Hühnchen "rot geschmort"

Dieses Thema im Forum "Crockpot: Rezepte mit Fleisch und/oder Fisch" wurde erstellt von WK-Rezeptetopf, 12.12.06.

  1. 12.12.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Ihr Lieben,

    nein, ich habe keinen Crocky, aber ich war neulich eingeladen und habe dieses Gericht gegessen. Und da habe ich spontan an Euch gedacht! Es bietet sich einfach für den Crocky an. Vielleicht kann es ja jemand von Euch umschreiben. Es macht süchtig!!!

    Hühnchen "rot geschmort"

    500 g Hühnerteile wir hatten nur Hühnerbrust und das fand ich auch gut so!!!
    Marinade:
    1 EL Sojasoße
    1 EL Sherry
    1 TL frisch geriebenen Ingwer
    je 1 Prise Salz und Pfeffer
    Hühnerteile in 4 cm große Stücke hacken und 4 Stunden marinieren.

    2 EL ÖL
    500 g Zwiebeln schälen und in 1cm dicke Scheiben schneiden.
    In einem Topf 2 EL ÖL erhitzen und die Hühnerstücke von allen Seiten anbraten, umfüllen. Nun die Zwiebeln im gleichen Öl anschwitzen und die Hühnerstücke wieder dazu geben. Die übrige Marinade über das Hühnchen gießen und die Würzsoße auch.
    Würzsoße:
    1,5 EL Sojasoße
    50 ml Wasser
    2 EL Zucker
    Deckel auf den Topf legen und alles zum Kochen bringen. 1,5 Stunden garen lassen oder bei 180° im vorgeheizten Backofen schmoren. Am Ende sollte die Flüssigkeit fast ganz verkocht sein.
    Mit Zucker und/oder Sojasoße abschmecken.

    Wir hatten dazu Reis.
    Ich hoffe, es schmeckt Euch so wie mir und Ihr berichtet, wie es im Crocky geworden ist.

    So ist es im Crocky geworden: http://www.wunderkessel.de/forum/cr...19796-huehnchen-rot-geschmort.html#post198498 Danke Andrea!
    Und so habe ich es mit gaaanz viel Soße in der Cocotte gemacht: http://www.wunderkessel.de/forum/cr...19796-huehnchen-rot-geschmort.html#post198498

    Liebe Grüße aus dem Rheinland
     
    #1
  2. 12.12.06
    Lumpine
    Offline

    Lumpine

    AW: Hühnchen "rot geschmort"

    Hallo bouqueria,
    das hört sich ja lecker an. Ich bin ja noch ein Crocky-Neuling, deswegen hoffe ich daß sich vielleicht eine der erfahreneren Hexen des Rezeptes annimmt und ich es dann nachkochen kann:happy_big:!
    Liebe Grüße
    Lumpine
     
    #2
  3. 13.12.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Hühnchen "rot geschmort"

    Hallöchen,

    wird heute ausprobiert - glaube aber eher, dass es irgendwie braun aussehen könnte - rot sicher nicht :rolleyes: hab auch schon mit Sigrid darüber geschrieben...bin auch gespannt - ob die Flüssigkeit fast verkochen kann - bevor das Fleisch sich auflöst :p

    Die Marinade ist schon mal ganz lecker - hab noch Zitronensaft und Knobi dazugegeben :rolleyes:...

    Liebe Grüße Andrea
     
    #3
  4. 13.12.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Hühnchen "rot geschmort"

    Hallo Andrea,

    das finde ich toll von Dir, dass Du das Rezept testest. Wie gesagt, ich kenne nur die Backofenvariante und da wurde es perfekt.

    Warum es "rot geschmort" heißt, kann ich auch nicht sagen. Es ist ein Gericht aus China. Vielleicht heißt "gar" da "rot"???? Du hast auf jeden Fall Recht, es wird dunkelbraun (im Backofen).

    Liebe Grüße aus dem Rheinland
     
    #4
  5. 13.12.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Hühnchen "rot geschmort"

    Hallöchen,

    hier schon mal das Rezept:

    Marinade:

    3 EL Sherry
    3 EL Sojasauce
    1 EL Zucker
    Saft einer halben Zitrone
    1 Stück (2 cm) Ingwer gerieben
    1 Knobizehe - gerieben oder gemixt
    Salz + Pfeffer nach Geschmack...alles gut vermischen und über:

    3 Hähnchenschenkel- am Gelenk durchgeschnitten
    5 dünne Schweinesteaks (Kotelett ohne Knochen) geben - einreiben...

    4 Stunden im Kühlschrank marinieren...


    Dann die Hähnchenteile in der Pfanne von jeder Seite kurz angebräunt...beiseite legen,
    Schweinesteaks (Kotelett ohne Knochen) nicht anbraten...

