Ikea-Dosen säubern???

Dieses Thema im Forum "Fragen und Tipps zu Nahrungsmitteln und sonstigen Themen" wurde erstellt von Tiger, 01.09.07.

  1. 01.09.07
    Tiger
    Offline

    Tiger

    Hallo,
    hat irgendjemand eine geniale Idee, wie man Kunststoffdosen säubern kann?
    Ich hab mir vor 2 Tagen bei Ikea ein Set runde Kunststoffbehälter gekauft. Die sollen spülmaschinenfest, mikrowellenfest und auch gefrierkühlgeeignet sein. Jetzt hatte ich einen Tag lang einen Rest Tomaten-Karottensoße darin im Kühlschrank aufbewahrt und wollte sie nun säubern.
    Leider bleibt ein unappetitlicher gelb-oranger Rand. Gibt es irgendeinen speziellen Trick, wie man den wegkriegt?
    Ich finde das erstens unappetitlich und zweitens ärgerlich. Wenn ich nicht alles drin aufbewahren kann, weil die Gefässe nicht mehr sauber werden, dann sollte man das beschreiben.
    Vielleicht kennt ihr das Problem und habt Abhilfevorschläge!
    Tiger
     
    #1
  2. 01.09.07
    mausibaer_st
    Offline

    mausibaer_st

    AW: Ikea-Dosen säubern???

    Hallo Tiger,

    bei Tomatensauce, Karottenbrei etc. kommst Du um die Verfärbungen nicht drum rum - nicht nur bei günstigen IKEA-Dosen, sondern auch bei T*pperware etc. NAch einigen Malen in der Spülmaschine werden die Dosen zum Glück aber allmählich wieder durchsichtig.

    Viele Grüße
    Tina
     
    #2
  3. 01.09.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Ikea-Dosen säubern???

    Hallihallo!!!

    Normal kannst Du das gut wieder hell kriegen, indem Du es in die Sonne stellst, aber momentan scheint das etwas schwierig zu sein......;)
     
    #3
  4. 01.09.07
    Bauernjule
    Offline

    Bauernjule Inaktiv

    AW: Ikea-Dosen säubern???

    Als ehemalige T*pertante kann ich Dir sagen dass Du verloren hast, leider.... Diese Farbanlagerungen gerade von Möhren, Paprika (-pulver ist noch schlimmer) beissen sich in die Oberfläche ein. Ich spüle z.B. auch nie meine Teller oder Töpfe ab,bevor ich sie in die Spülmaschine gebe wenn ich mit diesen farbintensiven Lebensmitteln gekocht habe, - außer ich habe Kunststoffdosen mit drin, dann lagert sich nämlich sofort die Farbe an. Hab´s manchmal selbst nicht berücksichtigt und nun auch ein paar zartgelb-rote Schüsseln. Marion
     
    #4
  5. 01.09.07
    Lavender
    Offline

    Lavender

    AW: Ikea-Dosen säubern???

    Huhu,

    das ist mir mit jeder Menge Kunststoffdosen auch schon passiert und es passiert mir noch immer, egal ob noname oder T*pper. Allerdings hat der Sonnentrick fast immer geholfen! So hab' ich's auch mit den Klamotten meiner Mädels gemacht, als wir vor Jahren die Karotten-Brei-Phasen hatten: hat super geklappt!

    Das sind ja nun aber auch Gebrauchsgegenstände: mein Auto sieht auch nicht mehr aus wie neu, mein Besteck, mein Geschirr, meine Möbel und einiges andere :p auch nicht... du hast doch nun wirklich kein Vermögen investiert, also trag's mit Fassung. Ist ja letztlich durch dich geschehen, ich meine, das Tomatensoße und Karotten färben... das sieht man doch schon beim Zubereiten an den Fingern... und als Doppelpack schlagen sie dann logischerweise richtig zu!

    Ich habe mir neulich in einer Drogerie Glasschüsseln (im Fünferset oder so) mit Kunststoffdeckeln für ein paar Euro gekauft, möglicherweise ist das ja auch für dich einen Alternative? Und da die I*kea-Dosen ja kein Vermögen kosten, haste ja immer noch die Option, dir häufiger mal neue zu kaufen ;).

    Ärgere dich doch nicht wegen solcher Plastikpötte!

    LG,
    Nicole
     
    #5
  6. 01.09.07
    Seepferdchen
    Offline

    Seepferdchen

    AW: Ikea-Dosen säubern???

    Hallo Tiger, eine T*pper-Beraterin hat mir mal empfohlen, Verfärbungen (Karotten) bei Behältern vor der Reinigung mit Speiseöl zu entfernen. Ob das klappt, kann ich dir aber nicht sagen, hab es nämlich selbst noch nicht ausprobiert, Liebe Grüße Seepferdchen
     
    #6
  7. 01.09.07
    Andrea
    Offline

    Andrea Sponsor

    AW: Ikea-Dosen säubern???

    Hallo,
    das mit dem Öl habe ich auch schon gehört und dass man zuerst mit kaltem Wasser abspülen soll und erst danach mit heißem, sonst spült man mit dem heißen Wasser die Farbe erst recht in den Kunststoff.
     
    #7
  8. 01.09.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    #8

Diese Seite empfehlen