Info zum Fall "Blindenführhund Jessy"

Dieses Thema im Forum "Fellkinder" wurde erstellt von catpat, 17.04.10.

  1. 17.04.10
    catpat
    Offline

    catpat

    Hallo Ihr lieben Helferlein,

    allen, die diese Aktion unterstützt haben - und das waren nicht wenige !!! - nochmals ein herzliches Dankeschön.
    Thorsten hatte gestern Besuch von der BILZ-Zeitung und HEUTE ist der Artikel erschienen. Wir hoffen nun alle, dass die Krankenkasse doch noch zahlen wird. Falls dies der Fall sein wird, dann ist Thorsten gern dazu bereit, allen, die ihn unterstützt haben, ihren finanziellen Einsatz wieder zurück zu geben. Ich werde Euch auf dem Laufenden halten. Habe Euch mal das hier rein kopiert, was Thorsten gestern noch im wkw im Forum "Engel für Tiere" - von dort hatte er auch Unterstützung von Yolanda, die 200 km einfachen Weg zu ihm gefahren ist, um bei ihm zu sein, wenn die BILD-Zeitung kommt - geschrieben hat:

    .....
    ein unglaublich ereignis- und auf der ganzen Linie erfolgreicher Tag liegt hinter Jessy, Yolanda und mir.

    Es fällt mir momentan unglaublich schwer, die Gedanken zu bündeln und die richtigen Worte zu fassen.

    Zunächst einmal rief mich gegen 12:30 Uhr oder 13:00 Uhr die Pressesprecherin der Krankenkasse an und sprach mich auf "meine Aktion" mit der Bild an. Habe sie dann dahingehend aufgeklärt, dass der TSV "Aktive Tierschützer" um Bettina und Kay - Kay, you did a fantastic job! - die Medienkampange gestartet habe und dass Bild nicht die einzige Quelle sei, die an dem Thema sehr interessiert seien......

    Bei dem sehr ausführlichen und sehr angenehmen Gespräch mit der Dame habe ich aber auch klar zum Ausdruck gebracht, dass es nicht an mir liegt, ob berichtet wird oder nicht und das ich mit der KK in Personalunion bisher SEHR zufrieden war, weil sie in vielen Fällen sehr unbürokratisch und schnell entschieden hätten.

    Dann habe ich aber nochmals klargestellt, dass es in Sachen "Reha BFH Jessy" keinen Spielraum für mich gäbe, denn ein BFH sei ein wunderbares Geschöpf, dass einen fantastischen Job ausübe und dafür "funktionstüchtig" sein müsse - und man könne einen solchen Hund, auch wenn er in Deutschland juristisch nur eine Sache sei, nicht wie eine Sache behandeln, sondern hier müsste der BFH das gleiche Recht wie ein Mensch haben. Und das sei der casus cnactus, um den es hier sicher gehe, das wäre für mich aber kein Grund, die Ablehnung der Reha zu akzeptieren. Die KK wisse, dass Bild am Ball sei, nun seien sie gefragt und je schneller, desto besser für uns bzw. dann die Kasse, denn was daraus werden könnte, könnte sie sich ja vorstellen - und ich sei dafür dann nicht zur Rechenschaft zu ziehen......

    Mittags kam dann die liebe Yolanda und wurde so intensiv und freudig von Jessy begrüßt, wie es normalerweise nur ihrem Herrchen vorbehalten ist. Jessy war wohl klar, dass Yola sehr viel für sie auf sich nimmt und investiert.

    An dieser Stelle, liebe Yola, nochmals ganz, ganz lieben Dank! Was Du bisher hier schon für uns getan hast, kann man nicht mit einfachen Worten danken!

    Der Termin mit der Redakteurin und ihrer Fotografin war sehr, sehr gut, auch wenn das Thema "leider" nicht als überregionaler Reißer auf die erste Seite kommt, seine Wirkung hat er aber schon jetzt erreicht, dazu weiter unten mehr - freu!

    Es wird morgen, Samstag, in der Regionalausgabe Düsseldorf (Einzugsgebiet Düsseldorf / Velbert / Mönchengladbach und Umgebung - also für ein Millionenpublikum) einen tollen Bericht geben, für den auch schöne Fotos von Jessy gemacht worden sind.

    Was mich total fasziniert hat, ist die Tatsache, dass sie uns den Bericht VORAB vorgelesen und uns quasi zum Korrigieren mitgebracht hat - für BILD sehr ungewöhnlich. Aber ich hatte vorgestern ja schon vom Telefon - und das ist nun mal MEIN MEDIUM - einen sehr positiven Eindruck von ihr.

