Idee für Feier gesucht - Zwiebelkuchen- Fleischkäse ........

Dieses Thema im Forum "Feste feiern" wurde erstellt von harlekin, 06.10.08.

  1. 06.10.08
    harlekin
    Offline

    harlekin

    Hallo,

    bräuchte mal wieder ein Rat von Euch, möchte dieses Jahr zu unserer Geburtstagsfeier am Wochenende das meiste selbst machen, will zeigen was der TM alles kann, die letzten Jahre wurde immer gegrillt.

    Ich dachte bei der Jahreszeit an Zwiebelkuchen und habe da auch schon tolle Rezepte von Euch gefunden.
    Allerding essen nicht alle Gäste Zwiebelkuchen und da dachte ich evt. an Fleischkäse oder Hackbraten. Habe aber nur ein Backofen und weiß nicht ob das alles zu viel wird.
    Wie lange vorher kann ich den Zwiebelkuchen vorbereiten damit mir der Teig nicht zu viel geht und zu hoch wird oder soll ich einfach weniger Hefe nehmen?

    In dem Buch Feste feiern ist ja ein Rezept für Pizza-Fleischkäse drin, hat das schon mal jemand von Euch ausprobiert?
    Was macht Ihr in dieser Jahreszeit für Feste?
    Weiß auch nicht so genau welche Beilagen ich machen soll.
    Es sollte alles nicht so schwer sein, bin ja noch TM-Anfängerin und gut vorzubereiten.
    Es werden so 10 Leute kommen.
    Bin für alle Ideen und Tipps dankbar.

    Kennt ihr eine Fingerfood vorspeise die evt. dazu passen könnte?

    Vorab lieben Dank.
     
    #1
  2. 06.10.08
    Tigerflocke
    Offline

    Tigerflocke

    Hallo Sandra,
    das Brät für den Leberkäse kannst du beim Metzger bestellen, dann ist Leberkäse nicht schwer zu machen. In das Brät kannst du dann alles einarbeiten was du magst.
    Paprika, Käse, Salami oder Schinkenwürfel,
    Röstzwiebeln......
    Schmeckt ganz toll.
    Grüßchen
    Petra
     
    #2
  3. 07.10.08
    jujama
    Offline

    jujama

    Hallo Harlekin!
    Also ich finde es immer schön, wenn man sich ein kleines Motto für die Feiern macht. Bei Dir würde z.B. einfach das Motto Herbst passen. Ich würde den Zwiebelkuchen schon frisch machen ... bereite das Blech einfach vor und tu es in den Ofen, wenn die Gäste kommen. Anstonsten passt auch eine Kürbiscremesuppe..zum Beispiel die mit Ingwer und Kokos hier aus dem Kessel. Dazu selbst gemachtes Baguette und vielleicht ein paar Aufstriche mit Käse...da kannst du dann wunderbar deinen Wunderkessel arbeiten lassen....Oder eben passend zum Oktoberfest einen Fleischkäse dazu, den kannst du ja vor dem Zwiebelkuchen backen und anschließend warm halten.

    Hoffe, ich konnte Dir weiterhelfen...

    Liebe Grüße
    Judith
     
    #3
  4. 07.10.08
    Sandi
    Offline

    Sandi auf dem richtigen Weg

    Hallo Harlekin,

    bei uns gibt es immer als Alternative für die, die keinen Zwiebelkuchen mögen, Salzkuchen. Das ist sogar mein Männe und der ist wirklich schleckig! ;)

    Wie Judith schon geschrieben hat, fände ich eine Kürbissuppe vorher schön.

    Und natürlich musst Du neuen Wein dazu servieren. ;) Dann noch einen Salat mit einem netten Dressing und schon bist Du fertig. Ist eigentlich ein schönes Dinner, kann mal alles sehr gut vorbereiten.

    Wünsche Dir auf jeden Fall jetzt schon viel Erfolg und Spaß! :)
     
    #4
  5. 07.10.08
    elisa
    Offline

    elisa

    Guten Morgen,

    den Pizza-Fleischkäse habe ich kürzlich bei einer Freundin gegessen.Ich selber hab ihn aber noch nie zubereitet. Den kann ich dir gut empfehlen. Er schmeckte sehr lecker! Dazu gab´s Kartoffelsalat und frische Brezeln.
    War übrigens auch Geburtstagsessen mit ca. 10 Personen. Sie hatte 2 Formen im Ofen, eine war größer, die andere etwas kleiner. Weiß aber nicht ob sie die zweifache oder dreifache Menge des Rezeptes gemacht hat. Hat aber alles im Backofen Platz gehabt.

    Wünsche dir einen schönen Geburtstag!

    Liebe Grüße
    Elisa
     
    #5
  6. 07.10.08
    odenwälderin
    Offline

    odenwälderin

    #6
  7. 07.10.08
    harlekin
    Offline

    harlekin

    Hallo,
    ich danke Euch für Eure Antworten und Tipps.
    Habe vergessen zu schreiben das eine Kürbissuppe wohl auch bei meinen Gästen nicht so gut angenommen würde, die Verwandschaft von meinem Mann, na eigentlich sollte ich da keine Rücksicht nehmen aber.... , es ist ja auch sein Geburtstag mit den wir zusammen feiern also bin ich mal nicht so.
    Evt. gibt es ja von Euch noch eine andere Idee für eine Vorspeise.

