Hühnchen-Champignon-Pfanne ("Chicken & Mushroom Casserole")

Dieses Thema im Forum "9in1-Multikocher: Rezepte mit Fleisch und/oder Fisch" wurde erstellt von Manuela Blank, 28.01.10.

  1. 28.01.10
    Manuela Blank
    Offline

    Manuela Blank

    Hähnchen-Champignon-Pfanne ("Chicken & Mushroom Casserole")

    (4 Portionen)

    4 Hähnchenbrustfilets ..... würfeln

    2 EL Mehl ..... Fleisch darin wenden

    30 g Butter ..... zusammen mit dem Fleisch in den Topf geben

    Menü "Fry" ("Anbraten") auswählen. Dann Taste "Food Selection" ("Auswahl Zutat") drücken und "Meat" ("Fleisch") auswählen. Taste "Cook Time" ("Garzeit") drücken und mit Hilfe der Taste "Minute" 15 Minuten einstellen. "Start" drücken.

    1 große Zwiebel ..... schälen und fein hacken
    3 Stücke Sellerie ..... in dünne Scheiben schneiden

    Nach 10 Minuten Zwiebel und Sellerie zufügen.

    250 g Champignons ...... in dünne Scheiben schneiden
    1 Knoblauchzehe ...... zerdrücken
    Salz
    Pfeffer
    375 ml Geflügelfond ...... zugeben und verrühren

    Fleisch und Gemüse sollten vom Fond bedeckt sein.

    Menü "Stew/SlowCook" ("Schmoren/Schongaren") auswählen und mit Hilfe der Taste "Hour" ("Stunde") 5 - 8 Stunden einstellen. Deckel schließen und "Start" drücken.

    4 EL Sahne (optional) ..... vor dem Servieren einrühren
     
    #1
  2. 21.04.10
    Vanillekipferl
    Offline

    Vanillekipferl

    Hallo,

    na, hat das noch niemand nachgekocht? Ich finde, es klingt sehr gut, der Drucker läuft schon, aber selbst nachkochen kann ich leider erst, wenn Morphy eeendlich da ist. Meinem Mann wird das bestimmt schmecken, das weiß ich jetzt schon!

    Danke für das Rezept!

    Liebe Grüße,

    Vanillekipferl
     
    #2
  3. 21.04.10
    Barbara2
    Offline

    Barbara2

    Hallöle,

    ich werde es mit Sicherheit nachkochen. Wir mögen sehr gern Champignons und da ich -außer Hähnchen- kein Geflügel essen kann, ist dies genau meine Strecke.

    Allerdings muß ich mich noch etwas gedulden. Real hat Rindfleisch im Angebot.
    Morgen will ich endlich die Schupfnudeln mit Sauerkraut und Schinkenwürfel machen und nach einer Gemüsesuppe steht mir auch wieder mal der Sinn.

    Soljanka hatte ich auch lange nicht usw. usw.

    Auf jeden Fall werde ich es mir ausdrucken.
     
    #3
  4. 22.04.10
    Vanillekipferl
    Offline

    Vanillekipferl

    Hallo Barbara2,

    ja, super - könntest du dann vielleicht auch schreiben, wie es bei dir geworden ist? Ich kann es ja selbst noch nicht testen - muss mich auch noch ein wenig gedulden, auch wenn das nicht unbedingt einer meine größten Stärken ist. :-O

    Ich werde es auf jeden Fall auch probieren, ich mag Schwammerl (also Pilze) jeglicher Art nämlich auch sehr gern, mein Sohn liebt Hendl, also sind wir alle glücklich!

    Liebe Grüße,

    Vanillekipferl
     
    #4
  5. 22.04.10
    Barbara2
    Offline

    Barbara2

    Hallöle,

    ich melde mich heute Abend. Kann aber spät werden.

    Hallöle,

    da bin ich wieder. Eigentlich müßte ich dieses ja unter dem Plauderthread schreiben, aber nun bin ich hier und hoffe es ist keiner böse, besonders nicht die Rezeptschreiberin; denn es hat nichts mit ihr zu tun.

    Entschuldigung, aber ich habe für mich entschieden, ein wenig kürzer zu treten. Ich bin dermaßen darüber geschockt, dass keine meiner Hosen und Jacken mehr passen und das geht gar nicht, schon gar nicht, wo jetzt der Frühling endlich beginnt.

    Natürlich werde ich hier weiter schnüffeln und mich zu Wort melden.
     
    #5
  6. 21.06.10
    vivian
    Offline

    vivian Scorpio-Lady

    :eek: Ohh, heißt das etwa, liebe Barbara, du hast ein Morphy-taugliches Soljanka-Rezept??
    Das wäre ja super, kannst du das bitte einstellen?

    Ich würde auch so gern mal wieder eine richtig leckere Soljanka essen :rolleyes:
     
    #6
  7. 21.06.10
    Barbara2
    Offline

    Barbara2

    Hi, vivian!

    Jetzt fallen mir alle meine Sünden ein... Jaaaaaaaaaaa, ich wollte mal wieder mal eine machen. Bin leider nicht dazu gekommen. Es gibt ja viele Varianten der Soljanka. Eigentlich mag ich dieses, die wir in der DDR gegessen haben. Ist ja so eine Art Resteessen (was dringend weg muß). Schau mal bei google. Ich würde es dann genau so im Morphy machen, wie der Topf auf dem Herd.

