ich suche

Dieses Thema im Forum "Crockpot: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von celestina, 14.12.11.

  1. 14.12.11
    celestina
    Offline

    celestina Inaktiv

    einen Crocky mit 3,5 l und will ihn morgens um 7 anstellen und abends wenn ich heimkomme um 17 Uhr essen.
    Welcher crocky ist da am besten?
    Wäre riesig dankbar wenn mir jemand helfen könnte.
    lg celestina

    ICH DENKE Da funktioniert nur ein Automatikcrocky?
     
    #1
  2. 14.12.11
    cmbn
    Offline

    cmbn

    #2
  3. 14.12.11
    Redschnecke
    Offline

    Redschnecke *

    Hallo celestina,

    ich habe den analogen Morphy, damit gehts genauso gut. Du hast ja 3 verschiedene Einstellungen (low, high und med), Du könntest auch eine Zeitschaltuhr dazwischen anbringen.
     
    #3
  4. 14.12.11
    celestina
    Offline

    celestina Inaktiv

    aber 6,5 l ist definitiv zu gross
    danke euch
     
    #4
  5. 14.12.11
    Schokoschatz
    Offline

    Schokoschatz Zauberlehrling

    Hallo celestina,

    Anfang des Jahres habe ich einen 3,5l Slowcooker von "efbe schott" bei ebay gekauft. Der hat eine Automatik-Stufe. Leider habe ich ihn bisher nicht mehr wieder gefunden im www. Bei Amazon ist er z.Z. nicht lieferbar. Weitere kleine Crockpots habe ich nur ohne Automatik-Funktion gesehen.

    Viel Erfolg beim Suchen!

    Schokoschatz
     
    #5
  6. 14.12.11
    celestina
    Offline

    celestina Inaktiv

    ja eben das ist auch unser Problem
    kann doch nicht sein das es keine kleinen mit Automatik gibt....
     
    #6
  7. 14.12.11
    Wolfsengel
    Offline

    Wolfsengel ausm Badnerland

    Hallo,

    darf ich mal fragen, wozu du unbedingt ne Automatik-Stufe benötigst, wenn der Crocky sowieso 10 Std. läuft?
     
    #7
  8. 14.12.11
    Schokoschatz
    Offline

    Schokoschatz Zauberlehrling

    Hallo Wolfsengel,

    bisher habe ich den Crocky ein wenig stiefmütterlich behandelt und ihn meistens im Keller stehen gehabt, weil ich mich nicht getraut habe und auch nicht genug mit der Methode beschäftigt.
    Ich dachte immer, durch "high" würde der Inhalt des Topfes zunächst auf Temperatur gebracht und dann das Essen auf "low" gegart. Könnte ich auch nur auf "low" kochen? Wäre interessant zu wissen.

    Am Sonntag habe ich die Automatik-Stufe genossen: Um 5(!) Uhr den Crocky angeschmissen, um 7 Uhr im Bett umgedreht, um 12 Uhr gegessen! Wenn nach der Weihnachtszeit die Zeitschaltuhren wieder frei sind, dann stehe ich auch nicht mehr nachts auf.

    Nach dem guten Gelingen des Burgundertöpfchens am Sonntag hab ich außerdem gelobt, das Kellerdasein des Crocky zu beenden!

    Grüße!

    Schokoschatz
     
    #8
  9. 14.12.11
    Wolfsengel
    Offline

    Wolfsengel ausm Badnerland

    Hallo Schokoschatz,

    selbstverständlich kannst du auch nur "low" benutzen, wenn du genügend Zeit hast. Und genau das hat celestina - von 7 bis 17 Uhr sind nunmal 10 Stunden und das wäre mir (außer Rind) für das meiste, was ich köchle, zu lange. Vielleicht meint sie mit Automatik auch eher einen digitalen Slowcooker, der nach Garende automatisch auf Warmhalten schaltet? Oder einen mit Zeitschaltuhr, der erst später angeht? Wer weiß...
    :rolleyes:
     
    #9
  10. 14.12.11
    celestina
    Offline

    celestina Inaktiv

    danke für eure Meinungen und muss das mal überdenken
    liebe Grüsse
    Celestina
     
    #10
  11. 14.12.11
    teddy9
    Offline

    teddy9 teddy9

    moinmoin

    Bei Tschibo gibt es im Moment den Morphy Richards 3,5l
     
    #11
  12. 14.12.11
    Schokoschatz
    Offline

    Schokoschatz Zauberlehrling

    Danke für deine Erläuterungen, Wolfsengel.
    Dann kann ich das ja auch mal machen, wenn ich die Erfahrung habe. In naher Zukunft werde ich mich jedoch an meine Zeitschaltuhr und die angegebenen Rezepte halten, damit erstmal nix schiefgeht!

    Gruß!

    Schokoschatz
     
    #12

Diese Seite empfehlen