbo mahlen, ueber Ansatz schuetten

    1 TL Salz + 1 TL Honig + 500 ml warmes Wasser im TM 31 kurz verruehren, ueber Ansatz giessen und mit Kochloeffel vermischen.
    Bis zum Mittag zurueck in den Ofen mit Backofenlampe an.

    Dann roeste ich Kuerbiskerne und Sesam trocken in der Pfanne, zur Seite stellen. Man kann auch noch Sonnenblumenkerne roesten ( Ich keime sie 2 Tage vorher).


    Mittags

    250g Roggen
    250g Dinkel je 1 Min / Turbo

    mit 1 TL Salz ueber Ansatz schuetten. Die Saaten und Keime dazugeben und mit nassen Haenden ca. 10 Min kneten. Die Haende zwischendurch immer wieder nass machen. Ich stelle mir eine Wasserschuessel daneben.

    In 2 gefettete Backformen (Pampered Chef nehme ich am liebsten) geben, mit nassen Haenden glattstreichen und mit Messer einschneiden. Abdecken mit umgedrehter Kuchenplatte, die ich leicht oele, und zurueck in den Ofen mit Lampe an fuer 10 Stunden oder laenger. Geht auch bis zum naechsten Morgen, allerdings habe ich dann die Lampe immer ausgeschalten, wenn ich ins Bett bin.

    Nach 10 Stunden oder naechster Morgen Brotformen rausnehmen. Fettfangschale unterste Schiene, Gitterrost 2. Schiene von unten und Backofen auf 260 Grad Celsius vorheizen.
    Brotformen einschieben und 500ml Wasser in Fettfangschale giessen und 20 Min backen. Backofen kurz oeffnen, den Dampf entweichen lassen und auf 200 Grad runterschalten. Weitere ca. 40 Minuten backen.
    Brote aus der Form nehmen, mit Wasser bespruehen und auskuehlen lassen.

    Dieses Brot schmeckt wirklich bis zur letzten Scheibe! :nike:


    Liebe Gruesse
    Elli
     
    #1
  2. 20.08.06
    lapislazuli
    Offline

    lapislazuli Wunderhexe in spe :-)

    AW: Honig-Salz-Brot

    Du

    hört sich klasse an, da ich auch ein Rezept ohne Hefe suche...

    Nur

    muß das mit dem Handkneten sein??????


    oder kann ich es auch im TM kneten lassen?
     
    #2
  3. 24.08.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Honig-Salz-Brot

    Hallo lapislazuli,

    die Menge ist zuviel fuer den TM und der Teig sehr weich. Ich glaube, Du wirst mit saubermachen laenger beschaeftigt sein, es reichen aber auch ca. 5 Min kneten.
    Zwischenzeitlich habe ich ein paar Aenderungen und eine Daseinsberechtigung fuer meinen 5l-Ultra:
    Ich lass den 1. Ansatz ca. 12-15 Std gehen, ganz wichtig abends ansetzen, die Triebkraft beim Honig-Salz-Teig beginnt um 6h morgens. Gegen 11h vormittags mahle ich den 2.Teil und lass ihn ca 2 Std. abgedeckt gehen. Ich nehme die 10l-Tupperschuessel, da der Teig aus der 5l-Schuessel laeuft. 3.Teil mahlen und mit den Saaten, die ich auch nicht mehr anroeste, mit nassen Haenden verkneten und in den 5l-Ultra (oder Roemertopf oder Pampered Chef) fuellen, abgedeckt gehen lassen (ca 1-2Std) und bei 150*Celsius 3Std mit Deckel backen.
    Damit der Teig aufgeht, muss eine Gaerung einsetzen, bei der die Nektarhefen im Honig mitwirken. Bitte nur gute Qualitaet und frisch gemahlenes Getreide verwenden.

    Lg,
    Elli
     
    #3
  4. 24.08.06
    Kräuterfee
    Offline

    Kräuterfee

    AW: Honig-Salz-Brot

    Hallo Elli ! Diese Rezept ist toll werde Ich nach meinem Urlaub mal machen.Da ich keien ULtra mehr habe nehme ich meine Silikonformen
    soll Ich dann auch 3h backen lassen bei 150° ? Danke Anja oder wie oben beschrieben bei 250° schmeckts besser beim langsamen backen? Viele Fragen Danek für die Antwort. Gruß #anja
     
    #4
  5. 24.08.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Honig-Salz-Brot

    Hallo Anja,

    ich wuerde sagen ja, aber abgedeckt mit 3 Std . Es schmeckt auf beide Arten gut. Die 3 Std gelten aber in der grossen 5-l Form, bei 150* in der Kastenform habe ich keine Erfahrung. Ich bin grad auch knapp in der Zeit, da wir gleich in Urlaub fahren. Dir auch schoenen Urlaub.

    LG,
    Elli
     
    #5

Diese Seite empfehlen