Im Morphy Zitronenkuchen gemacht

Dieses Thema im Forum "9in1-Multikocher: Backen" wurde erstellt von Barbara2, 09.03.10.

  1. 09.03.10
    Barbara2
    Offline

    Barbara2

    Hallöle und guten Abend!

    Da bin ich ab froh mein Vorhaben von heute Vormittag auf den Abend verlegt zu haben.

    Ich habe das Rezept, wie schon geschrieben, aus einem anderem Forum.

    Nachdem der letzte Kuchen ja im Backofen übergelaufen war, und die Folgen bekannt sind, habe ich mir gedacht, machste ihn im Morphy.

    So ein Glas rein, wie beim Hefezopf - los gehts. 45 Min. backen rumdrehen, 45 Min. backen fertig. - Denkste :crybaby:

    2x45 Min. noch ganz hell, 3x 45 nach 30 Min. abgebrochen, rum gedreht und erneut 45 min. Hatte dann Angst das gänzlich alles schief geht und habe ihn nach 30 Min aus dem Morphy rausgenommen.
    Sieht eigentlich ganz gut aus. Ob er schmeckt, weiß ich wohl erst morgen, aber die Zeit, ist mir eindeutig zu lange = 150 Min.

    Ich wollte ihn schon anbraten, damit er überhaupt ein bißchen Farbe bekommt.

    Fotos habe ich auch gemacht.

    Unterseite
    [​IMG]

    Oberseite
    [​IMG]
     
    #1
  2. 09.03.10
    claudy
    Offline

    claudy

    Hallo Barbara,

    ich finde er sieht von außen schon mal sehr schön aus :)
     
    #2
  3. 10.03.10
    gabydortmund
    Offline

    gabydortmund

    Hi,

    ich finde, der Kuchen sieht doch gut aus, die Zeit wäre mir aber definitiv auch zu lang!

    Beachte, der Morphy sollte nicht so vollbepackt werden, sonst kann er nicht gut arbeiten, also immer normale Rezepte von den Zutaten her auf zwei Drittel umrechnen, dann funktioniert es sicher auch mit ca. 2 x Backprogramm!

    Will man einen normal großen Kuchen backen oder halt Kuchen für mehrere Gäste, dann sollte man doch den Backofen nutzen finde ich. So für eine 4Köpfige Familie reicht der Morphy immer!
     
    #3
  4. 10.03.10
    Barbara2
    Offline

    Barbara2

    Geschmack

    Guten Morgen!

    Eigentlich wollte ich meinen 1. Kommentar ergänzen, aber dies geht wohl nicht...Später entdeckte Rechtschreibfehler bleiben dann wohl für immer - wie peinlich. Dies nur am Rande.

    Also ich konnte es dann doch nicht erwarten und habe den "Kuchen" noch gestern Abend angeschnitten. Sagen wir mal so... Essen kann man ihn, aber da kann ich auch in einen Gummiball beißen...

    Heute Morgen schmeckte er, wie ein kalt gewordenen Eierkuchen, wobei von Eier hat man auch nicht so viel geschmeckt, auch von der Zitronenlimo war nichts mehr übrig.

    Nun lese ich in einen Kommentar, man soll normale Rezepte auf 2/3 umrechnen. Man oh, man! Da habe ich mir die Augen "blind" gelesen, aber so eine Info ist mir nicht untergekommen. Bedanke mich aber ganz lieb dafür und dies läßt mich hoffen, dass ich es irgendwann dann doch auf die Reihe bekomme. - Hoffentlich.
     
    #4
  5. 10.03.10
    nelli77
    Offline

    nelli77 Chaosköchin:-)

    Guten morgen,

    mir ist es letzte Woche auch passiert das ein Kuchen nicht durch wurde obwohl ich ihn ewig gebacken habe.

    Ich schiebe mein Missgeschick auf den TM, irgendwie hat sich der Teig schlecht rühren lassen, ich habe dann das gleiche Rezept nochmal in meiner Bosch rühren lassen und wieder im Morphy gebacken und siehe da es hat funktioniert...............Oder vielleicht hattest du doch zuviel Teig aus wieviel Mehl war denn dein Teig??
     
    #5
  6. 10.03.10
    confeli
    Offline

    confeli

    Hallo Barbara,
    du hast den Kuchen wohl definitiv zu lange gebacken, deshalb ist er nun wie Gummi.....im Morphy bleiben alle Kuchen und Brote relativ hell, da muss man mit leben. Einfach Puderzucker drüber und gut ist`s. Bei normalen Rührkuchen reichen Backprogramm + höchstens nochmal 30 Min. Meist muss man aber nur 10-15 Min. zugeben.
    Hast du denn keine Stäbchenprobe gemacht? Er müsste doch längst durch gewesen sein?
     
    #6
  7. 10.03.10
    Barbara2
    Offline

    Barbara2

    Ja

    Hallöle,

    nach der Stäbchenprobe zu urteilen, war er schon nach den 1x backen durch, sah aber wie Quark mit bißchen Zitrone im Topf aus - so hell - zu hell. Da hätte Puderzucker im Schatten gestanden.
     
    #7
  8. 10.03.10
    chris0912
    Offline

    chris0912

    Hallo Barbara,
    denk ich mir dass der Kuchen wie Gummi schmeckt, bei der langen Backzeit.
    Aber wenn du den Kuchen stürzt ist er doch schön braun, einfach das helle (oben)nach unten.
    Bei den Kuchenformen macht man das doch auch, die werden auch gestürzt.
    Ich wende den Kuchen auch mal, so kurz vom Schluss, da bekommt er auch noch etwas Farbe.
     
    #8
  9. 11.03.10
    Barbara2
    Offline

    Barbara2

    Neuer Kuchen

    Dank Euch, Ihr lieben Hexen!

    Also ich denke, dass es für den Morphy zu viel Teig war.
    Ich habe den Kuchen gestern erneut gemacht, allerdings im Ofen bei 180° C, 55 Min. Er war perfekt.

    Eure Versuche, mir zu helfen, finde ich schon rührend, baut mich ungemein auf.
    Ich werde wieder berichten.

    P.S.: Kartoffelbrot war toll - nach anfänglicher Skepsis
     
    #9

Diese Seite empfehlen