1. Snackidee für die 17. KW

    Hier geht es zum Frühlingsforum.

Hühnerbruststreifen in Landgemüsesüppchen

Dieses Thema im Forum "Suppen: mit Fleisch und/oder Fisch" wurde erstellt von Ereschi, 06.11.16.

  1. 06.11.16
    Ereschi
    Offline

    Ereschi Sponsor

    Hallöchen ihr Lieben,

    Wie ihr wisst, teste ich bei Markenjury Eismann Kochlieblinge. Heute hab ich ein leckeres Süppchen kreiert. Kids fanden köstlich und nahmen einen Nachschlag.

    1 Zehe Knoblauch
    Auf das laufende Messer bei Stufe 5 fallen lassen.
    Mit dem Spatel nach unten schieben.

    100g Zwiebelwürfel (Eismann Tiefkühlprodukt fertig vorgeschnitten, super für mich, keine tränende Augen)
    1 Bund geschnittene Petersilie
    20g Bratöl
    3.5 Min / Varoma / Sanftrührstufe

    200g Paprika in Nice Dicer gewürfelt
    2 Min / 98 Grad / Sanftrührstufe

    200g BouillonGemüse (Eismann Tiefkühlprodukt fertig vorgeschnitten )
    600g Zartes Landgemüse (Eismann Tiefkühlprodukt, Mix aus Pariser Karotten, gelben Karotten, Blumenkohl und Rosenkohl)
    650g Wasser
    2 El Brühpulver
    20 min / 98 Grad / Linkslauf / Sanftrührstufe

    3 Hühnerbrust (Eismann Tiefkühlprodukt)
    Mit Öl einreiben.
    170 Grad / 12 Min (im Airfryer! Oder kurz anbraten)
    1 cm Streifen schneiden, notfalls auf mundgerechte Länge kürzen. Beiseite legen (ja in der Mitte noch nicht ganz durch, es kommt in die Suppe nachher und wird dann gar)

    100g Sahne
    2 geh. EL Maismehl
    Hühnerbruststreifen
    5 min / 85 Grad / Linkslauf / Sanftrührstufe
    Mit Spatel gut mischen.

    Dann servieren :)

    VARIANTE:
    Frische Gemüse: Koch- bzw Garzeiten entsprechend ändern...
    Zwiebeln nur 2 min dünsten
    Paprika bleibt wie angegeben
    Gemüse aufkochen 12-15 min
    Mit Sahne wie angegeben
     
    #1
    Swyma gefällt das.
  2. 06.11.16
    Marmeladenköchin
    Offline

    Marmeladenköchin Marmeladen Hexe

    Judie, das klingt aber mal sehr lecker..
    LG uschi
     
    #2
    Ereschi gefällt das.
  3. 07.11.16
    Ereschi
    Offline

    Ereschi Sponsor

    Hallöchen ihr Lieben,

    Habe den wichtigen Hinweis vergessen. Die TK-Produkten waren alle noch gefroren. Solltet ihr frisches Gemüse nehmen bitte die Kochzeiten entsprechend kürzen :)

    Danke dir Uschi, ich musste am Abend auch alles aufessen :)
     
    #3
  4. 08.11.16
    Merlinchen
    Offline

    Merlinchen Sponsor

    Moin,

    man sieht das gut aus!
    Ich habe noch Wurzelwerk im Unterstand. Falls es mir heute Morgen nicht verfroren ist (siehe Plauderei v. heute), werde ich es nachkochen; Putenschnetzel habe ich noch in der TK.
    Bei o. a. Rezept würde ich persönlich den Rosenkohl durch Brokkoli ersetzen, passt besser zum Blumenkohl, da er feiner im Geschmack ist.
     
    #4
    Ereschi gefällt das.
  5. 08.11.16
    Ereschi
    Offline

    Ereschi Sponsor

    Hallo Merlinchen,

    Ja das kann ich mir auch sehr lecker darin vorstellen. Gutes gelingen wünsche ich dir :)
     
    #5
  6. 08.11.16
    fabi
    Offline

    fabi

    Hallo,

    das sieht sehr lecker aus. Werde ich morgen nachkochen.

    Gruss
    Tanja
     
    #6
    Ereschi gefällt das.
  7. 19.11.16
    Ereschi
    Offline

    Ereschi Sponsor

    Na meine Lieben,

    hat das euch gemundet? ich hoffe sehr :) ich freue mich über jedes Feedback positiv als auch negative :)
     
    #7
  8. 20.11.16
    Julia85
    Offline

    Julia85

    Hi Judie
    Habs mal ausprobiert. Ist wirklich gut geworden! Solche Suppen mache ich eigentlich immer im Reiskocher statt im Topf. Einfach alle Zutaten rein, und fertig. Ein weiteres gutes Rezept, dass ich auch weiter empfehlen würde, (allerdings auch mit Reiskocher) findest du hier: http://reiskocher-profi.de/geschmack-rezepte/
    Gruß Julia
     
    #8
    Ereschi gefällt das.
  9. 01.12.16
    fabi
    Offline

    fabi

    Hallo,

    die Suppe war wirklich sehr lecker. Werde ich nun öfters kochen.

    Gruss
    Tanja
     
    #9
    Ereschi gefällt das.
  10. 01.12.16
    Ereschi
    Offline

    Ereschi Sponsor

    Hallo Tanja und Julia,

    Danke für euren positiven Kommentar ich habe mich sehr gefreut.
    Auch dass es euch geschmeckt hat und ihr es gern öfter kochen werdet.
     
    #10

Diese Seite empfehlen