Frage - Hühnerfrikassee mit haut und Knochen

Dieses Thema im Forum "Hauptgerichte: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von Kochkünstler, 19.11.07.

  1. 19.11.07
    Kochkünstler
    Offline

    Kochkünstler Inaktiv

    Hallo,:p

    hat jemand schon mal Hühnerfrikassee im TM31 gemacht?Im Kochbuch steht das man die Hähnchenbrust mit Haut und Knochen in den Mixtopf geben soll. Mein Anliegen ist nun ob das Messer keinen Schaden nimmt .:dontknow:
     
    #1
  2. 19.11.07
    PetraGG
    Offline

    PetraGG Kreis Groß Gerau

    AW: Hühnerfrikassee mit haut und Knochen

    Hallo Kochkünstler,
    ich liebe Hühnerfrikassee aus dem TM, allerdings gebe ich da immer Putenbrust oder Putenschnitzel rein, also ohne Haut und Knochen.Hier mein liebstes Rezept aus dem Kessel für Hühnerfrikassee

    Ansonsten frohes Gelingen, berichte mal wie es geklappt hat, ja?

    Lieben Gruß,
    Petra
     
    #2
  3. 19.11.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Hühnerfrikassee mit haut und Knochen

    Hallo Kochkünstler,

    ich habe gerade mal im roten Kochbuch nachgeschaut. Die Hähnchenbrust kommt zwar mit Haut und Knochen zum Wasser in den Mixtopf, es wird aber nur auf Sanftrührstufe im Linkslauf gerührt. Der Knochen müßte dabei heil bleiben, so dass du keine Angst um das Messer zu haben brauchst. So wie ich unseren TM kenne, könntest du aber auch das gesamte Fleischstück mit Knochen auf Stufe 10 zerschreddern, ohne das Messer zu beschädigen. Ich hätte da keine Bedenken.
     
    #3

Diese Seite empfehlen