Hund ist Krank

Dieses Thema im Forum "Fellkinder" wurde erstellt von Sumsebienchen, 24.01.10.

  1. 24.01.10
    Sumsebienchen
    Offline

    Sumsebienchen

    Hallo,
    habe am Freitag gedacht ich tu meinem Hund wieder mal was gutes und habe Putenbrustfilet gekauft, welches auch noch im Angebot war von Rewe! Es waren drei Stücke, zwei davon habe ich mit Reis im TM abgekocht. Abends dann eine halbe Putenbrust, etwas Reis und ein Teil Hundefutter, gegeben. Mein LP hat noch zu mir gesagt " guck mal die frisst garnicht richtig und puhlt so richtig in ihrem Napf herum", obwohl sie das sogerne ist. Wo ich das Fleisch abgekocht habe sagt mein LP noch das es hier so stinkt, aber ich dachte abgekochtes Fleisch riecht eh immer etwas komisch. Naja am nächsten Tag als ich ihr das gleiche Futter geben will hat sie es überhaupt nicht angerührt. Waren aber vorher noch mit ihr Gassi und da ist sie noch richtig herumgetollt. Auf jeden Fall hat sie das Essen verweigert und wir dachten vielleicht ist sie geschafft vom Gassi gehen, was sonst eigentlich nie der Fall ist! So am Abend dann hat unsere Amy dann alles erbrochen, ein paarmal. Man sah das es ihr richtig mies ging. Und es roch nicht mal so arg nach Erbrochenem sondern so richtig nach diesem Filetstück! Habe dann gleich mal nach dem anderen Stück das ich noch im Kühlschrank hatte geschaut und tatsächlich stank das Fleisch , das ich am Tag vorher aber nicht gemerkt habe. Jetzt liegt sie heute schon den ganzen Tag auf ihrem Schlafplatz, nachdem sie sie alles ausgebrochen und auch noch Durchfall dazubekommen hat. Mittlerweile dürfte sie total leer sein weil sie ja auch seit gestern morgen nichts mehr gegessen hat. Heute wäre eigentlich Hundeschule gewesen habe aber gleich mit unserer Züchterin telefoniert die auch in der Hundeschule ist. Die meinte ich soll ihr erst nach 24 Stunden anfangen ein bisschen Kartoffelbrei mit Wasser angerührt zu geben.
    Amy tut mir soooo leid ich hoffe das es ihr heut Abend besser geht sonst muß ich morgen zum Tierarzt.
    Aber ist das nicht der Hammer solches Fleisch zu verkaufen und auch noch ins Angebot zu setzen???
    Habt ihr sowas auch schon erlebt mit eurem Hund? Kann das schlimme Folgen haben oder macht verdorbenes Fleisch Hunden normal nichts aus? Amy ist gestern acht Monate alt geworden!Also noch ein junger Hund!
     
    #1
  2. 24.01.10
    Dackel Resi
    Offline

    Dackel Resi

    Unsere bekommen auch regelmäßig Rinder- oder Geflügelfleisch. Meist sogar roh. Probleme hatten wir damit nie.

    Ich würde sie auch erst mal erholen lassen und dann langsam mit der Fütterung wieder beginnen.
    Ich kenne das mit Kartoffeln jedoch eher weniger. Unsere Tierärztin hat immer zu Reis geraten.
    Reis gekocht in etwas salzloser Brühe, später dann mit etwas Hähnchenfleisch vermischt. Dazu Hüttenkäse.

    Übrigens dachte ich immer, man solle (Frisch)Fleisch nicht zusammen mit Fertigfutter füttern, da diese jeweils unterschiedlichste Verdauungszeiten haben und so zu Magenproblemen führen können.

    Aber bei dir lag es ja doch eher am schlechten Fleisch.

    Gute Besserung der armen Maus!
     
    #2
  3. 24.01.10
    Petra.Reinartz
    Offline

    Petra.Reinartz

    Hallo Biene

    Also erst mal gute Besserung du arme Maus, ich kenne das auch nicht mit Kartoffelbrei sondern auch nur mit Reis und etwas Brühe wie Resie beschrieben,
    eigendlich sollte man Hundefutter nicht mit Frischfleisch füttern . Wenn meine beiden schon mal solche Probleme haben gebe ich ihnen Nux Vomica D6 das Hilft immer bei Magen Darm Problemen.( Auch mir selber).

