Induktion Herd Set brauche Rat

Dieses Thema im Forum "Haushaltsgeräte / nützliche Haushaltshelfer" wurde erstellt von Phenomer, 01.03.12.

  1. 01.03.12
    Phenomer
    Offline

    Phenomer

    Hallo Ihr Lieben,

    wir haben uns entschieden, es soll in der neuen Küche ein Induktionskochfeld her. Nur soll das auch nicht allzuviel kosten, aber auch nicht das billigste sein. Es gibt ja dich recht viel Auswahl bei dem Thema.
    Hier habe ich mich durch mehrere Prospekte gewühlt und ein nettes Set gefunden. Bei uns kommt ganz klassisch der Backofen unter den Herd, wir brauchen also kein auatrkes Kochfeld oder so.

    Das Set, das mir bislang recht gut erscheint, wäre das von Bauknecht BAKO 7600 PT Herdset / bestehend aus BLVE 7103 IN und ETI 6646 IN. Hat das vielleicht sogar jemand hier oder hat Erfahrungen mit Bauknecht gemacht?

    Bin echt ratlos, es gibt so viel verschiedenes bei dem Thema.

    Danke für Eure Hilfe,

    Phenomer
     
    #1
  2. 01.03.12
    eva.katharina
    Offline

    eva.katharina Schätzchen

    Hallo Phenomer
    ich habe zwar kein Induktionstfeld sondern seit einem Jahr einen neuen Herd von Bosch und da bin ich total begeistert,ich hatte vorher Bauknecht und da war ich total ENTÄÜSCHT...wie von der Waschmaschiene und vieles mehr,mir kommt kein Bauknecht-Geräth mehr ins Haus.
     
    #2
  3. 02.03.12
    Javica
    Offline

    Javica

    Hallo,

    also ich habe ein Set von Bauknecht, welches genau weiß ich jetzt nicht.
    Einige Monate nach dem Kauf fiel eine Seite des Herdes komplett aus. Dank meines Einrichtungshauses, wo ich die Küche gekauft habe, kam recht bald ein Kundendienstmitarbeiter von Bauknecht und reparierte. Einige Monate darauf fiel wieder ein Teil des Herdes aus. Meine Versuche den Kundendienst zu erreichen waren nicht von Erfolg gekrönt, daher beauftragte ich wieder mein Einrichtungshaus. Es gab mehrere Versuche den Herd zu reparieren (die Mitarbeiter machten nicht immer den kompetenten Eindruck) und letzendlich wurde das gesamte Kochfeld ausgetauscht. Da jedoch der Backofen nicht mehr kompatibel zu einem infrage kommenden Kochfeld war, wurde dieser auch mit ausgetauscht, entspricht jetzt leider nicht mehr ganz der ursprünglichen Version.
    Seit jetzt ca. 1 1/2 Jahren arbeiten sowohl Herd, als auch Backofen einwandfrei, aber ich weiß nicht, wie ich meine Familie in den Reparaturzeiten ohne TM und Starchef hätte satt kriegen können.
    Es kann sicher immer sogenannte Montagsgeräte geben, ob nun bei dieser oder bei jener Firma. Aber mich hat auch der Kundendienst von Bauknecht nicht überzeugt und ohne die nette Dame von der Kundenbetreuung meines Einrichtungshauses wäre die ganze Sache sicher noch wesentlich nerviger gewesen.
    Bauknecht weiß, was Frauen sich nicht wünschen ;)
    Wobei ich glaube, dass Bauknecht und Bosch kundenzechnisch zusammen arbeiten.
     
    #3
  4. 02.03.12
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hi,
    hab einen von Simens. Die Bauknecht Geräte haben im allgemeinen keinen so sonderlich guten Ruf bei mir! Hab auch vor 40 Jahren nur Bauknecht gehabt - heute hab ich andere Marken lieber.

    LG Zuckerpuppe
     
    #4
  5. 02.03.12
    Manrena
    Offline

    Manrena

    Hallo,ich hatte auch einen Bauknecht Herd,der schon in den ersten sechs Monaten 2x seinen Geist aufgab,erst das Ceranfeld dann der Backofen.Im Küchenstudio war man auch genervt.
    Durch Umzug arbeitet in meiner Küche jetzt ein Siemens Herd einwandfrei,der ist schon 18 Jahre.

    LGRena
     
    #5
  6. 02.03.12
    Phenomer
    Offline

    Phenomer

    :eek:
    Hallöle,

    danke für die vielen Antworten, auch wenns ein wenig enttäuschend ist, denn Bauknecht wär halt preislich doch etwas angenehmer, weil wir ja ne komplette Küche brauchen .. hm, mir ist es halt wichtig, ne Induktionskochfläche zu haben mit vier Platten und dazu einen Ofen mit Teleskopauszügen, weil ich Backwagen doof finde.
    Also Ihr sagt, Siemens oder Bosch wären dann die Marken der Wahl, ja? Gibt es da große Unterschiede zwischen den beiden oder ist das wieder mal Geschmackssache?
    Ein Backofen muss ja eigentlich nur Ober-, Unterhitze und Umluft können, oder? Was ist Euch sonst noch wichtig? Von pyrolyse hab ich zwar geträumt aber ich glaube da verabschiede ich mich preislich, da wir ja jetzt schon Induktion wollen.

