Husaren-Krapfen

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von Goldfisch, 21.11.06.

  1. 21.11.06
    Goldfisch
    Offline

    Goldfisch Die "süsseste" Back-

    Auch eine Plätzchensorte die nicht fehlen darf:

    Husaren Krapfen =D

    Zutaten:

    80 g. Haselnüsse auf Turbo fein mahlen

    300 g. Mehl
    100 g. Zucker
    200 g. Butter oder Margarine
    1Pr. Salz
    1Tl. Vanille oder selbstgemachter Vanillezucker

    alle Zutaten in den Topf geben und auf Knetstufe zu einem Teig verarbeiten.

    Ich benutze immer den Spatel und fahre am Rand des Topfes entlang, damit der Teig auch gut untereinander ist.

    Den Teig aus dem Topf nehmen und schnell zu einer Kugel kneten.
    In einer Schüssel ca. 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.

    Danach forme ich Rollen, von denen ich kleine Stücke abschneide und zu Kugeln drehe.

    Auf ein mit Backfolie ausgelegtes Backblech legen und mit einem Rührlöffelstiel ein Loch in die Kugel drücken.

    Ich stecke den Stiel vorher in Mehl, damit der Teig nicht daran hängen bleibt.

    Die Plätzchen werden im vorgeheizten Backofen bei 180°C ca.15min. gebacken.

    Ich nehme die Plätzchen aus dem Ofen und lege sie ganz eng aneinender auf ein Brett.
    Wenn sie einigermaßen abgekühlt sind bestäube ich sie mit Puderzucker.

    Danach wird Gelee warm gemacht, bis es flüssig ist und mit einem Teelöffel in die Löcher gefüllt, vorsicht nicht zu heiß,
    denn beim Einfüllen fließt das Gelee oben nach außen weg und die Krapfen sehen nicht mehr schön aus.

    Unbedingt über Nacht trocknen lassen!

    Danach in Dosen setzen.

    Viel Spass beim Ausprobieren!!!
    [​IMG]
     
    #1
    Wilmson gefällt das.
  2. 21.11.06
    sum-brum
    Offline

    sum-brum

    AW: Husaren-Krapfen

    Hallo Siggi,

    ich habe letztes Wochenende auch Husaren-Krapfen gebacken, nach einem ähnlichen Rezept wie deines. Weil bei uns Gelee nicht so gut ankommt, habe ich je 1 Haselnuss in den Teig gedrückt.
     
    #2
  3. 21.11.06
    Kerstin83
    Offline

    Kerstin83

    AW: Husaren-Krapfen

    Ja, das Rezept ist super!!! Mache ich auch jedes Jahr!!!
    Werde ich mich vielleicht am Wochenende dranmachen! Da muss ich immer doppelte Menge backen, weil die so beliebt sind!

    [​IMG]
     
    #3
  4. 21.11.06
    Möhrchen
    Offline

    Möhrchen Moderator

    AW: Husaren-Krapfen

    Wow Siggi,

    die sehen ja aus wie gemalt :thumbright: !
    Hast Du etwa die Kügelchen einzeln abgewogen?
    Meine Husarenknöpfe zerlaufen immer etwas, so dass jeder ein bisschen anders aussieht. Ich werde mal Dein Rezept ausprobieren, vielleicht ist mein Teig weicher als Deiner :confused:

    Gruß

    Ute
     
    #4
  5. 21.11.06
    midwife17
    Offline

    midwife17 Klapperstorch

    AW: Husaren-Krapfen

    :rolleyes: okayokayokay, Ihr habt mich motiviert, ich werde nächste Woche backen :)

    und zwar mal was anderes als die jahre zuvor... lach

    nicht nur vanillekipferl und buttergebäck...
     
    #5
  6. 23.11.06
    Bobble
    Offline

    Bobble

    AW: Husaren-Krapfen

    Hallo zusammen,

    die Husaren-Krapfen essen wir auch sehr gerne. Die ersetzen bei uns das Nuss-Spritzgebäck, das ist mir immer zu aufwendig.