    Vielleicht bist Du schneller als ich. Dann mußt Du es einstellen.
     
    #7
  8. 27.06.10
    Manuela Blank
    Offline

    Manuela Blank

    Hallo Barbara2,

    nein, da ist Dir keiner böse. Zumal die Rezepte ja nicht von mir kommen, sondern ich nur die Übersetzungen eingestellt habe. ;)

    Aber das stimmt schon, die Zutaten sind desöfteren ziemlich üppig. =D

    LG Manuela
     
    #8
  9. 27.06.10
    Barbara2
    Offline

    Barbara2

    Hallöle,

    ich habe zurzeit viel um die Ohren. Außerdem ist nächste Woche Monats- und Quartalabrechnung fällig.

    Allerdings schaue ich immer mal wieder rein - allein schon abzuspannen.
     
    #9
  10. 12.09.10
    hippimama
    Offline

    hippimama Inaktiv

    Guten Morgen,

    gestern ist der Morphy bei mir eingetroffen. Den Bananenkuchen habe ich direkt gebacken - lecker!
    Meine Idee für heute ist diese Hähnchen-Rezept. Wie lange braucht es wirklich? "5-8 Stunden" ist eine grosse Spanne. Hat es jemand schon nachgekocht?
     
    #10
  11. 24.10.10
    Heidi48
    Offline

    Heidi48

    Ich möchte heute sowas ähnliches machen. Allerdings statt Fleisch, Sojageschnetzeltes und ich will diese Chinesischen Schnellkochnudeln gleich mitgaren. Ich hoff das funktioniert. Wenn nicht gibts immer noch genug Restaurants LOL
     
    #11
  12. 26.10.10
    Vanillekipferl
    Offline

    Vanillekipferl

    Hallo Landsmännin Heidi48 und alle anderen!

    Hast Du´s schon probiert? Ihr wart doch nicht wirklich im Restaurant? ;)
    Ich habe mich heute "darübergetraut", aber natürlich mit ein paar für mich typischen kleinen Änderungen: Ich habe die Knobizehe vergessen (das ist schon sehr typisch für mich), statt der Champignons Kräuterseitlinge und dafür nur eine riesengroße Knollensellerie. Das war dann so viel, dass ich mit der Flüssigkeit nicht genug hatte, wenn wirklich alles bedeckt sein soll, ich habe mehr als einen dreiviertel Liter Brühe gebraucht :eek:, vielleicht ist das nur bei mir so ...
    Ach ja, und habe auch nicht auf 5 - 8 Stunden schongaren, sondern einmal auf drei Stunden schmoren gestellt, soviel Zeit hab ich nämlich heute nicht. Bin schon gespannt, ob das dann reicht und werde weiter berichten. Wie´s schmeckt, weiß ich nämlich erst am Abend (Hunger!!!)

    Liebe Grüße,

    Vanillekipferl


    Hallo nochmal,

    ja, schmecken tut es schon, allerdings bin ich froh, dass ich nur die eine Sellerie genommen habe, es schmeckt schon so sehr danach. Zu viel Flüssigkeit war es für meinen Geschmak auch, ich habe ja mehr genommen, weil es sonst nicht einmal annähernd bedeckt gewesen wäre. Hab es einfach nach den drei Stunden noch offen weiter schmoren lassen, bis genug Flüssigkeit verdampft war. Allerdings wäre es MIT Knobi sicherlich geschmacklich interessanter gewesen ;)!

    Nochmal liebe Grüße,

    Vanillekipferl
     
    #12
  13. 27.10.10
    Heidi48
    Offline

    Heidi48

    Hallo Vanillekipferl,
    probiert und auch schon hier (irgendwo?) gepostet! Ach ja ich glaub unter "Vegetarisch". Es bin hin und weg von dem Gerät, ehrlich! Hab Unmengen von Gemüse geschnippselt (Karotten, Lauch, Zwiebel, Selliere -aber nur 1 Stückerl *g und ein Packerl -glaub es waren 125 gr. Sojasprossen) alles auf einmal in den Topf gekippt und auf anbraten gestellt. Er war echt RANDVOLL! Bis über die Markierung. Ich dachte das fällt ja sowieso zusammen also egal. Das hat da drin gebraten, daß es eine Freude war. Nach ein paar Minuten hab ich umgerührt und da wars dann schon ein bissl weniger. Was mich so fasziniert hat war, daß die Hitze nicht "zusammengefallen" ist. Wenn man am Herd was anbrät darf man ja immer nur kleine Gemüsemengen ins Öl geben weils sonst anfängt zu kochen. Hier hat das gebraten ohne zu kochen. Insgesamt (mit den Sojaschnetzelchen) hab ich alles vielleicht 15 Min. dring gehabt. Suuuuper !!! Es waren im Endeffekt (mit den Nudeln die ich separat gekocht hab weil wirklich kein Platz mehr war) 10 (ZEHN!!!!) große Portionen. Echt Wahnsinn!
    Liebe Grüsse
    Heidi
     
    #13

Diese Seite empfehlen