Hundekekse Rezepte

Dieses Thema im Forum "Fellkinder" wurde erstellt von RenateL, 05.12.09.

  1. 05.12.09
    RenateL
    Offline

    RenateL Inaktiv

    Guten Tag zusammen,

    kennt jemand Rezepte für Hundekekse speziell für den Thermomix? :confused::confused:

    Vielen Dank und ein schönes Wochenende

    Anna-Renate
     
    #1
  2. 05.12.09
    yve
    Offline

    yve

  3. 05.12.09
    spaghettine
    Offline

    spaghettine Moderator

    Hallo Anna-Renate,

    ich schiebe die Frage in das Forum "Fellkinder", dort paßt es besser ;).
     
    #3
  4. 05.12.09
    Jannine
    Offline

    Jannine

    #4
  5. 05.12.09
    RenateL
    Offline

    RenateL Inaktiv

    Dankeschön

    Vielen Dank für Eure Antworten.
    Hatte zwar über die Suchfunktion gesucht, aber nichts gefunden.
    Jetzt habe ich reichlich Rezepte, wovon ich morgen dann schon mal etwas ausprobieren möchte.
    Ich hatte letzte Jahr Kekse mit Thunfisch gebacken, das Rezept aber nicht mehr gefunden. Die Hunde fanden es toll =D=D=D
    Schönes restliches Wochenende wünscht
    Anna-Renate
     
    #5
  6. 01.10.10
    grittel
    Offline

    grittel Inaktiv

    Fifi Gebäck………..
    ]Ratz fatz Kekse
    750 g Weizenvollkornmehl
    75 g Butter
    125 g Magermilchpulver
    ¼ Teel Knoblauchpulver
    175 ml Wasser
    1 Ei
    1cm dicke Plätzchen ca 50 Min bei 160° backen.
     
     
    Leckerlis
    50 ml Wasser
    2 Eier
    500 g Weizenmehl
    325 g geriebener Cheddar – Käse
    3 Knoblauchzehen
    125 ml Pflanzenöl
    6mm dicke Kekse ca 15 Min bei 200° backen,
    Kekse wenden
    Die Kekse ca 25 Min bei 160° C im Backofen backen.
    Nach Ende der Backzeit den Ofen ausschalten und die Kekse über mehrere Stunden im Ofen auskühlen lassen.( am besten über Nacht) Aufbewahrung:
    In einem Gefäß bei Raumtemperatur (mit losem Deckel)
     
     
     

    Fleischkekse
    500 g mageres Rinderhack
    2 Eier
    750 g Weizenmehl
    250 g körnige Haferflocken
    250 ml Wasser
     
    Alles in der Küchenmaschine gut durchmengen bis ein nicht mehr klebender Teig entsteht. Evtl. Mehl hinzufügen!
    6 – 12mm dicken Teig mit Förmchen ausstechen.
    Die Kekse bei 180°C ca 1 Stunde backen.
    Das fertige Gebäck auf einem Rost auskühlen lassen und bei Raumtemperatur in einem Gefäß mit nicht absolut dicht schließendem Deckel lagern.

    Käsekräcker
    750 g Weizenvollkornmehl
    2 Teel Knoblauchpulver
    125 ml Pflanzenöl
    250 g Reibekäse
    1 Ei
    250 ml Milch
    Alles gut durchkneten mit der Küchenmaschine.
    12 mm dicke Plätzchen ausstechen und bei 200° C ca 25 Min backen.
     
     
    Bunteplätzchen
    250 g Erbsen und Möhren aus der Dose
    625 g Weizenvollkornmehl
    125 g Magermilchpulver
    1 Teel Knoblauchpulver
    6 Eßl. Pflanzenöl
    1 Ei
    125 ml Eiswasser
    Gemüse pürieren, dann alles in der Küchenmaschine zu einem homogenen Teig verarbeiten. 6- 12 mm dicke Stücke ausstechen und bei 180° C 15 Minuten backen, Kekse wenden und weitere 25 Minuten backen. Bei Zimmertemperatur in einem nicht zu dicht schließendem Gefäß aufbewahren.
     

    Zahnputzkekse

    175 g Magermilchpulver
    125 g Maisgrieß mittelfein
    550 g Weizenvollkornmehl
    1 Würfel Hühnerbrühe
    50 g Hüttenkäse
    375 ml sehr heißes Wasser Wasser
    250g Instant Haferflocken
    1 verquirltes Ei
     
     
    Zubereitung:
    Milchpulver, Maisgrieß, Bulgur und Vollkornmehl in einer Schüssel mischen und beiseite stellen.
    Den Brühwürfel in einer großen Rührschüsselmit dem kochenden Wasser auflösen.
    Die Haferflocken hinzufügen und das Ganze ca 5 Minuten durchziehen lassen. Das verquirlte Ei unterrühren.
    Die trockenen Zutaten nach und nach einrühren bis alles gut vermischt ist. Die letzten Tassen der Mehlmischung mit den Händen untermischen.
    Den Teig in 2 Kugeln aufteilen, um ihn leichter verarbeiten zu können.
    Jede Kugel ca 5 Minuten auf einer bemehlten Arbeitsfläche durchkneten.
    Den Teig 6 – 12 mm dick ausrollen.
    Mit der Ausstechform Kekse ausstechen und auf ein mit Backpapier bedecktes Blech legen.
     
    Bonny`s Erdnussbutter-Festtagshäppchen
    375 g Weizenvollkornmehl
    125 g Weizenmehl
    1 Eßl Backpulver
    250 g Erdnussbutter
    175 ml Milch
    In der Küchenmaschine die Milch und die Erdnussbutter glattrühren.
    Das Mehl und das Backpulver dazugeben und zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten.
    6 – 12 mm dicke Kekse ausstechen und
    15 Min bei 200° C backen. Kühl aufbewahren

    :love_big:

    Das sind meine Rezepte und gelingen einwandfrei.

    LG grittel
     
    #6
  7. 08.10.10
    Bärlauchhexe
    Offline

    Bärlauchhexe Inaktiv

    Hallo =D

    der Betrag ist zwar schon etwas her, aber ich kann trotzdem ein super einfaches Rezept beisteuern.

    500 g gemahlene Leber
    500 g Mehl
    5 Eier

    Alles miteinander schön vermengen und in eine mit Backpapier ausgelegte Backform füllen. Bei 175° Grad 45 Minuten backen.
    Sieht zwar alles sehr unappetitlich aus, aber mein Hund findet es super klasse. ;) Ich schneide die gebackene Masse dann
    immer in Würfel und friere sie portionsweise ein.

    Viel Spaß beim Ausprobieren

    Bärlauchhexe
     
    #7

Diese Seite empfehlen