    Und niemand verliert in dem Bericht sein Gesicht, die Kasse wird (noch) nicht namentlich genannt, die Situation aber eindeutig geschildert, um die es geht.

    Leider wird von dem in Süddeutschland kranken BFH nichts drinstehen, aber sie hat mir nachvollziehbar erklärt, dass sie beim ersten Mal des Anbringens eines solchen Themas sozusagen die Geschütze noch nicht alle auffahren (meine Worte), der Artikel endet aber unmissverständlich mit der "Drohung" BILD BLEIBT DRAN!!!!!

    Und damit weiß die KK ganz genau, was ihr blüht, wenn sie Anfang der kommenden Woche den Widerspruch nicht positiv bescheiden wird. Denn bis 30. April wartet BILD nicht mehr.

    Denn wißt Ihr was?

    Es ist unglaublich, als ich mit Jessy nach dem Gassigang (waren mit Yola noch Kaffeetrinken, das sehr schön war) heimgekommen bin, klingelte sofort mein Handy und wer dort angerufen hat, ist einfach unfassbar.......

    BILD TV will mit uns einen Film zum Thema Jessy drehen und will die Exklusiv-TV-Rechte haben. Heißt, dass uns die Absage von RTL (G. Jauch) total egal ist.

    Denn wenn Montag oder Dienstag die KK nicht "einlenkt", dann wird BILD TV schon "sanften" Druck in den entsprechenden Sendern ausüben und dann können sich hier einige warm anziehen und Jessy und ich uns auf aufregende Tage einstellen.

    Yuppie, ich will ja nicht berühmt werden, aber für JESSY grinse ich sogar verlegen und hilflos in alle Kameras...........

    Vor fünf Wochen habe ich hier drei Tage lang gesessen und immer wieder vor Trauer und Sorge um meine Maus bitterlich geweint, heute abend sind mir schon wieder ab und zu die Tränen geflossen - dieses Mal vor Rührung und Dankbarkeit!

    Denn eins ist sicher: Wir haben schon jetzt GEMEINSAM, dank Euer aller super Engagement, einen fetten Sieg eingefahren. Wie der nun ausgeht und ob Jessy nun die Chance bekommt, sich auch einem breiten TV-Publikum zeigen zu dürfen, liegt einzig und alleine bei der KK.

    WIR SIND BEREIT!

    Und wenn ich mein Fußball-Trikot mit der Rückennummer 007 und der Aufschrift goldeneye dazu anziehen muss, für Jessy werde ich mich auch zum Affen machen, wenn es Quoto und Kohle für Jessy bringt.

    So, nun bin ich völlig erschöpft und leer!

    Hoffe, Ihr seid nicht vor Neugierde geplatzt und könnt über die möglichen Tippfehler hinwegsehen - aber mein Akku ist einfach leer!

    Überglückliche, motivierte, dankbare, zu allem (fairen) bereite und liebe Grüße
    Thorsten und Jessy

    ....

    So, und hier ist auch der Link zu dem Zeitungsbericht, der HEUTE erschienen ist:

    Kasse lehnt Antrag ab: Warum zahlt niemand die Reha für Blindenhund Jessy - Düsseldorf - Düsseldorf - Bild.de
     
    #1
  2. 17.04.10
    kriki
    Offline

    kriki

    Hallo Catpat,

    vielen lieben Dank für Dein Feedback, das ist Gänsehaut pur und ich drücke ganz doll die Daumen.
    Dir wünsche ich auch alles, alles gute für die Zukunft.
     
    #2
  3. 17.04.10
    milly68
    Offline

    milly68

    Ich habe auch gerade den Bericht gelesen und drücke ganz fest die Daumen das Jessy und ihrem Herchen geholfen wird.
     
    #3
  4. 17.04.10
    hausmütterchen
    Offline

    hausmütterchen

    Hallo Pat,

    Deinen Einsatz finde ich toll. Auch ist es schön zu sehen, dass niemand wirklich alleine ist.

    Ich möchte meine Spende nicht zurück haben - von mir aus "spendet" Thorsten es einfach an den nächsten Bedürftigen weiter - denn ich denke, davon gibt es sicherlich genug. Und erst recht nicht solche mit einer solchen Lobby ;)
     
    #4
  5. 20.04.10
    catpat
    Offline

    catpat

    Hallo, Ihr Lieben,

    da ist mein Beitrag also wieder - wurde frei geschaltet, damit ich Euch informieren kann, wie es Thorsten und Jessy so geht. Mittlerweile ist auch RTL an der Sache dran. Da war gestern ein Bericht über die Beiden. Wenn es Euch interessiert:

