Ingwer-Zitronen-Konzentrat

Dieses Thema im Forum "Kalt ohne Alkohol" wurde erstellt von Naschkätzchen, 20.04.09.

  1. 20.04.09
    Naschkätzchen
    Offline

    Naschkätzchen

    Guten morgen,

    ich war über Ostern in Österreich und habe ein sehr erfrischendes Ingwer-Zitronen-Wasser getrunken. Jetzt habe ich ein bißchen rumprobiert und mit unserem TM 31 was feines gezaubert.

    Ingwer (je nachdem wie scharf man es mag, aber so ein typisch knubbelliges Stück sollte es schon sein) schälen und zusammen mit 5 geschälten Limetten auf Stufe 10 schreddern, so fein wie möglich. 2 EL Zucker dazu (wer lieber süßeres trinkt, nimmt halt mehr) und nochmal auf Stufe 10 bis der Zucker schön fein ist und sich mit dem Ingwer-Zitronen-Gemisch vermischt hat. Dann habe ich 1 Glas Zitronensaft dazugegeben und das ganz bei Stufe 3, 90 Grad ca. 5 Minuten aufgekocht. Danch ein Messerspitze Natron dazugeben und nochmal 2 Minuten kochen lassen. Absieben und kalt werden lassen. Mit Mineralwasser aufgegossen ist das herrlich durstlöschend und erfrischend.
    Bei meinem ersten Versuch habe ich auch noch ein kleines Stückchen Vanilleschote dazugegeben, aber die kommt, wenn man es einen Tag stehen lässt, sehr stark durch. Jetzt mache ich es ohne Vanille. Das Konzentrat hält sich im Kühlschrank ganz gut, wie lange weiß ich noch nicht, habe es ja erst am Freitag gebastelt....

    Ich wünsche Euch ein schöne Woche und viel Spaß beim Durst löschen!

    Naschkätzchen:flower:
     
    #1
  2. 20.04.09
    Fruchttiger 1
    Offline

    Fruchttiger 1

    Hi,
    oh das klingt lecker. Wird gleich mal abgespeichert! Ich liebe Ingwer.

    LG
    Julia
     
    #2
  3. 21.04.09
    Fruchttiger 1
    Offline

    Fruchttiger 1

    Hallo Naschkätzchen,

    habe heute morgen Dein Konzentrat gemacht. Allerdings nur mit Zitronen. Hatte so viele und Limetten hatte ich nicht im Haus. Hab gerade ein Glas Mineralwasser mit Zitronen-Ingwer-Konzentrat getrunken. Schmeckt sehr lecker und erfrischend. Das muss mit 5 * belohnt werden.
    Danke für das Rezept. Kommt gleich in meinen Sammelordner.

    LG
    Julia
     
    #3
  4. 21.04.09
    Mäxlesbella
    Offline

    Mäxlesbella

    Hallo Naschkätzchen,

    das liest sich toll, wofür ist Natron drin?

    Danke, werds nachprobieren evtl. ohne Natron.
     
    #4
  5. 21.04.09
    Susasan
    Offline

    Susasan *

    Hallo Mäxlesbella,
    genau, diese Frage wollte ich auch stellen....:p

    Bei einem Trennkostseminar haben wir mal gelernt, dass eine Messerspitze Natron in der Tomatensauce die Säure der Tomaten neutralisieren soll...hier finden sich auch noch tolle Tipps für die Verwendung von Natron...den mit dem Kaffee, kann ich bestätigen...ob die Haut meines Gögas nach einem Natronbad weicher wird..;)...käme direkt auf einen Versuch an...;)
     
    #5
  6. 21.04.09
    Mäxlesbella
    Offline

    Mäxlesbella

    Boah, Susasan,

    das ist ein toller Link, Danke!

    Ich erinnere mich, daß meine Eltern früher bei Sodbrennen auch immer Natron einnahmen, heute nehmen wir teure Tabletten dafür :-(

    Der Göga hat öfter mal Sodbrennen und ich werde Natron sofort auf die "wir helfen Liste" setzen. Ich habs im Haus.

    Vielen Dank und
     
    #6
  7. 22.04.09
    Naschkätzchen
    Offline

    Naschkätzchen

    Guten morgen,

    ich freue mich, dass es noch weitere Ingwer-Süchtige gibt =D!

    @Julia: Da bin ich ja froh, dass es geklappt hat, ich habe immer Limette im Haus zum Cocktails mixen, deswegen habe ich die genommen, gut wenn es mit Zitrone auch schmeckt!

    @Mäxlesbella: wie Susasan geschrieben hat, ist das Natron nur zum Säure binden da. Ich gebe auch eine Messerspitze zum Rhabarberkompott. So wird es weniger sauer und die Zähne werden nicht so komisch.

    Noch einen schönen Tag!
    Naschkätzchen
     
    #7
  8. 22.04.09
    Mäxlesbella
    Offline

    Mäxlesbella

    Vielen Dank, super Tip!
     
    #8
  9. 23.04.09
    Mone74
    Offline

    Mone74 Mone74

    Allerdings muß ich von dem Gebrauch bei Sodbrennen (vor allem regelmäßig) abraten. Als schnelle Soforthilfe wenn nichts anderes im Haus ist vielleicht. Würde da aber eher 2 - 3 Haselnüsse kauen. Hilft super.
    Natron setzt in Verbindung mit der Magensäure CO2 frei und dieses reizt die Magenschleimhaut wiederum. Folge: es tritt erneut Sodbrennen auf. Es hilft zwar schnell, aber "provoziert" gleichzeitig neues Sodbrennen.

