Hühnchen süß-scharf

Dieses Thema im Forum "Garaufsatzgerichte: mit Fleisch" wurde erstellt von Schubie, 28.02.09.

  1. 28.02.09
    Schubie
    Offline

    Schubie

    Hallo, Ihr lieben Mit-Hexen,

    habe gerade mit Emmas Hilfe ein asiatisches Gericht gezaubert. Hier das Rezept:

    Vorbereitung:
    250 g Hühnerbrustfilets in Würfel schneiden, ca. 2x2 cm groß.
    1 walnussgroßes Stück Ingwer fein hacken.
    1 chinesische Knoblauchknolle (oder 3 normale Knoblauchzehen) ebenfalls fein hacken.
    In einer Schüssel 2 El dunkle Sojasauce, 2 El Ketjap Manis (süße Sojasauce), 1 El Speisestärke, 1 Tl Fünf-Gewürzpulver oder Chinagewürz, den Ingwer und den Knoblauch miteinander verrühren. Das Fleisch zufügen und darin wenden, für eine Stunde darin marinieren.
    2 rote Spitzpaprika in Stücke schneiden.
    5 kleine Möhren schälen und in Scheiben schneiden.
    Eine Dose Ananas in Stücken abgießen, Saft dabei auffangen.

    Zubereitung:
    Den Gareinsatz in den Mixtopf hängen und 200 g Basmatireis einwiegen. Mit einem Liter Wasser übergießen, Gareinsatz wieder herausnehmen. Einen Tl Salz in den Mixtopf zugeben, Deckel schließen.
    Das Gemüse und die Ananas in den Varoma geben, dabei auf genügend freie Dampflöcher achten. Mit etwas Chinagewürz bestreuen.
    Das marinierte Fleisch auf dem Einlegeboden verteilen, Marinade dabei auffangen.
    Den Varoma auf den Mixtopf setzen und 30 Minuten / Varoma / Stufe 2 einstellen.
    Nach etwa 15 Minuten den Kochvorgang unterbrechen und den Gareinsatz mit dem Basmatireis einhängen (anderer Reis braucht längere Kochzeit, entsprechend früher einhängen), weitergaren.

    Nach Ende der Kochzeit das Fleisch und das Gemüse in eine Warmhalteschüssel geben, den Reis ebenfalls warmstellen.

    Den Garsud weggießen. In den Mixtopf den Ananassaft (bei mir waren es 200 g). Die Marinade auf 200 ml mit Wasser auffüllen und ebenfalls in den Mixtopf gießen.
    40 g Ketjap Manis,
    30 g weißen Balsamicoessig,
    40 g braunen Zucker,
    70 g Tomatenmark,
    20 g Speisestärke,
    1 Tl Salz,
    1 Tl Chiligrundstock zufügen, Schmetterling einsetzen und 6 Minuten / 100°C / Stufe 2 garen. Die fertige Sauce über die Gemüse-Fleisch-Mischung gießen. Zusammen mit dem Reis servieren.

    [​IMG]
     
    #1
  2. 09.10.09
    Meaniebrit
    Offline

    Meaniebrit

    Hallo Schubie,

    heute gab es dieses leckere Gericht bei uns!
    Merkwürdig, daß sich sonst noch niemand dazu geäußert hat... :confused:
    Aber uns hat es jedenfalls super geschmeckt. Ich würde es aber eher "süß-sauer" nennen, denn den Essig schmeckt man schon. (legga!) Mal ganz was anderes und wird es wieder geben!!

    LG
    Brit
     
    #2
  3. 10.10.09
    gabydortmund
    Offline

    gabydortmund

    das klingt seehr lecker, muss ich bald mal unbedingt ausprobieren!!
     
    #3
  4. 10.10.09
    Schubie
    Offline

    Schubie

    Hallo Brit,

    freut mich sehr, dass es Euch geschmeckt hat. :p Und stimmt: Den Essig schmeckt man schon. ;) Da ich für meinen Chiligrundstock immer sehr scharfe Chilis nehme, ist bei uns die Schärfe recht vordergründig. :blob6: Danke Dir für Deine liebe Rückmeldung! =D

    Hallo Gabydortmund,

    schön, dass Du es ausprobieren möchtest. Freu' mich über jede Rückmeldung, wie es gemundet hat! =D
     
