Indisches Linsen-Dal

Dieses Thema im Forum "Hauptgerichte: vegetarisch/vegan" wurde erstellt von WK-Rezeptetopf, 19.09.06.

  1. 19.09.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Für die Liebhaber der indischen Küche mal das Rezept für Linsen-Dal (TMaufbereitet):

    200 g gelbe Linsen (rote gehen auch)
    in einem Sieb waschen mit fließend kaltem Wasser waschen und abtropfen lassen.

    2 TL Ghee oder Butterschmalz (Margarine alternativ)
    im Jaques auf Stufe 1 bei 70 Grad zerlassen.

    Dann folgende Gewürze zugeben:
    1 TL Curkuma
    1 Prise Chilipulver
    1/2 TL Paprikapulver
    1/2 TL Cumin
    1 TL Garam Masala

    auf Stufe 2 das Ganze bei 70 Grad dünsten. Dann 800 ml Wasser dazugeben und 1 Lorbeerblatt beigeben. Das Ganze zugedeckt bei gleicher Hitze ca. 20 Min. Stufe 2 garen. Mit Salz abschmecken.

    Falls das Dal zu dick sein sollte, einfach etwas Wasser beigeben. Sehr lecker und gesund, da trockene Hülsenfrüchte die größten pflanzlichen Eiweißspender sind!

    Die gesamte Mahlzeit dürfte ~ 3 Portionen ergeben. Leckeres gedünstetes Mischgemüse dazu und man hat eine sattmachende leckere vegetarische Mahlzeit.
     
    #1
  2. 20.09.06
    vinci
    Offline

    vinci vinci

    AW: Indisches Linsen-Dal

    @ Ravenna
    an welcher Stelle werden die Linsen in den Topf gegeben? (oder habe ich nicht genau gelesen?)

    Ich liebe Dhaal, hatte noch kein TM-taugliches Rezept. Danke dafür!!!

    LG
     
    #2
  3. 24.09.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Indisches Linsen-Dal

    Hi Vinci,

    meine Dusseligkeit......

    Natürlich nach den Gewürzen und vor dem Wasser :)

    @inalina:

    Danke! Ist vorgemerkt :tonqe:
     
    #3
  4. 03.11.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Indisches Linsen-Dal

    Hallo Ravenna,

    ich habe diese Woche mal Dein Linsen-Dal nachgekocht. Leider ist es Suppe geworden. Entweder war die Wassermenge zu hoch oder man haette mit kochendem Wasser abloeschen muessen. Um noch etwas brauchbares daraus zu machen, hab ich einen ganzen Blumenkohl in Roeschen fuer 10 Min 90* dazugegeben. Separat in der Pfanne Kreuzkuemmel, Koriander, Ingwer angebraten, Zwiebeln und Knofi dazu und dann zur Suppe gegeben. Ergab eine leckere Suppe.

    LG,
    Elli
     
    #4
  5. 03.11.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Indisches Linsen-Dal

    Hallo tebasile!

    Bei mir war es dicklich. Na ja, hauptsache es hat geschmeckt! Und Blumenkohl ist ja nun auch nicht zu verachten. Schönes WE!
     
    #5
  6. 02.08.13
    rayless75
    Offline

    rayless75

    Hallo.
    Habe heute das Dal mit Indischem Fladenbrot gemacht. War sehr lecker. Die überschüssige Flüssigkeit habe ich abgegossen.
    Schöne Grüsse, Kerstin
     
    #6

Diese Seite empfehlen