Ingwer-Linsen-Suppe mit Chinakohl ohne Fett

Dieses Thema im Forum "Suppen: vegetarisch/vegan" wurde erstellt von Qyxina, 15.10.09.

  1. 15.10.09
    Qyxina
    Offline

    Qyxina Inaktiv

    Hallo ich habe heute dieses Rezept versuch im TM zu machen und mir hatte es geschmäckt. Es war mein erste versuch.;) Vielleicht möchte es jemand ausprobieren.
    Die Suppe ist für 2 Personen.

    Eine Zwiebel, 1 Knoblauchzehe, 1 Daumengroßen Ingwer und 1 Karotte grob schneiden und im TM zerkleinen( ich habe es noch mit der Hand geschnitten Zwiebel und Karotte würfeln, Knoblauch pressen und Ingwer kleinhacken. Ich habe mir erst später überlegt das ich es im TM machen könnte weil man es später pürieren kann.)
    Danach 1 kleine Tasse Rote Linsen zufügen, mit doppelte Menge an Wasser auffüllen. Auf Varoma mit Deckel LL Stufe 1 10-15 Minuten kochen.(bei mir war es 15 Minuten, aber da waren die Linsen schon längst gar) Inzwischen 1/2 kleiner Chinakohl in ganz schmale Streifen schneiden, ins Varoma legen und dazwischen für 5 Minuten auf den TM legen. Zum Schluß die Suppe pürieren wenn man es mag auf Stufe 6, abschmecken mit Salz und Pfeffer. Den Chinakohl zufügen und noch mit reichlich Zitronen Saft abschmäcken.
    Wünsche Euch ein guten Apetit.
     
    #1
  2. 10.11.11
    Hippona
    Offline

    Hippona

    Deine Suppe gab es bei uns gerade als Mittagessen. Da ich nicht genügend Chinakohl hatte, habe ich zum Schluss noch 2 Händchen voll frischen Spinat untergerührt, der dann in der warmen Suppe gut durchgezogen ist. Gab zusätzlich einen guten Farbkontrast.

    Mein Mann - der Linsenliebhaber - war von der Kombi Ingwer-Linsen ganz begeistert.

    MERCI für das leckere Rezept von Hippona aus Zürich
     
    #2

Diese Seite empfehlen