    Im letzten Jahr habe ich in der Apotheke eine Plastikspritze gekauft. Die fülle ich dann mit der heißen Marmelade/Gelee (einfach aufziehen) und spritze damit die Löcher aus.
    Beim Abfüllen mit Löffel ging bei mir immer so viel daneben und mit der Spritze geht es außerdem auch um einiges schneller.

    Vielleicht hilft Euch der Tipp ja für die zukünftige Husaren-Krapfen Herstellung.

    Viele Grüße und fröhliches Backen
    Astrid
     
    #6
  7. 23.11.06
    Goldfisch
    Offline

    Goldfisch Die "süsseste" Back-

    AW: Husaren-Krapfen

    Hallo Astrid,

    das ist ein klasse Tip, den ich mir gleich zum Rezept schreibe! [​IMG]

    Darauf wär ich nicht gekommen!

    Vielen Dank dafür!!!! [​IMG]
     
    #7
  8. 24.11.06
    mascha
    Offline

    mascha

    AW: Husaren-Krapfen

    Hallo an alle,
    ich habe gestern die Husaren gebacken. Sie sind echt toll geworden nur war der Teig eigentlich kein Teig sondern nur pulvrig. Ich habe dann je ca. 10g Pulver so lange in der Hand geknetet, bis eine Kugel entstanden ist. Die Plätzchen sind wunderschön gebacken und zergehen auf der Zunge! Habe ich trotzdem irgendwas falsch gemacht? Bei meinem bisherigen Rezept war das Verhältnis Mehl-Butter anders?!
    Liebe Grüße
    Susanne
     
    #8
  9. 24.11.06
    Goldfisch
    Offline

    Goldfisch Die "süsseste" Back-

    AW: Husaren-Krapfen

    Hallo Susanne,

    eigentlich hab ich mit dem Teig keine Probleme.

    Es stimmt, im Topf gibt es kein Teigkloß und ich denke es liegt daran, dass kein Ei darin ist.
    Aber wenn ich die Teigmasse aus dem Topf nehme und sie mit der Hand noch knete, wird das ein schöner Teig.
    Ich mache daraus dann Rollen, schneide kleine Stückchen ab und forme daraus dann die Kugeln.

    Ich weiß jetzt nicht, was Du hättest falsch machen können, aber so wie du geschrieben hast, sind sie doch was geworden, dann gings ja mit dem Formen?
     
    #9
  10. 15.11.07
    Goldfisch
    Offline

    Goldfisch Die "süsseste" Back-

    AW: Husaren-Krapfen

    Hallole,=D=D=D

    heute kommen die Husarenkrapfen dran!

    Ich hab auch hier doppelten Teig gemacht!

    Die einen fülle ich mit Johannisbeergelee und die anderen mit Quittengelee!

    Die Lieblingsplätzchen meines Sohnes!;)
     
    #10
  11. 21.11.07
    alex70
    Offline

    alex70

    AW: Husaren-Krapfen

    Hallo Siggi,

    ich habe so eben deine Husaren-Krapfen gemacht.
    Schmecken sehr lecker :rolleyes::rolleyes:

    Jetzt wollte ich dich aber trotzdem fragen ob du sie bei Ober-Unterhitze bäckst oder mit Umluft? Meine sind nämlich auseinandergesprungen wenn du weiß was ich meine :confused::confused::confused:
    Ich hatte sie mit Umluft gemacht!
     
    #11
  12. 21.11.07
    Goldfisch
    Offline

    Goldfisch Die "süsseste" Back-

    AW: Husaren-Krapfen

    Hallo Alex,=D=D=D

    ich backe immer auf Ober-und Unterhitze.

    Das Aufspringen ist mir auch schon mal passiert,
    bei mir lag es darn, dass ich beim Kugeln drehen nicht gleichmäßig geformt habe, und da schon Risse im Teig entdeckte.

