Indisches Garam Masala

Dieses Thema im Forum "Sonstige Rezepte: Gewürze / Gewürzmischungen" wurde erstellt von wormel, 06.06.05.

  1. 06.06.05
    wormel
    Offline

    wormel

    Hallo zusammen,
    diese Mischung hab ich heut mal wieder gemacht.
    Sie passt nicht nur zu indischen Gerichten.Ich mach es auch an Frikadellen/Hackbraten und würze Eintöpfe damit.Das gibt immer den letzten Pfiff :wink:

    Indisches Garam Masala

    4 Eßl.Koriandersamen,
    3 Eßl.Kardamomkapseln,
    2 Eßl.Fenchelsamen,
    1 Eßl.schwarze Pfefferkörner,
    1Teel. Gewürznelken,
    3 Zimtstangen,
    1 ganze Muskatnuß

    Alle Zutaten,bis auf die Muskatnuß,in einer trockenen Pfanne rösten,bis sich das Aroma entfaltet.
    Die Kardamomkapseln aufbrechen und nur die Samen verwenden.
    Die Muskatnuß frisch reiben und mit den anderen Gewürzen bei Stufe 10 zu Pulver mahlen.
    In einem dunklen Schraubglas luftdicht verschlossen aufbewahren.

    Gruß Wormel =D
     
    #1
  2. 09.06.05
    luisa
    Offline

    luisa

    Hallo Wormel,

    dein Rezept für Garam Msala habe ich eben gelesen und ich finde es sehr interessant.
    Ich denke, das wird alles im TM gemahlen und ist dann so ein Pulver?
    Das mit der Muskatnuss habe ich nicht ganz verstanden. Muss sie per Hand gerieben werden oder vielleicht kleinere Stücke im TM?
    Schreibst du noch, wie viel man von dem Gewürz verwendet (etwa ein TL in den Eintopf oder so...).
    Kann man das auch zu indischem Fleischgerichten mit Soße geben?
    Ich hab da bisher immer meist Curry dazugetan.
    Liebe Grüße
    Luisa
     
    #2
  3. 09.06.05
    wormel
    Offline

    wormel

    Hallo Luisa,
    die Muskatnuß hab ich mit der Hand gerieben.Ich war mir nicht so ganz sicher,ob das im TM klappt.

    In der indischen Küche werden viele Fleisch-Gemüse-und Reisgerichte mit Garam Masala gewürzt.Du kannst es anstelle von Curry nehmen.Mit der Dosierung kannst du am Anfang ja ein bischen vorsichtig sein,es hat ein starkes Aroma.Lieber später noch etwas nachwürzen.

    Ach ja,das hab ganz vergessen:Immer erst kurz vor Ende der der Garzeit zugeben.Bei zu langem kochen verliert sich das Aroma.

    Gruß Wormel =D
     
    #3
  4. 10.06.05
    luisa
    Offline

    luisa

    Hallo Wormel,
    danke für die schnelle Antwort.
    Ich werde die Gewürzmischung am Wochenende mal mixen und probieren.
    Wir essen ganz gern indisch und mit dem Würzen hab ich immer etwas Schwierigkeiten.
    Vielen Dank und liebe Grüße
    Luisa
     
    #4

Diese Seite empfehlen