    Ein Salzkuchen habe ich noch nicht gehört, werde mal hier schauen was das ist.
    Aber ein Hackfleischkuchen oder die Quiches von Jutta ist auch mal eine Idee. Gehe jetzt mal hier stöbern.

    Den Zwiebelkuchen wollte ich schon frisch backen, weiß aber nicht wegen der Hefe ob ich schon alles Mittags machen und stehen lassen kann. Habe bedenken das mir der Hefeteig zu sehr geht und zu hoch wird?
    Oder ist der Zwiebelkuchen mit einem anderen Teig (esse ihn doch selber nicht so gerne)?

    Danke Euch vorab.
     
    #7
  8. 07.10.08
    Sandi
    Offline

    Sandi auf dem richtigen Weg

    Hallo Harlekin,

    ein Salzkuchen ist ein Hefeboden, darauf kommt eine Masse aus Rahm und Eiern. Ist was typisch schwäbisches. Es kommt klar Salz rein, Schnittlauch drauf, in meinem Rezept ist noch ein bisschen Speck drin. Wenn Du magst, kann ich Dir das Rezept aufschreiben, habe es aber bisher noch nie mit dem TM gemacht.
     
    #8
  9. 07.10.08
    Reximama
    Offline

    Reximama Lebenslängliche Sterneköchin

    Hallo Sandi,
    das hört sich aber auch lecker an -- willst Du das Rezept nicht mal einstellen -- unter die noch umzuschreibenden -- oder auch hier -- würde mich auch interessieren, es gibt ja immer welche, die keine Zwiebeln mögen, ich würde mich mal dran versuchen -- ganz selbstlos versteht sich .....
    Vielen Dank! =D
     
    #9
  10. 07.10.08
    Sandi
    Offline

    Sandi auf dem richtigen Weg

    Hallo Elke,

    ich werde das Rezept morgen für Euch einstellen. Heute bin ich ein bisschen im Stress.... Aber es ist wirklich lecker! :) Das kannst Du dann auch ganz selbstlos feststellen.... ;)
     
    #10
  11. 07.10.08
    Reximama
    Offline

    Reximama Lebenslängliche Sterneköchin

    Hallo Sandi,
    supi *freu*, das mach ich doch direkt zum Wochenende --
     
    #11
  12. 07.10.08
    odenwälderin
    Offline

    odenwälderin

    Hallo Sandra,
    bei einem Hefezwiebelkuchen wär ich mir jetzt auch nicht sooo sicher. der soll ja am besten frisch noch e bisle warm sein. Da würd ich einen mit Knet-Mürbteig nehmen. Falls du ein Rezept willst, bitte melden=D
    Und noch viel Spaß beim Suchen nach dem geeigneten Essen:rolleyes:. Bei uns sind´s meist so an die 20 Leuts und jedem kann mans ja garnicht recht machen, gelle.;)
     
    #12
  13. 07.10.08
    bianca
    Offline

    bianca

    Hallo,

    habe am Donnerstag auch eine Fete.
    Möchte verschiedene Brote, Baguettes, Laugengebäck und Aufstriche und Butter anbieten.

    Natürlich auch alles selbst zubereitet.
    Den Leberkäse aus dem neuen Buch möchte ich auch machen.
    Habe ihn gestern getestet. Sehr lecker, auch einfach in der Zubereitung.
    Wer hätte denn einen Tipp für mich in Sachen Gewürzen,
    wenn ich ihn mit Röstzwiebeln mache.
    Anstelle des Pizzagewürz?
    Oder wenn ich ihn in Natura mache?

    Ihr habt immer soviele Ideen:finga:!

    Gruß Bianca

     
    #13
  14. 07.10.08
    harlekin
    Offline

    harlekin

    Hallo Sandi,
    das hört sich doch gut an, freue mich auch über das Rezept.
    Ich würde es ja auch gar nicht jedem Recht machen wollen, wenn es nicht die Verwandschaft wäre .......

    Bianca, hast Du das Pökelsalz verwendet für den Fleischkäse?
     
    #14
  15. 08.10.08
    bianca
    Offline

    bianca

    Hallo Sandi,
    ja, habe das Pökelsalz genommen.
    Habe ich von der Fleischtheke im Rewe XL bekommen.
    Habe mich heute noch damit eingedeckt.
    Gruß Bianca;)
     
    #15
  16. 08.10.08
    Sandi
    Offline

    Sandi auf dem richtigen Weg

    #16
  17. 12.10.08
    harlekin
    Offline

    harlekin

    Hallo,

    wollte noch mal Danke für Eure Hilfe sagen. Unsere Feier und das Essen gestern war sehr gelungen es hat jedem geschmeckt. Habe zwei Bleche Zwiebelkuchen gebacken welcher sehr gut schmeckte, sogar mir obwohl ich das nicht so gerne esse. Danke Jutta für das Rezept.
    Dazu hatte ich Fleischkäse, das Brät aber aus zeitgründen doch gekauft und Käseplätzchen hier aus dem Forum.

    LG Sandra
     
    #17
  18. 12.10.08
    odenwälderin
    Offline

    odenwälderin

    Hallo Sandra,
    das freut mich, wenn alles nach deinen Vorstellungen gelaufen ist =D, SUPER.
    Genieß noch den restlichen schönen Sonntag...
     
    #18

Diese Seite empfehlen