    #4
  5. 08.03.10
    Susasan
    Offline

    Susasan *

    Hallo Schubie,
    hab mir gerade dieses Rezept ausgedruckt und meine Vorräte dahingehend durchgekruschtelt...alles da...alles drin....wird für den Mittwoch eingeplant, da muss ich nicht arbeiten und habe wieder mal Zeit für ein neues Rezept.:p:p
     
    #5
  6. 10.03.10
    Susasan
    Offline

    Susasan *

    Hallo Schubie,
    heute habe ich ja dein Rezept nachgekocht und ich muss sagen, es hat mir sehr gut geschmeckt. Wie Brit schon sagte, schmeckt man den Essig schon etwas raus. Ich habe zwei gute Teelöffel Sambal Oelek und noch einen Schluck süße Chillisauce dazugepackt. Bin gespannt was mein Exverlobter heute Abend zum Essen sagt.
    Joo...und der Reis....;)...also der Reis aus dem TM und ich werden wohl nicht allzu gute Freunde werden. Beim nächsten Versuch setz ich ihn erst so für die letzten 12 Minuten drauf, er war mir etwas zu feucht und weich...:rolleyes:...der Versuch mit dem Varomaaufsatz steht aber auch noch aus....mal sehen, vielleicht überzeugt mich diese Variante ja doch noch...
    Auf jeden Fall ein "Herzliches Vergelts Gott" für das leckere Rezept nach Limburg!!!
     
    #6
  7. 10.03.10
    Schubie
    Offline

    Schubie

    Hallo Susasan,

    *grins* ich glaub', ich bin 'ne halbe Engländerin, was den Essig angeht. Schütte mir ja so'n Zeug auch gerne auf Pommes und Fisch (allerdings nur in der Original-Malzvariante...=D). Schön, dass es Dir dennoch gemschmeckt hat. :p Abwandeln kann man zum Glück ja immer nach eigenem Belieben. =D Und was den Reis angeht: Wenn Du ihn trocken-körnig magst, dann wird die die Varoma-Variante gefallen! =D Danke Dir für Deine liebe Rückmeldung! :wave:
     
    #7
  8. 10.03.10
    gabydortmund
    Offline

    gabydortmund

    Hi,

    was mache ich denn mit der aufgefangenen Marinade vom Fleisch, dazu habe ich keine Info mehr gefunden im weiteren Verlauf!
     
    #8
  9. 10.03.10
    Susasan
    Offline

    Susasan *

    Huhu Gabi,
    die füllst du mit Wasser auf insgesamt 200 ml auf...;)
     
    #9
  10. 11.03.10
    Schubie
    Offline

    Schubie

    Hallo gabydortmund,

    Susa hat's Dir ja schon geschrieben (danke dafür :wave:). Steht oben im Text nach dem Ananassaft: Die Marinade mit Wasser auf 200 ml auffüllen und zur Sauce verarbeiten. :p
     
    #10
  11. 11.03.10
    gabydortmund
    Offline

    gabydortmund

    Hi,

    ah, danke, wer lesen kann ist klar im Vorteil
     
    #11
  12. 11.03.10
    marlene78
    Offline

    marlene78

    Hallo,ich muß jetzt mal ein dickes Lob los werden,wir haben jetzt schon 2 mal Dein Hühnchen gemacht,und wir sind begeistert.Uns schmeckt es besser als bei unserem chinesen.Das Fleisch ist super zart,die Soße genau richtig.
    Vielen Dank für das tolle Rezept.
    Lg Ina
     
    #12
  13. 11.03.10
    betty1801
    Offline

    betty1801

    Hi,
    das Rezept hört sich lecker an! Das wird es morgen bei uns geben!
    LG
    Betty
     
    #13
  14. 11.03.10
    Schubie
    Offline

    Schubie

    Hallo marlene,

    ui, das ist aber ein tolles Kompliment! :oops: :p Freut mich seeehr, dass es Euch so gut schmeckt! =D Danke Dir für die liebe Rückmeldung! :p

    Hallo Betty,

    wünsche Dir viel Erfolg beim Nachkochen! :p
     
    #14
  15. 25.07.12
    Napoli
    Offline

    Napoli 'Spaghetti-Hexe'

    Hallo Schubie [​IMG] !

    Habe vorgestern dein Rezept nachgekocht,es war soooo lecker das ich es heute wieder essen könnte.

    [​IMG],danke und 5Sterne für dich.
     
    #15

Diese Seite empfehlen