    Bericht über Thorsten & Jessy (gestern bei RTL - kommt
    relativ am Ende (bei 0:15:30):

    http://rtl-now.rtl.de/rtlwest.php?film_id=24149&player=1&season=0&na=1


    Ich habe Thorsten all Eure Namen weiter geleitet. Leider sind bei vielen keine Mail-Adressen dabei, so dass er Euch nicht direkt anschreiben kann, um sich zu bedanken. Das wollte er nämlich unbedingt machen. Wer also möchte, kann mir gern Kontaktdaten nennen - ich leite das an ihn weiter.
    Ich persönlich kann jetzt nicht mehr viel für die beiden tun. Aber ich glaube, dass der Bericht in der BILD-Zeitung und jetzt auch der Beitrag im Fernsehn sicher etwas bewirken werden. Und Euch allen danke ich von ganzem Herzen für Eure Hilfe. Von den Spenden hat Thorsten jetzt erst mal die nächste Rechnung für Jessys Therapie bezahlen können und das hat ihm sehr geholfen. Aber natürlich MUSS die Krankenkasse jetzt ihre Zusage zur weiteren Unterstützung geben, sonst kann Thorsten seine Jessy nicht behalten. Und das würde ihm das Herz brechen.


    Ich halte Euch weiter auf dem Laufenden.
    • [​IMG]
    • [​IMG]
     
    #5
  6. 20.04.10
    catpat
    Offline

    catpat

    Liebe Steffi,

    danke, dass Du so denkst. Thorsten wird das Geld nicht für sich verwenden. Falls die Kasse zahlen sollte und es Leute gibt, die ihr Geld nicht zurück möchten, dann wird er es sicher so verwenden, wie Du es schon geschrieben hast. Ich kenne ihn und weiss, dass er ein selbstloser und sehr, sehr hilfsbereiter Mensch ist, dem das Schicksal anderer nicht gleichgültig ist. Danke Dir auf jeden Fall sehr - wie auch allen anderen hier, die geholfen haben.
     
    #6
  7. 20.04.10
    papillon
    Offline

    papillon

    Hallo catpat

    Ich bin total begeistert was sich bewegt, wenn couragierte Leute am Werk sind.
    Weiterhin hoffe ich ganz stark auf ein "happy end".
    (P.S: Ich will auch kein Geld zurück.)
     
    #7
  8. 20.04.10
    catpat
    Offline

    catpat

    Hallo papillon,

    ja, wir hoffen alle, dass es ein happy end für Thorsten und Jessy geben wird. Ich bin sehr zuversichtlich und werde Euch weiter berichten. Wenn Ihr mehr lesen wollt, in www.wkw.de im Forum "Engel für Tiere" kann man die ganze Geschichte und ganz viele Beiträge lesen und auch Fotos von Jessy und Thorsten sehen.... - ich glaube, dass Thorsten auch nicht gedacht hätte, dass ihm so viele Leute helfen werden. Ich habe heute früh den Beitrag von RTL online angeschaut und musste mit Thorsten mit weinen, weil ich mir vorstellen kann, was ihm sein Hund bedeutet.
     
    #8
  9. 20.04.10
    Naschkätzchen
    Offline

    Naschkätzchen

    Hallo Catpat,

    vielen Dank fürs feedback, ich freue mich, dass man so eine "seröse" Zeitung mal benutzt um was sinnvolles zu erreichen. Bitte richte Thorsten aus, dass auch ich meine Spende nicht zurück möchte, ich bin vollkommen zufrieden, wenn er sie nicht braucht und jemand anders sie brauchen kann. Er kennt bestimmt noch einige menschliche und tierische Notfälle. Es stimmt doch: gemeinsam sind wir stark!
    Also liebe Grüße an Dich, Thorsten und Jessy
     
    #9
  10. 20.04.10
    redlug
    Offline

    redlug

    Hallo CatPat,

    ich freu mich rießig, dass es für Thorsten und Jessy nun doch wieder Hoffnung gibt. Habe gerade den RTL-Beitrag angeschaut und musste gleich weinen. Die zwei sind ja wirklich ein unzertrennliches Team und ich hoffe sehr, dass der ganze Trubel bald ein Ende haben wird und die zwei wieder ihr normales Leben zurück haben!

    Ich wünsche den beiden Ganz viel Glück und finde es super wie auch du dich dafür eingesetzt hast! Das Geld will ich auch nicht zurück, Thorsten soll seiner Jessy ein großen Hundeknochen kaufen oder ihr sonst was gutes tun:)

    Vielen Dank auch, dass du uns auf dem Laufenden hälst - die Geschichte hat mich wirklich sehr berührt und ich werde den Ausgang gespannt verfolgen!
     