    750 g Zwiebeln in ca. 3-5 mm dicke Ringe geschnitten +
    200 Porree in Ringe geschnitten in der Pfanne (mit dem Fett der Hähnchenschenkel) in 2 Portionen geteilt - 10 Minuten braten

    - die gebratenen Zwiebel - und Porreeringe in den Crocky geben - Hähnchenteile obendrauf + die Schweinesteaks einrollen und zwischen die Hähnchenteile geben - die übriggebliebene Marinade mit dem Bratansatz ablöschen - 1 EL Sojasauce dazu geben und mit dem Schneebesen vermischen - über dem Fleisch verteilen - mit dem EL...

    3 1/2 auf HIGH garen - Fertig:rolleyes:
    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Bin begeistert - auch von der Farbe des Fleisches - auf den Fotos sind die kurz angebratenen Hähnchenstücke und die NICHT angebratenen Schweinesteaks - die Farbe ist jedoch bei beiden Fleischsorten identisch:eek: Soll heißen - die nächste Putenbrust - also morgen ;) - pinsel ich VOR dem Garen mit Sojasauce ein - bin gespannt - ob die Putenbrust auch so schön braun wird - müsste sie ja :rolleyes:

    Dieses Gericht ist irre lecker - DANKE Sigrid, für dieses Rezept :p


    Liebe Grüße Andrea
     
    #5
  6. 13.12.06
    Lumpine
    Offline

    Lumpine

    AW: Hühnchen "rot geschmort"

    Hallo Andrea,
    da bin ich ja mal gespannt auf Dein Foto und die Gourmetkritik!:biggrin_big:
    Einen schönen Abend
    und liebe Grüße
    Lumpine
     
    #6
  7. 14.12.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Hühnchen "rot geschmort"

    Hallo Andrea,

    vielen Dank fürs Testen und Umschreiben:goodman: !!! Und dann auch noch die tollen Bilder!!!!
    Es freut mich, dass es Dir gut geschmeckt hat. Ich fand es ja auch so genial und für den Crocky geeignet!

    Liebe Grüße aus dem Rheinland
     
    #7
  8. 14.12.06
    makiosparadies
    Offline

    makiosparadies genussvolle

    AW: Hühnchen "rot geschmort"

    Bin gerade am überlegen, ob ich dieses Gericht am 2. Weihnachtsfeiertag zubereite (da bekomme ich 8 Gäste).

    In was für eine Richtung geht das denn geschmacklich, d.h. was könnte ich,außer Reis, noch als Beilagen dazu reichen?
     
    #8
  9. 14.12.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Hühnchen "rot geschmort"

    Hallöchen Dani,

    wie Sigrid schon beschrieben hat, schmeckt es wie beim Chinesen...ich könnte mir dazu gebratenes /gedünstetes Gemüse vorstellen - Papriprika + Champignons + Ananas z.B...dazu noch einen grünen Salat....

    Liebe Grüße Andrea
     
    #9
  10. 15.12.06
    hefi
    Offline

    hefi hefi

    AW: Hühnchen "rot geschmort"

    Hallo Andrea,

    könntest du bitte so lieb sein und nach dem Testen des Rezeptes hier einstellen wie es dir o h n e vorheriges Anbraten geschmeckt hat.

    Es interessiert mich auch ob du beim 2. Mal die Zwiebeln und den Porree nochmals extra angebraten hast oder nicht.

    Ich kenne ein ähnliches sehr köstliches Rezept-und falls ich es in nächster Zeit mal ausprobiere- werde ich es hier auch gerne einstellen.

    Auf deine Kritik bin ich gespannt.

    Viele liebe Grüße

    hefi
     
    #10
  11. 15.12.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Hühnchen "rot geschmort"

    Hallöchen Hefi,

    ich habe dieses Gericht(fast) nach Sigrids Angaben zubereitet...
    würde aber beim Nächstenmal NICHTS mehr vorher anbraten - weder das Fleisch - noch die Zwiebeln, Porree...die Fleischstücke, welche ich NICHT angebraten habe, hatten die gleiche Farbe wie die angebratenen - war alles saftig und lecker...

