Anleitung - Ingwerfisch

Dieses Thema im Forum "Hauptgerichte: mit Fisch" wurde erstellt von km62, 13.02.08.

  1. 13.02.08
    km62
    Offline

    km62 Campingkocher

    Das Rezept habe ich schon mehrere Jahre, aber noch nie ausprobiert. Jetzt war es so weit.

    Ingwerfisch Ein Rezept für James mit Anmerkungen für Jacqueshexen.

    20 g getrocknete Pilze oder 100 g aus der Dose
    750 g Fischfilet -- Kabeljau, Seehecht, Pangasius o. ä.
    2 EL Ingwer
    3 EL Sojasoße
    1 EL trockener Sherry
    1 Saft von einer Grapefruit
    1 Saft von einer Orange
    1,25 l Wasser
    1 TL Salz
    200 g Langkornreis
    2 EL Erdnussöl
    1 EL Sesamöl
    50 g Speckwüfel
    2 Frühlingszwiebel
    50 g Pinienkerne

    Pilze mehrere Stunden einweichen (Dosenpilze abtropfen lassen).

    Fisch waschen und trocken tupfen und auf einen Teller legen.

    Ingwer schälen und auf das laufende Messer/Stufe 5 werfen (Jacques: auf Stufe 5 schreddern). Sherry, Sojasoße, Orangen- und Grapefruitsaft zugeben und alles bei Stufe 5 vermischen. Mischung über den Fisch gießen und 1/2 Stunde kühl stellen.

    Pilze in den Varoma legen (Bei Dosenpilzen gibt man diese erst mit dem Fisch in den Varoma), Wasser und Salz in den Mixtopf gießen, Reis in das Garkörbchen schütten. Varoma aufsetzen, verschließen und 20 Min./Varoma/Stufe 1 dämpfen.
    Fisch in den Varomaeinsatz (und Dosenpilze in den Varoma) legen und diesen in den Varoma einsetzten. Weitere 15 Min./Varoma/Stufe 1 dämpfen.

    Während dieser Zeit Sesam- und Erdnussöl in einem Pfännchen stark erhitzen und Speckwürfel drinnen anbraten. Pignoli (:pinienkerne) kurz drinnen schwenken und gehackte Frühlingszwiebel andünsten lassen.

    Wenn die Dämpfzeit vorbei ist, Varoma abnehmen und Gareinsatz herausheben. Garflüssigkeit bis auf 2 MB abgießen, Marinaderest und 2 EL gekochten Reis zugeben und 2 Min./80°C/Stufe 4 köcheln. Nun durch mehrmahliges Hinaufdrehen auf Turbo pürieren. Pilze zugeben nochmals 3 Min./90°C/Stufe 1 köcheln.

    Reis in einer flachen Schüssel als Reisring anrichten, Pilzsud hineingießen, Fisch darüberlegen und mit dem heißen Inhalt des Pfännchens übergießen.

    Anmerkung: Vertreterinnen der 'Reinen Lehre des James' können natürlich die Rösterei von Speckerln und Pignoli vorher im Mixtopf durchführen. Mir schmecken die im Pfännchen angebratenen Speckwürfel aber besser.
     
    #1
  2. 13.02.08
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Ingwerfisch

    Mir auch;)!

    Hallo Kurt,

    was für ein geniales Rezept...und ich habe alle Zutaten im Haus!
    Eine Frage habe ich noch. Legst Du den Fisch direkt auf das Gitter oder machst Du, wie ich immer, eine Folie dazwischen?

    Liebe Grüße aus dem Rheinland
     
    #2
  3. 13.02.08
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Ingwerfisch

    Hallo Kurt,

    genau so isses =D. Leider hab ich nicht alles da...

    Wir lieben Ingwer und Fisch und die restlichen Zutaten.

    Mich würde das auch interessieren -Fisch aufs Gitter oder in die Folie?
     
    #3
  4. 13.02.08
    Lanky
    Offline

    Lanky Hörbuch-Süchtling

    AW: Ingwerfisch

    Hallo boqueria und Martina,

    meint ihr, dass das einen Unterschied macht (außer hinterher mit der Zeitersparnis beim Reinigen des Varoma) ob der Fisch auf Folie oder direkt auf dem Gitter gedämpft wird? Ich denke nicht, oder?

    Das Rezept hört sich auf jeden Fall total klasse an. Ich habe (fast) alles zu Hause und werde es mit winzigen Abwandlungen baldmöglichst testen (natürlich wieder mit weniger Fett, denn 3 EL insgesamt sind schon ein wenig viel) und berichten. Wenn's auch noch so gut aussieht wie es sich liest, dann knipse ich auch noch ein Foto - d. h. vorausgesetzt boqueria ist nicht schneller als ich ;)
     
    #4
  5. 13.02.08
    km62
    Offline

    km62 Campingkocher

    AW: Ingwerfisch

    Hi Boqueria und Riesberghex!

    Ich nehme keine Folie. Ein bisschen was tropft durch, aber das verbessert bestenfalls den Geschmack des Reises. Möglicherweise braucht Jacques eine Folie, weil er vielleicht eine andere Lochstruktur hat; ich kann es aber nicht beurteilen, weil ich eben nur mit James arbeite.

    Hi Lanky!

    Weniger Fett ist ohnehin besser. Wahrscheinlich hast Du recht mit der Bemerkung, dass 3 EL Öl recht viel ist. 3 TL müssten sicher genügen, weil ja auch von den Speckstückchen etwas Fett herauskommt.
     
    #5
  6. 03.06.10
    Hannah61
    Offline

    Hannah61

    Hallo Kurt,

    gestern habe ich zum Klönabend deinen Ingwerfisch serviert. Legga :)
    Ist gut angekommen und wird in den Hitordner sortiert.
    Danke für das leckere Rezept. Dafür 5*****
     
    #6
  7. 23.07.10
    backzwerg
    Offline

    backzwerg

    Hallo Kurt,

    bin gerade beim stöbern auf dein Rezept gestoßen. Morgen Mittag bevor ich in die Arbeit muß werde ich mir das noch kochen (lassen).

    Werde berichten

    Schönes Wochenende
     
    #7

Diese Seite empfehlen