    Beim Backen sind sie dann aufgesprungen!

    Oder du reduzierst vielleicht deine Hitze!?;)
     
    #12
  13. 21.11.07
    alex70
    Offline

    alex70

    AW: Husaren-Krapfen

    Hallo Siggi,

    ja das mit dem kugeln der Kugeln denke ich mir auch. Mein Sohn hat gekugelt und mit mir geschimpft wenn ich eine gemacht habe ;)

    Und nach dem backen hab ich mir das mit der Ober-Unterhitze schon gedacht:rolleyes:
     
    #13
  14. 05.12.07
    Stinchen
    Offline

    Stinchen Inaktiv

    AW: Husaren-Krapfen

    Hallo Siggi,

    habe ein Rezept von Husaren-Krapfen gesucht und bin unter anderem auf Deines gestoßen. Jetzt ist mir aufgefallen, dass ich einige Rezepte gefunden habe, die von den Zutaten und Mengen genauso sind wie Deines, nur dass da noch 2 Eigelb reinkommen. Ansonsten sind die Zutaten gleich.

    Jetzt meine Frage: Machst du den Teig wirklich ohne Eigelb? Oder hast Du vergessen das Eigelb hier aufzuführen?

    Hab auf jeden Fall den Teig mit 2 Eigelb gemacht und er ist wunderbar geworden.

    Viele Grüße, und schöne Vorweihnachtszeit

    Stinchen
     
    #14
  15. 05.12.07
    Goldfisch
    Offline

    Goldfisch Die "süsseste" Back-

    AW: Husaren-Krapfen

    Hallo Stinchen,=D=D=D

    das Rezept stimmt, es wird ohne Eigelb gemacht .

    Die Plätzchen sind auch ganz mürbe, sie zergehen auf der Zunge.

    Das Rezept ist auch ideal für Hexen die kein Ei essen
    oder ne Allergie haben!;)
     
    #15
  16. 13.12.07
    DanaBiene
    Offline

    DanaBiene

    AW: Husaren-Krapfen

    Als absolute Niete, was backen anbelangt, haben wir das Rezept einfach mal ausprobiert. Es ist selbst mir gelungen und die Krapfen waren innerhalb von 1 Tag ratzeputz alle.
    Wirklich sehr lecker. Danke für das Rezept.
     
    #16
  17. 15.11.08
    Thermolinchen
    Offline

    Thermolinchen Frau für alle Fälle

    Hallo, Husarenkrapfen sind unser aller Lieblingsgebäck. Mache ich schon seit Jahren. Habe deshalb dein Rezept mit meinem verglichen, habe noch keine Plätzchen mit Mixi gemacht. Mein Rezept ist identisch, außer das bei mir noch 4 Eigelb reinkommen.
    Werde morgen Teig machen, aber mit Ei, den damit war der Teig eigentlich immer super zu formen. Vielleicht nehm ich auch nur 2 Eigelb wie Stinchen. Und hoch damit.
     
    #17
  18. 16.10.09
    gabiko
    Offline

    gabiko

    Hallodri,
    wir lieben auch diese Husaren.
    Ich mach immer ein Rezept mit zusätzlich 1Portion Instantkaffee.
    Wer Kaffee liebt wird auch das mögen.:rolleyes:
    Lb Gr
    Ela
     
    #18
  19. 15.11.09
    yve
    Offline

    yve

    Hallo Goldfisch,

    habe gerade auch Husarenkrapfen im Ofen.
    Mein Rezept ist zwar etwas anders als Deines,aber sehen genauso aus.
     
    #19
  20. 04.12.10
    Kaffeehaferl
    Offline

    Kaffeehaferl

    Hallo Goldfisch,

    die Husarenkrapferl sind gerade in Kinderarbeit hergestellt worden.:cool:
    Und ich hab heimlich probiert - guuuut ;)
     
    #20
: weihnachten

Diese Seite empfehlen