    Liebe Grüße Andrea
     
    #11
  12. 15.12.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Hühnchen "rot geschmort"

    Hallo Andrea,

    Du mußt für das Gericht im Crocky das Fleisch nicht anbraten? Ich habe es jetzt auch einmal gemacht, aber klassisch. Ich habe ja keinen Crocky und werde auch keinen Bekommen!?!???
    Dabei habe ich es genauso bereitet wie unsere Gastgeberin in Frankreich, also mit Anbraten und im Backofen gegart. Es war wieder zum Reinsetzen lecker. Vielleicht probiere ich es das nächste Mal auch mal ohne Anbraten. Hoffentlich zerfällt mir das Fleisch dann nicht. Wir werden sehen.
    Die Idee mit dem Porree fand ich sehr gut und habe sie auch direkt für mich übernommen!!!

    Noch einmal DANKE für Deine Hilfe und liebe Grüße
     
    #12
  13. 15.12.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Hühnchen "rot geschmort"

    Hallöchen Sigrid,

    ich hab doch zu danken=D- habs doch von Dir übernommen...
    wieso meinst Du, dass das Fleisch auseinanderfallen könnte :-O ? Wenn es vorher angebraten wird - gart es doch schon ein wenig dabei - also nach meiner Meinung - kann es doch nicht zerfallen???
    Oder hab ich Dich nicht richtig verstanden?

    Ich habs natürlich noch nicht probiert - ALLES ohne Anbraten - NUR die Schweinesteaks habe ich NICHT angebraten...kann mir vorstellen, dass die Zwiebeln - roh - also ohne anbraten, mehr Saft ziehen - nicht das es Zwiebelsuppe wird ? Wer auf Nummer sicher gehen möchte - brät also besser die Zwiebeln an - ich habe die SCHWEINESTEAKS NICHT ANGEBRATEN - aber die Hühnchenteile schon - hoffe, ich habe mich verständlich ausgedrückt - wenn nicht - bitte nachfragen...

    Liebe Grüße Andrea
     
    #13
  14. 17.12.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Hühnchen "rot geschmort"

    Hallo Andrea,

    ich mache in der nächsten Woche auf Wunsch meiner Familie das Rezept. Allerdings, wie oben erwähnt, im Backofen. Ich werde es genauso machen, wie ich es in Frankreich gegessen habe, also vorher anbraten. Allerdings werde ich auch Porree dazu tun!!!

    Liebe Grüße aus dem Rheinland
     
    #14
  15. 18.12.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Hühnchen "rot geschmort"

    Hallöchen Sigrid,

    stellst Du dann ein Foto ein ? :eek: Würde gern mal sehen, wie es aus dem Backofen aussieht=D

    Liebe Grüße Andrea
     
    #15
  16. 18.12.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Hühnchen "rot geschmort"

    Hallo Andrea,

    das mache ich doch gerne;) !!!

    Liebe Grüße
    Sigrid
     
    #16
  17. 18.01.07
    tine2
    Offline

    tine2

    AW: Hühnchen "rot geschmort"

    Hallo,


    dieses Hühnchen gab es bei uns am Wochenende, allerdings habe ich Hähnchenbrustfilets verwendet, waren butterzart und nicht trocken.

    Geschmacklich waren sie durch die Marinade lecker, nur von der Farbe her sind sie etwas hell geblieben, was aber nicht weiter gestört hat.

    Danke fürs Einstellen und Experimentieren :profileleft:
     
    #17
  18. 10.02.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Hühnchen "rot geschmort"

    Hallöchen Tine,

    mix doch nach Garende Zuckercouleur in die Sauce, geschmacklich verändert es sich dadurch nicht.

    Hier ein Rezept zum SELBERMACHEN - Zuckercouleur #16 Beitrag;)

    Liebe Grüße Andrea
     
    #18
  19. 08.03.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Hühnchen "rot geschmort"

    Hallo Ihr Lieben,

    jetzt habe ich das Gericht schon so oft in meiner Cocotte gemacht und habe jedes Mal vergessen, ein Foto zu machen. Es sieht jedenfalls genial aus. Hoffentlich denke ich das nächste Mal dran.

    Liebe Grüße aus dem Rheinland
     
    #19
  20. 08.03.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Hühnchen "rot geschmort"

    Noch einmal ich,

    eine Cocotte ist ein großer, schwerer, meist gußeisener Topf. Ich liebe meine Cocotte...

    Liebe Grüße aus dem Rheinland
     
    #20

Diese Seite empfehlen