Hühnersuppe

Dieses Thema im Forum "elektrischer Schnellkochtopf: Rezepte" wurde erstellt von claudy, 14.12.09.

  1. 14.12.09
    claudy
    Offline

    claudy

    bei Erkältung frischgekochte Hühnersuppe ...

    Hallo Ihr Lieben,

    mich hat es erwischt: Husten, Schnupfen, Kopf- und Gliederschmerzen. Da hilft nur eins: Hühnersuppe. Dank meines Beem-Anti-Crocky :) ganz einfach zubereitet ohne dass ich mich lange in die Küche stellen muss ...

    In den Topf:

    1 großen Hühnerschenkel
    2 dicke Karotten in dicken Scheiben
    1 Stange Lauch in dicken Scheiben
    1 Zwiebel halbiert mit Schale
    1 Knobizehe mit Schale
    1 Lorbeerblatt, Pfefferkörner

    mit 1 Liter Wasser für 30 Minuten kochen lassen. Bein raus, Fleisch abzupfen, wieder rein und mit

    (Buchstaben)-Suppennudeln, Menge nach Bedarf
    1 gr. EL Suppengrundstock

    nochmals 5 Minuten kochen lassen.

    Sie wurde superlecker (hat sogar meinem Kleinen geschmeckt) und geholfen hat sie auch schon !
     
    #1
  2. 14.12.09
    Schubie
    Offline

    Schubie

    Hallo Claudy,

    daaankeschööön! :heart: Hühnersuppe kann man immer gebrauchen! =D Wünsche Dir ganz doll gute Besserung!
     
    #2
  3. 15.01.10
    Elfentanz
    Offline

    Elfentanz

    Hallo Claudy!

    Danke Für Dein Rezept!

    Bei uns gibt es nicht nur Hühnersuppe, wenn schon jemand krank ist, sondern in der kalten und nassen Jahreszeit auch so öfters - sozusagen vorbeugend... *grins* Schmeckt aber auch immer lecker!

    Wir bereiten sie auch immer im Schnellkochtopf!

    Mein Tip: Nehmt mal ein Brathuhn (gibt natürlich mehr Fleisch als ein "Schenkelchen" ;)) zum Auskochen, das ist nicht so "gummiartig" - Suppenhühner sind -finde ich- doch sehr fest! :cool:
     
    #3
  4. 15.01.10
    Raupi
    Offline

    Raupi

    Hallo Claudy!

    Erst mal gute Besserung:goodman:
    Ich habe vorgestern auch eine Hühnersuppe gemacht, ist bei dem Wetter echt das beste! Egal ob Krank oder nicht, stimmt´s?

    Ich mache bei mir noch

    Sellerie
    Ingwer
    Muskat
    usw. dazu...
    Kannst du ja mal probieren...

    Gruß Raupi
     
    #4
  5. 15.01.10
    maeselchen
    Offline

    maeselchen

    Hallo Raupi,

    wievielf g Sellerie und Ingwer hast Du genommen?

    Silke
     
    #5
  6. 15.01.10
    claudy
    Offline

    claudy

    Hallo Ihr Lieben,

    danke, mir geht es ja wieder gut, das Rezept stammte ja aus Schubies erstem Thema...

    Ich mache meine Hühnersuppe nie mit Suppenhuhn; nehme immer Hühnerbeine.

    Sellerie ist das einzige, was ich verabscheue; merke sofort, wenn es irgendwo dabei ist ... üüüüberhaupt nicht meins ... Ingwer finde ich super, auch in der Suppe, unterstützt noch die heilende Wirkung der Suppe.
     
    #6
  7. 02.03.10
    casiotanzen
    Offline

    casiotanzen

    Hallo Claudy,

    dankeschööön für das Rezept, ich konnts am Sonntag für meine Nichte gebrauchen. War superlecker und meine Nichte ist wieder fit.;)
    Dafür gibts von mir Sternchen - nämlich 5 !! :p
     
    #7
  8. 02.03.10
    claudy
    Offline

    claudy

    Hallo Claudia (schöner Name :) ),

    ich freue mich riesig, dass Dir mein Rezept gefallen hat und vor allem, dass es der Nichte geholfen hat. Danke für die Sterne !
     
    #8
  9. 03.03.10
    casiotanzen
    Offline

    casiotanzen

    Hallo Claudy (coole Abkürzung :p)

    wenn es schmeckt und auch noch hilft, sind die Sternderl auch verdient :)
     
    #9
  10. 08.11.14
    Sophie35
    Offline

    Sophie35

    Hallo Claudy,

    habe gerade Deine Suppe gemacht. Da ich kein Suppenhuhn bekommen habe und "nur" Hähnchenbrust hatte war ich auf der Suche nach einem Rezept und bin bei Dir fündig geworden. Hat super geschmeckt und hilft bestimmt dem kratzendem Hals .Wenn nicht dann bestimmt der Seele. Vielen Dank
    Lg
    Sophie
     
    #10

Diese Seite empfehlen