    Übrigens, werde das Rezept auch bald testen. Liest sich superlecker.
    Danke.
     
    #9
  10. 23.04.09
    Evi-M
    Offline

    Evi-M Evi-M

    Hallo Naschkätzschen,

    wir machen auch mindestens einmal im Jahr Urlaub in Österreich und ich bin immer ganz neidisch auf das Angebot der aromatisierten Wasser, welche es dort gibt. Kam bis jetzt noch nie auf die Idee es selbst herzustellen. Danke für das Einstellen des Rezeptes!

    Viele liebe Grüße Evi-M:p
     
    #10
  11. 24.04.09
    Fruchttiger 1
    Offline

    Fruchttiger 1

    Hi,

    habe mein Konzentrat schon aufgebraucht und neues produziert. Statt Ingwer habe ich diesmal Minze genommen. Hab so viel im Garten und die ist sooo lecker.
    Schmeckt auch sehr gut und sehr erfrischend.
    Habe allerdings auch diesmal Zitronen verwendet.
    Liebe Grüße

    Julia
     
    #11
  12. 07.05.09
    Naschkätzchen
    Offline

    Naschkätzchen

    Hallihallo,

    an Minze habe ich auch schon gedacht, nachdem sie bei mir im Garten auch wächst wie Unkraut. Habe dieses Jahr noch eine extra Teeminze gepflanzt und muß mal testen, ob ich einen Unterschied feststellen kann. Werde die nächste Konzentratrunde auch mit Minze versuchen. Habe es auch schon mit Zitronen gemacht, schmeckt genauso gut.
    Noch einen schönen sonnigen Nachmittag, ich muß jetzt ab in die Arbeit.

    Naschkätzchen
     
    #12
  13. 07.05.09
    Fruchttiger 1
    Offline

    Fruchttiger 1

    Hi Naschkätzchen,

    wenn Du mit Teeminze die Nana-Minze oder Marokkanische meinst, die ist um einiges intensiver als die normale Minze. Ich habe eine im Gargen die riecht schon total heftig. Ganz vorsichtig dosieren, sonst ist es wirklich sehr minzig.

    LG
    Julia
     
    #13
  14. 13.06.09
    Marmeladenköchin
    Offline

    Marmeladenköchin Marmeladen Hexe

    hallole.
    hab grad dein Ingwer-Zitronen gemacht.. ist aber sehr dickflüssig und
    lies sich schlecht durchsieben.. hab noch ein bissl O-saft heiss gemacht
    und dazu gemischt.. mal sehen wie es schmeckt..

    gruss uschi
     
    #14
  15. 13.06.09
    Naschkätzchen
    Offline

    Naschkätzchen

    Hallo Uschi,

    bei mir ist es immer flüssig, vielleicht liegt es an den Zitronen /Limonen? Ich hoffe es schmeckt trotzdem.
     
    #15
  16. 13.06.09
    Blackwitch
    Offline

    Blackwitch Inaktiv

    Hallo Zusammen!
    das hört sich ja echt lecker an ich werd es mal ausprobieren. Wollt aber fragen, ob es nicht bitter wird wenn man es zu klein macht ? denn bei der Zitronenlimo wird es bitter wenn man es länger als 4 mal auf turbo macht

    Gruß Sabrina
     
    #16
  17. 13.06.09
    Naschkätzchen
    Offline

    Naschkätzchen

    Hallo Sabrina,

    wird bei mir auch nicht bitter, ich glaube der Ingwer macht da schon was aus.
     
    #17
  18. 13.06.09
    Blackwitch
    Offline

    Blackwitch Inaktiv

    Hallo Naschkätzchen,
    ich bin ja mal gespannt! bin grad losgeflitzt und hab mir die Zutaten geholt ;)
    ich sag dann bescheid wie es geworden ist

    Gruß Sabrina
    und schon mal danke fürs Rezept!
     
    #18
  19. 13.06.09
    Blackwitch
    Offline

    Blackwitch Inaktiv

    Hallo Naschkätzchen,
    irgendwas hab ich falsch gemacht, erstens is es bitter geworden und zwar wie und zweitens total dickflüssig man konnte es nicht durchsieben ;(
    kannst du mir nochmal genau die zeiten aufschreiben? ich schreib dir mal wie ich es gemacht hab evtl entdeckst du ja den fehler

    Ingwer (hab so a gute Knolle genommen)
    5 geschälte Limetten
    beides auf Stufe 10 so 5 Sekunden
    dann 2 Eßl Zucker nochmal Stufe 10, 2 Sekunden
    Dann Saft von 2 Zitronen ausgepresst und alles auf Stufe 3 90 Grad 5 min
    1 Msp Natron und nochmals Stufe 3 90 Grad 2 Min

    Müsste ja eigentlich stimmen

    Gruß Sabrina
     
    #19
  20. 14.06.09
    Naschkätzchen
    Offline

    Naschkätzchen

    Hallo Sabrina,

    ich bin echt ratlos, aber vielleicht brauchst Du mehr Zitronensaft. Ich hatte einmal das Problem mit dem durchsieben, aber da habe ich es nach der Garzeit im Kessel gelassen, weil ich was anderes gemacht habe und dann war alles irgendwie eingedickt. Ich habe dann alles mit etwas Wasser aufgemixt und abgesiebt. War aber mein Fehler. Vielleicht solltest Du es bei weniger Grad kochen und/oder kürzer. Ansonsten fällt mir da auch nichts ein.
    Hat sonst jemand ne Idee woran es liegen könnte?
     
    #20

Diese Seite empfehlen