    Danke fürs Lesen,

    Phenomer
     
    #6
  7. 02.03.12
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hi,
    wenn Du den Backofen nicht ständig versaust, muß das nicht ein. Aber ich hab die Pyroalyse schon seit ca 10-12 Jahre, bei jedem Ofen gehabt und möchte sie nicht mehr missen.
    Ich hab oft Zwetschkendatschi oder auch mal ein Käsetoast der den Käse nicht will rolleyes::cool:. Aber da pass ich nicht auf, denn Putzen brauch ich ja nicht - also schaltet man halt die Reinigung ein.
    Aber die kostet ja auch Strom - außerdem muss man nicht alles unbedingt haben. Du bist bestimmt in einem Alter, wo Du Dir später noch mal was anderes zulegen kannst, wenn es der geldbeutel leichter schafft!!

    LG
    Zuckerpuppe
     
    #7
  8. 02.03.12
    Hessen-Hexe
    Offline

    Hessen-Hexe Chaosbäckerin

    Guten Morgen Phenomer,

    verständlich, dass das grad net so schön zu hören ist - aber stell Dir vor, Du hättest nach dem Kauf dann auch solchen Ärger am Hals - besser, wenn man das vorher weiß. Also ich freue mich immer über Erfahrungswerte, die mich vor einer Anschaffung bewahren, die mir dann keine Freude macht.

    Von Induktion hab ich keinen blassen Schimmer, unser Ceranfeld funktioniert einwandfrei und wird eher repariert als ausgetauscht, weil es so toll is :rolleyes:

    Vor ner Weile haben wir uns aber nen Backofen angeschafft, daher kann ich Dir da mal berichten, was uns so wichtig war. Auf jeden Fall sind Bosch und Siemens baugleich, es gibt lediglich Unterschiede im Design - zumindest bei autarken Backöfen, wie er für uns relevant war.
    Was Du von Deinem Backofen an Funktionen erwartest, hängt davon ab, was Du damit machen und wieviel Geld Du investieren willst. Die von Dir erwähnten sind ja das, was man in der Regel braucht. Alles, was darüber hinausgeht ist ja dann eher spezieller und da muß man sehen, ob man das überhaupt benutzt. Kostet ja alles auch mehr Geld und wenn es nicht wirklich gebraucht wird, kann man an der Ecke ja sparen.
    Wir haben uns letztendlich ja einen Neff mit echt vielen Funktionen ausgesucht, aber vorher bei Bosch und Siemens umgesehen, da haben auch die Einstiegsmodelle bereits eine wirklich gute Ausstattung. Und sowohl hier im Forum als auch im realen Leben hab ich für diese beiden Marken nur gutes Feedback gekriegt, als ich mich umgehört habe. Und im Laden fand ich die Geräte auch soweit gut verarbeitet.
    Pyrolyse kostet wirklich nochmal deutlich mehr. Wir wollten von vorneherein keine, daher haben wir uns in dem Bereich natürlich nicht weiter umgesehn. Bei den neuen Backöfen finde ich die Beschichtung innen sowieso richtig gut, da brennt net sofort was an und irgendwelche Fettspritzer wischt man ja sowieso gleich weg, wenn der Backofen erkaltet ist und dann ensteht erst gar kein großer Dreck... Wir haben allerdings auch keine Kinder, bei ner Familie mag ein Backofen mit Pyrolyse vielleicht dann doch sehr praktisch sein.

    Teleskopauszüge sind ne supertolle Sache, kann ich Dir nur empfehlen! Backwagen find ich zwar net schlecht, aber bei nem hochgebauten Backofen machen die gar keinen Sinn, zumal man mit Teleskopauszügen nochmal viel flexibler ist. Wenn Du kannst, such ein Gerät aus, was die hat und falls es dann das Budget vorerst doch übersteigt - nachrüsten kann man die problemlos später immer noch und Teleskopauszüge sind ihr Geld auch wirklich wert :finga:
     
    #8
  9. 02.03.12
    Phenomer
    Offline

    Phenomer

    Oh ich danke Euch.

