Hüftgold ;o)

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von WK-Rezeptetopf, 24.05.07.

  1. 24.05.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    4 Eier trennen und die Eiweiße auf Stufe 4/2 Minuten steifschlagen
    In eine Schüssel füllen oder einen zweiten Mixtopf nehmen
    150 g Butter
    200g Zartbitterschokoladezusammen schmelzen 50 Grad/4 Minuten
    Temperatur ausschalten und weiterrühren lassen.
    wenn die 37 Grad erreicht sind, die
    4 Eigelb
    1 Prise Salz
    150 g Zucker
    2 EL Mehl
    100g Mandeln gemahlen
    1 Messerspitze Backpulver
    dazugeben und auf Stufe 1 vermengen.
    Jetzt die Eiweiß auf Rührstufe vorsichtig untermengen lassen
    Springform 28 cm einfetten und mit dem Teig füllen
    Im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad ca. 30 Minuten backen
    Mit Schokoglasur überziehen
     
    #1
  2. 24.05.07
    Lomasi
    Offline

    Lomasi Kornblume

    AW: Hüftgold ;o)

    Hallo Christel,

    das "Hüftgold" sieht super lecker aus. Das Rezept ist schon ausgedruckt und wird am WE gebacken, denn ich bekomme Gäste.

    Das ist ein prima Rezept für "Backanfänger" bzw. hilflose Bäcker. Ich suche immer nach einfachen Rezepten.

    Viele Grüße
    Renate
     
    #2
  3. 24.05.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Hüftgold ;o)

    Hallo Renate,
    viel mehr kann ich auch nicht ;)
    Aber das Rezept ist wirklich ganz simpel, berichte mal, wie der Kuchen angekommen ist.
    Ich finde es auch toll,das der Kuchen ein bisschen kletschig ist und nicht so pulvertrocken.
     
    #3
  4. 24.05.07
    Steffi1st
    Offline

    Steffi1st Backluder ;-)

    AW: Hüftgold ;o)

    Hallo Christel,

    boah ist das fies..........;) ich könnte gerade mal in den Bildschirm beissen. Schmeckt bestimmt so lecker wie es aussieht......mhmmmmmm:rolleyes:
     
    #4
  5. 24.05.07
    juditmaria
    Offline

    juditmaria Juditmaria

    AW: Hüftgold ;o)

    Hallo Christel,

    das ist ja fast das gleiche Rezept wie meine http://www.wunderkessel.de/forum/backen-suesse-sachen/23776-super-chewy-original-brownies.html. Der einzige Unterschied liegt darin, dass ich Walnüsse nehme und Du Mandeln :p. Dein Rezept ist bestimmt auch superlecker. Ich streiche allerdings auch keinen Schokoüberzug mehr drauf. Nur ein bisschen Puderzucker. Der Kuchen bleibt trotzdem saftig und schlägt sich etwas weniger auf den Hüften ab.;)

    Liebe Grüße,

    Jutta
     
    #5
  6. 24.05.07
    ulli
    Offline

    ulli Wunderkessel-Engel

    AW: Hüftgold ;o)

    Hallo Christel,

    boah sieht der lecker aus. Schade das ich den nicht schon 6 Stunden früher entdeckt hab. Da hab ich grad 2 Kuchen (Lila-Herzen-Torte und Erdbeerkuchen) gebacken. Den hätte ich dann auch noch backen können.

    Dann halt ein ander Mal, ist vielleicht für meine Hüften besser ;)
     
    #6
  7. 06.06.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Hüftgold ;o)

    @Renate und Ulli,
    habt ihr schon probiert?
    Bei mir gibt es ihn morgen wieder =D
     
    #7
  8. 13.06.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Hüftgold ;o)

    Hallo Christel!

    Ich beiss jetzt gleich in den Bildschirm! *lol*

    Boah, sieht der gut aus!!

    Wenn ich den als Blechkuchen machen will, dann müsste ich ja theoretisch die doppelte Menge der Zutaten nehmen, oder??
     
    #8
  9. 22.06.07
    martinahexe
    Offline

    martinahexe

    AW: Hüftgold ;o)

    Hallo

    Hmmmmmmmmmm da läuft einem ja das Wasser im Mund zusammen. Der wird doch gleich heute ausprobiert. Gehe dann eh einkaufen.
    Ich freu mich :)
    Danke für das Rezept
    Frage habt ihr denn auch schon mal mit normalen Nüssen probiert?
     
    #9

Diese Seite empfehlen