    LG Petra Max und Mitch
     
    #3
  4. 24.01.10
    Sumsebienchen
    Offline

    Sumsebienchen

    Habe das Fleisch abgekocht . Rohes Fleisch will ich nicht füttern dazu kenne ich mich zu wenig aus. Sagt unsere Züchterin wenn man mal ein bisschen Abwechslung haben will mal ein bisschen Hähnchen oder Putenfleisch mit Reis unters Futter mischen. Da geht es nur um Abwechslung das es nicht immer so öde ist. Mische auch mal Haferflocken , Quark, Jogurt oder Karotten unter. Also immer mal was anderes. Das keine Langeweile aufkommt.
     
    #4
  5. 24.01.10
    Andrea
    Offline

    Andrea Sponsor

    Hallo,
    zuerst einmal gute Besserung:goodman:
    Wir sind glücklicherweise nicht betroffen, aber bei uns geht z.Zt. Brech-Durchfall bei Hunden um. Dauert nicht lange - aber heftig;) Aber das Fleisch hätte ich trotzdem auch entsorgt.
     
    #5
  6. 24.01.10
    Sumsebienchen
    Offline

    Sumsebienchen

    Habe jetzt den Tierarzt angerufen und um sieben sollen wir vorbei kommen. Sie liegt nur in ihrem Körbchen fühlt sich kalt . Der Arzt hat gemeint das schlechtes Fleisch ein Hund normaler Weiße verkraftet weil die ja Aasfresser sind. Da dürfte ihm sowas normal nichts ausmachen. Bin gespannt was da los ist. Hoffentlich nichts schlimmes. Sie tut mir so leid. Gestern beim Gassi gehen war sie noch so fit.
     
    #6
  7. 24.01.10
    Mela77
    Offline

    Mela77

    Ich drücke dir die Daumen, dass ihr rausfindet was los ist und es deinem Schatz schnell wieder besser geht!!!
     
    #7
  8. 24.01.10
    Sumsebienchen
    Offline

    Sumsebienchen

    Danke schön. Drückt die Daumen! Fahren jetzt gleich los.
     
    #8
  9. 24.01.10
    VoMa
    Offline

    VoMa Inaktiv

    Ich denke auch, dass das Fleisch jetzt nicht so das Problem ist. Hunde essen ja auch Pansen (am liebsten, wenn er richtig alt ist und so richtig stinkt) oder verbuddeln sich Fleisch, das sie dann irgendwann wiederfinden und futtern. so haben es meine drei jeden Falls oft gehändelt.
    Vielleicht war ja irgendetwas in dem Fleisch (ich meine jetzt nicht einfach nur dass das Fleisch zu alt war).
    Ich drücke auf jeden Fall die Daumen, das schnell alles wieder in Ordnung ist.
     
    #9
  10. 24.01.10
    bimali
    Offline

    bimali

    Hallo Sumsebienchen!


    Ich drücke euch ganz doll die Daumen, dass eurem Hund schnell geholfen werden kann. :goodman:

    Wir überlegen auch gerade, ob wir einen Hund zu uns holen. Bisher schreckt mich allerdings das Alter meines jüngsten Kindes (2 Jahre) noch ab. Außerdem habe ich Angst, dass ich mich wieder zu sehr gebunden fühle. Demgegenüber stehen so viele gute Dinge, die ein Hund mit sich bringt.... Ich bin gespannt, wie wir uns entscheiden.


    Viele Grüße,
    Birgit
     
    #10
  11. 24.01.10
    Mela77
    Offline

    Mela77

    Da dann bin ich mal gespannt, wie ihr euch entscheiden werdet.

    Ich finde, dass es für ein Kind nichts Schöneres gibt, als mit einem Hund groß zu werden.
    Klar ist man auch gebunden, aber ich finde, das lässt sich alles organisieren. Wenn du z.B. mit deinem Kind spazieren gehen möchtest, dann nimmt man den Hund (insofern es das Alter des Hundes zulässt -> ich denke da an das Welpenalter und die Gelenke und Knochen) einfach mit. So hat man zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen ;).

    Auch der Urlaub ist für eine Familie mit Hund kein Problem. Will man was alleine machen, so geht man eben mit dem Hund vorab raus und hat dann genug Zeit, um alleine was mit der Familie zu planen.
    Überall sind bei uns die Hunde nicht dabei.
     
    #11
  12. 24.01.10
    Mäxlesbella
    Offline

    Mäxlesbella

    Hallo Biene,

    wie gehts Amy?

    Gute besserung!
     