    Klar, Eure Aussagen sind im ersten Moment doof weil es ein Ofenset war, dass ich ganz toll finde von Bauknecht. Aber bringt ja nix wenn es nach einem Jahr wieder hin ist. Ich will jetzt ja nen Herd und Ofen kaufen, der zehn Jahre und länger hält *hoff* Mein bisherigen ist total doof zu putzen, vier Herdplatten und nur Ober und Unterhitze im ofen. Aber der war als er vor zehn Jahren gekauft wurde schon ein Billigmodell. Und wenn ich die Ofentür öffne, hab ich zwischen Tür und Backofen nen Spalt wo jeder Dreck reinfällt. :rolleyes: Kriegt man nur raus wenn man die Tür ausbaut glaub ich, auch mit Staubsauger ist es schwer. naja, vielleicht weiß der Küchenmensch rat.
    Es ist nur so, dass wir eben auf einmal alles entscheiden müssen, also herd und Ofen und Kühlschrank und Dunstabzug etc .. das sind so viele Entscheidungen und Möglichkeiten.
     
    #9
  10. 02.03.12
    Hessen-Hexe
    Offline

    Hessen-Hexe Chaosbäckerin

    Hallo Phenomer,

    ihr schafft das schon =D

    Egal, für welche Kombi Du Dich letztendlich entscheiden wirst, besser als jetzt ist das sicherlich auf jeden Fall. Und hier im Forum kannst Du Dich ja über alles informieren, was Dir bislang noch unklar ist - also mir hat es sehr viel gebracht, mich hier zu erkundigen. Wie lange habt ihr denn noch Zeit, bis alles entschieden sein muß?
     
    #10
  11. 02.03.12
    Phenomer
    Offline

    Phenomer

    Hallo,

    danke für die Aufmunterung. Wir ziehen Ende April spätestens um, deswegen sollten wir schon nächste Woche alles festlegen, damit eventuell bis dahin die Küche geliefert werden kann. Ist halt ein bissel eilig, da wir als wir Anfang Februar den Mietvertrag unterschrieben haben, nicht so genau nach den Anschlüssen gesehen haben und als wir jetzt am Sonntag zum Ausmessen da waren, erst bemerkten, dass wir entweder unsere Küche zersägen müssen oder ne neue anschaffen. Da die alte zeh Jahre aus dem Baumarkt ist, was klar, dass wir eine neue wollen. Aber jetzt eilt es halt. Wir müssen zwar nicht extremst knapsen aber es sollen auch keine 15.000 Euro werden. :rolleyes: Und bei Küchengeräten kann man ja wirklich wirklich viel Geld lassen.
     
    #11
  12. 02.03.12
    Hessen-Hexe
    Offline

    Hessen-Hexe Chaosbäckerin

    Hallo nochmal,

    wie gut, dass ihr das jetzt dann nochmal genau gemessen habt und es später dann kein böses Erwachen gab.

    So detailliert, wie Du fragst, bekommt ihr sicher auch in dieser kurzen Zeit alles gut hin. Wenn man sich mit Hochdruck dahinterklemmt, ist das auch zu schaffen. Auf jeden Fall macht es Sinn, die alte Küche zu ersetzen und dann habt ihr auch endlich einen schönen Backofen. Die Küchenmöbel sind doch bereits ausgesucht, wenn ich das richtig erinnere und bei der Herdfrage kommt ihr bestimmt auch klar. Die Homepage von Bosch ist wirklich gut gemacht, da findet man auch Erklärungen, wenn man sich (wie wir neulich auch) mit den neuen Geräten net auskennt.

    Ich drücke euch die Daumen für die richtige Wahl!
     
    #12
  13. 02.03.12
    Molinchen
    Offline

    Molinchen Niederbayern

    Hallo Phenomer,

    du kaufst die E-Geräte gleich im Küchenstudio mit? Wenn ja, würde ich aber erst mal noch schauen was ihr im I-Net oder im Laden dafür berappen müsstet. Ich hab die Erfahrung gemacht, dass die Küchenstudios um ein Vielfaches mehr für die Geräte verlangen. Falls ohne E-Geräte die Küche teurer wird muss man abwägen.

    Ansonsten würde ich mir das mit der Pyrolyse nochmal überlegen, für mich käme sie auf alle Fälle in Frage, genauso wie die Teleskopschienen. Vielleicht lasst ihr euch in einem Fachgeschäft nochmal beraten.

    Viel Spaß beim weiteren Planen der Küche - ist ne schöne Sache :)
     
    #13
  14. 02.03.12
    anilipp
    Offline

    anilipp

    hallo Phenomer,
    da ich ja auch einen relativ neuen Backofen habe, weil sich der Vorgänger verabschiedet hat (Montagsmodell :-() habe ich meinen Miele Kundendienst über seine Meinung zur Pyrolyse gefragt. Er selbst hat zuhause keine, weil die Geräte mit Pyrolyse wesentlich anfälliger für Reparaturen sind als die Geräte ohne, liegt wohl an der komplizierteren Technik.
    Ferner wäre es eine sehr stromraubende und somit kostspieligere Geschichte den Backofen damit zu säubern.
    Ich putz halt ab und an mit meinem Backofenreiniger, da brauche ich keine Pyrolyse ;)
     
    #14
  15. 02.03.12
    Molinchen
    Offline

    Molinchen Niederbayern

    Huhu Christine,

    ich meine im Hinterkopf zu haben, dass einmal Pyrolyse ca. 90 Cent kostet. Muss natürlich jeder für sich entscheiden ob es ihm das wert ist - aber wenn ich Backofenreiniger, Zeit und das Waschen der Putzlappen hinterher berechne komme ich nicht günstiger weg.
     