    #10
  11. 20.04.10
    Jannine
    Offline

    Jannine

    Hallo!

    Ich hab's auch gerade angeguckt und Euch auch ein bischen geholfen :p

    Ich drücke Euch ganz feste die Daumen, dass die Kasse es genehmigt und wünsche Dir, Thorsten und Jessy alle, alles Liebe!
     
    #11
  12. 20.04.10
    dokoe
    Offline

    dokoe

    Hallo Catpat!
    Ich möchte mein Geld auch nicht zurück! Ich bin froh, dass es so viele Leute gibt, die das Herz am rechten Fleck haben. :p Ich freue mich und drücke ganz ganz ganz doll die Daumen, dass alles gut wird!
    Natürlich auch für Dich!
     
    #12
  13. 28.04.10
    catpat
    Offline

    catpat

    Hallo an all die lieben Hexlein, die sich weiter für Thorstens und Jessys Schicksal interessieren und wie es mit den beiden nun weiter geht.

    Die Krankenkasse zahlt jetzt zumindest Teile der Reha (genaueres könnt Ihr wieder in www.wkw.de in der Gruppe "Engel für Tiere" nachlesen. Hier stelle ich Euch mal den letzten Beitrag von Thorsten ein, wo auch auf einen Sendetermin - diesmal beim WDR - eines Beitrags über die beiden aufmerksam gemacht wird:

    Hallo Ihr Lieben,

    ein sehr langer und unheimlich schöner Tag [​IMG] liegt nun seit ca. 30 Minuten hinter uns. Wir waren fast 8 (!) Stunden unterwegs, der Termin mit der sehr netten Redakteurin und dem ebenfalls sehr netten Kameramann vom WDR war einfach traumhaft! [​IMG]

    Zwar hat Jessymaus - wie sie halt ist - beim Versuch, eine Massage zu drehen, ca. 15 Minuten "voll die Sau rausgelassen" [​IMG] , als wenn es kein morgen mehr gäbe, aber danach ging es doch sehr, sehr gut.

    Und die süßen Windhunde dort haben unser aller Herz verzaubert. Tilo, den die meisten von Euch ja von den Fotos kennen, hat ein Strahlen im Gesicht gehabt, als er Jessy UND mich gesehen hat. Er ist ständig um mich herumscharwänzelt (wie schreibt man das denn?), war irre! Und der Rudelführer, ein sehr ängstlicher Hund, hat sich von mir sogar mit Leckerchen füttern und anlocken lassen - stolz bin! [​IMG]

    Auch die Interviews waren sehr locker, meines mussten wir wegen immer wieder neuer "Störfeuer" von Tilo 5 x wiederholen, aber ansonsten hat alles super geklappt.

    Nur gibt es eine kleine Programmänderung:

    Stand heute, 27. April 2010, 16:38 Uhr, ist, dass der Termin für die Ausstrahlung des Beitrages nun erst

    am Freitag, 30. April 2010
    um 19:30 Uhr
    im WDR
    in der Sendung "Lokalzeit aus Düsseldorf"

    zu sehen sein wird.

    Nähere Einzelheiten dann ggf. später, wir sind beide ziemlich kaputt, weil wir doch sehr lange auf den Beinen waren.

    Jessy ist hier zuhause sofort "umgefallen" und schläft nun seelig neben Herrchen`s PC-Arbeitstisch.

    Ganz liebe Grüße
    Thorsten und Jessy

    Ich halte Euch weiter auf dem Laufenden.
     
    #13
  14. 03.05.10
    catpat
    Offline

    catpat

    Hallo, heute Abend ist es endlich so weit - der ursprüngliche Termin wurde noch mal verschoben, also:

    !!! Nicht vergessen !!!!
    ......................................
    Sender: WDR
    Sendung: LOKALZEIT AUS DÜSSELDORF
    Datum: Montag, 03. Mai 2010
    Uhrzeit: 19:30 Uhr

    Und wer die lokale Sendung nicht verfolgen kann findet sie dann anschliessend in der
    WDR-Mediathek:

    WDR MEDIATHEK - WDR.de
     
    #14
  15. 03.05.10
    redlug
    Offline

    redlug

    Hallo CatPat,
    ... dankeschön für deine Info, leider konnte ich die Sendung nicht empfangen, aber ich werde sie mir in der Mediathek anschauen sobald sie dort verfügbar ist!

    Liebe Grüße an Thorsten und Jessy -ich hoffe es geht den beiden gut?!

    Nachtrag:
    Jetzt hab ich es gefunden: hier ist die Sendung zu sehen!
     
    #15

Diese Seite empfehlen