    #12
  13. 24.01.10
    Sumsebienchen
    Offline

    Sumsebienchen

    Hallo,
    danke für eure Anteilnahme. So, wir waren jetzt beim Tierarzt. Wahrscheinlich waren irgendwelche Bakterien oder Salmonellen in dem Fleisch das Amy nicht verarbeiten kann. Der Tierarzt hat ja gesagt das schlechtes Fleisch eigentlich für einen Hund kein Problem ist. Jetzt hat sie zwei Spritzen bekommen und eine Paste gegen Durchfall und Nux Vormica. Essen darf sie erst morgen Abend wieder und auch nur ganz wenig, wenn sie es verträgt. Wenn sie es drin behält und ihr Verhalten besser ist muß ich morgen nicht nochmal zum Tierarzt. Hoffe das die Medikamente anschlagen.Man leidet richtig mit wenn es dem Liebling nicht gut geht. Meine Kinder sind nämlich schon aus dem Haus und die drei Mädels von meinem LP sind auch nur alle zwei WE da und mein anderer Hund ist 2008 am zweiten Weihnachtsfeiertag gestorben. Deshalb hänge ich schon sehr an unserer Amy. Sie ist mein Sonnenschein.
    Und Birgit wenn du das mit dem Angebunden sein vereinbaren kannst, dann gibt es nichts schöneres als ein Hund und Kinder die damit groß werden. Meine Kids sind auch mit Hund groß geworden und das merkt man einfach.
     
    #13
  14. 24.01.10
    Jannine
    Offline

    Jannine

    Hi Biene!

    Hab Deinen Thread verfolgt und wollte auf Euren letzten Hund ansprechen... dann dachte ich mir: stochere nicht Wunden...
    so kurz bevor ihr zum Tierarzt geht.

    Auf jeden Fall freut es mich, dass es nix schlimmes ist und es Eurem Hundi in ein paar Tagen wieder gutgeht!

    Einen schönen Abend noch und einen guten Schlaf!
     
    #14
  15. 25.01.10
    Borderhexe
    Offline

    Borderhexe

    Hallo Biene,

    Euerem Hundchen geht es bestimmt bald wieder gut. Man leidet ja immer mit den kleinen Süßen. Wenn Du ihm was Magenschonendes geben willst, dann gib ihm Hüttenkäse, salzlos gekochten Reis und Babykarotten von Hipp. Das ganze mischt Du. Die Pampe sieht schrecklich aus, hilft aber und ist sehr verträglich.
    Was ich meinem auch immer gebe, wenn er mal Durfall hat, sind Nudeln mit Tomatensoße. Die Tomatensoße halt dann nicht oder nur sehr sehr gering salzen.

    Ansonsten Kopf hoch, Fleisch genommen und Rewe um die Ohren schnalzen.
     
    #15
  16. 25.01.10
    Sissa
    Offline

    Sissa

    Hallo Biene,


    wir hatten das Problem letztes Jahr mit unserer Hündin.Da sie unser "Augapfel" ist bin ich auch immer schnell zum Tierarzt, aber nach dem Durchfall und 2 Tierarztbesuchen waren wir satte 180€ los das hat mich dann doch geärgert.Nach dem Tipp einer Bekannten bekommt sie jetzt bei den kleinsten Anzeichen Okoubaka D 6 und dazu gekochter Milchreis mit Hüttenkäse.Seither hat sie selten Probleme gegeüber früher und falls doch mal, haben wir es in einem Tag im Griff.Ich mache inzwischen viel mehr mit Homöopathie, denn der Tierarzt hatte meine schnelle Bereitschaft alles für den Hund zu tun/zu zahlen langsam ausgenützt.:rolleyes:

    Wünsche Euch schnelle Besserung
     
    #16
  17. 25.01.10
    Sumsebienchen
    Offline

    Sumsebienchen

    Hallo,
    unserer Amy geht es besser, Gott sei Dank. Darf aber erst heut Abend was essen und man merkt das sie Hunger hat. Hat ja seit Samstag morgen nichts mehr gegessen. Heute morgen hab ich ihr ein Zwieback gegeben und der ist drin geblieben. Aber wenn sie " Poopst", mein lieber Freund, das stinkt vielleicht.
    Und danke Beate für den Tipp. Hüttenkäse und Reis bekommt sie ja öfters in ihr Futter aber mit den Babykarotten von Hipp das hab ich noch nicht gemacht. Werde ich demnächst probieren. Habe immer Karotten geraspelt.
     
    #17
  18. 25.01.10
    Mäxlesbella
    Offline

    Mäxlesbella

    Hallo Biene,

    schön, daß es Amy besser geht!
     
    #18

Diese Seite empfehlen