    #15
  16. 02.03.12
    anilipp
    Offline

    anilipp

    hallo Sabine,

    eine direkten Kostenvergleich habe ich nicht, da ich das ja nur vom höresagen weiß.
    Klar kostet der Reiniger auch Geld, aber das Lappen waschen.... die geh´n bei der nächsten Wäsche mit in die Maschine. Waschen muß ich immer, das habe ich noch nie gegen gerechnet ;)
     
    #16
  17. 02.03.12
    Phenomer
    Offline

    Phenomer

    Hallo,
    danke für die vielen Tipps und Inspirationen.
    Auf Induktion will ich nicht verzichten. das wär einfach sooo cool. Aber Pyrolyse, das ist für mich persönlich nicht lebenswichtig. Teleskopauszüge hingegen finde ich ungemein praktisch. Und die neuen Backöfen (alles was unter zehn Jahre alt ist, ist für mich neu) sind ja auch so besser zu putzen.
     
    #17
  18. 02.03.12
    Hessen-Hexe
    Offline

    Hessen-Hexe Chaosbäckerin

    Hallo nochmal,

    Du klingst net mehr so ganz nervös ;)

    Is doch prima, dass ihr euch beim Thema Induktion nun sicher seid. Da habt ihr doch wieder was geschafft. Und einen schönen Backofen bekommt ihr sicherlich jetzt auch =D

    Pyrolyse is sicher Geschmackssache. Wer sie mag, der nutzt sie auch und möchte net mehr drauf verzichten, das ist ja absolut okay. Aber ohne kann man wirklich überleben - wir tun das auch richtig gut :cool: Die Störanfälligkeit der Öfen mit Pyrolyse haben wir bei unseren Recherchen auch gehört, das war noch ein Gegenargument mehr für etwas, was wir net brauchen - abgesehen davon gab es bei Slide and Hide eh keine, und ich lieeebe meine versenkbare Backofentür :love4:

    Auch hier gab es vor dem Kauf ne Menge Fragen und viiiiel Unsicherheit, aber auch wenn man anfangs das Gefühl hat, dass einen das Angebot erschlägt (auch bei Dunstabzugshauben und so kann einem das ja passieren und ihr kauft ja gleich ne komplette Küche) - letztendlich steigt man doch durch, Hauptsache, man plant alles gut. Mit der Entscheidung für Induktion und beim Backofen gegen Pyrolyse, aber für die Teleskopauszüge sind doch wieder ein paar Punkte geklärt und die Liste weniger, was noch entschieden werden muß.

    Bei all dem, was es noch zu planen gilt, halte Dir zwischendurch vor Augen, was bereits erledigt ist, das verliert man doch schnell ausm Blick, aber ihr kommt doch immer mehr voran =D
     
    #18
  19. 02.03.12
    Phenomer
    Offline

    Phenomer

    Ja, es ist einfach viel zu entscheiden.
    Mein Mann ist mir da keine soo große Hilfe. Immerhin ist er ja auch dafür mehr Geld auszugeben, weil man bei billig Geräten meist dann doch nicht spart.
    Aber hier hab ich gar keine backbegeisterten Freundinnen oder so, die mir Tipps geben könnten. Deswegen bin ich sehr begeistert, dass Ihr mich da in allen Punkten sehr unterstützt! *knuddel*
     
    #19
  20. 02.03.12
    Hessen-Hexe
    Offline

    Hessen-Hexe Chaosbäckerin

    Ich nochmal :cool:

    Dein Mann liegt da völlig richtig, die Erfahrungsberichte zu Bauknecht hier sprechen ja für sich und auch uns ist das bei einigen Geräten schon passiert. Deshalb is das Thema Billig für uns endgültig abgehakt. Lieber mehr ausgeben, da hat man langfristig wirklich deutlich mehr von und oft dafür weniger Ärger. Wenn möglich, sollte man schon in gute Qualität investieren.

    Schade, dass Du in Deinem direkten Umfeld in der Hinsicht net so viel Unterstützung hast, aber dafür bekommst Du hier ja das Hexenwissen gern geteilt.

    Und so ner Netten wie Dir hilft man doch wirklich richtig gern :goodman:
     
    #20

Diese Seite empfehlen