In Kokosnüssen gebackener Kuchen

Dieses Thema im Forum "Rezepte Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von Tobby, 11.09.04.

  1. 11.09.04
    Tobby
    Offline

    Tobby

    Hallo!
    Beim Aufräumen fiel mir dieses Rezept aus einer uralten Eltern-Zeitschrift in die Hände (damals war's....... :wink: ). Vielleicht geht's ja auch mit James/Jaques?! Also:
    6 - 8 Kokosnüsse
    4 Eigelb und
    4 Eiweiße
    150 g Zucker
    80 g Mehl
    100 g Speisestärke
    1 1/2 TL Beckpulver
    abger. Schale und Saft 1 Orange
    Saft 1 Zitrone
    1 Pr. gem. Piment
    ein paar Tropfen Rum-Aroma
    Glasur:
    250 g Puderzucker
    4 EL Zitronensaft
    1 EL Kakao
    Kokosnüsse waagerecht durchsägen (Laubsäge etc...). Die klare Kokosmilch abgießen (evtl. für Drinks verwenden), Fruchtfleisch bis auf einen schmalen Rand herauslösen und fein raspeln. Eigelbe mit Zucker dickschaumig schlagen. Mehl mit Stärke und Backpulver mischen. Eiweiß mit ein paar Tropfen Zitronensaft schnittfest schlagen. Mehlmischung und Kokosraspeln unter die Eigelbcreme rühren. Orangenschale und Saft zugeben. Schnee unterheben. Kokosnusshälften in Ringe aus Alufolie setzen, damit sie nicht umkippen. Dann die Nussschalen zu 3/4 mit Teig füllen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 - 200° 50 - 55 Min. backen. Für die Glasur Puderzucker mit Zitronensaft glattühren. 1/4 der Glasur mit Kakao mischen. Abgekühlte Kuchen mit weißer Glasur überziehen, trocknen lassen, dann mit Kakao-Glasur Streifen und Ringe "aufmalen".
    Die Kuchen können vorher gebacken werden. Sie sind haltbar.

    Viel Spaß wünscht
    Tobby
     
    #1
  2. 28.09.04
    Sacklzement
    Offline

    Sacklzement *

    Hallo,
    wenn man bei Kokosnüssen mittig auf die "Naht" mit einem Hammer kloppt springt sie in der Regel sehr gerade und leicht auf.
    Bei mir hat es bis jetzt immer gut geklappt.
    LG
    Sacklzement
     
    #2

Diese Seite empfehlen