Ingwertee gegen Halsschmerzen

Dieses Thema im Forum "Warm ohne Alkohol" wurde erstellt von Thermomixy, 14.02.05.

  1. 14.02.05
    Thermomixy
    Offline

    Thermomixy

    Hallo an alle Halsschmerzgeplagten!

    Hier mein Gtetränk in Halsschmerz gefährdeten Zeiten:

    Ein fingernagelgroßes Stück geschälte Ingwerknolle 2 Sekunden auf Stufe 5 etwas zerkleinern. (James : aufs laufende messer Stufe 6 fallen lassen)

    Mit zwei Litern kochendem Wasser aus dem Wasserkocher auffülllen und 15 Minuten Varoma OHNE Meßbecher sprudelnd kochen lassen.

    Bei Ansatz mit kaltem Wasser mindestens 25 Minuten Varoma einstellen.

    In Thermoskannen füllen und, weil Ingwer anregend wirkt, bis 15.00 Uhr in kleinen Schlucken trinken.

    Mit Resten am nächsten Morgen gurgeln.

    Das ganze geht natürlich auch ohne James und Jaques, ist aber so viel energiesparender.

    Den Ingwertee trinke ich aber auch ohne Erkältung gerne.

    Viele Grüße
    Thermomixy
     
    #1
  2. 14.02.05
    Emilia
    Offline

    Emilia

    hallo Thermomixy,

    Ingwertee ist eine feine Sache. ich mag ihn sehr, auch ohne Halsschmerzen.

    In Sri Lanka haben wir ihn mit Schwarzem Tee gekocht. zuerst Schwarzen Tee kochen und über die kleingeschnittene oder gequetschte Ingwerknolle giessen, so wirkt der Tee dem "anregenden" entgegen. :wink:

    Ingwertee wirkt antibakteriell und stark erwärmend. Nur zu empfehlen bei der kalten Jahreszeit

    Liebe Grüsse

    Claudia
     
    #2
  3. 15.02.05
    Küchensause
    Offline

    Küchensause Küchensause

    Hallo Thermomixy und Emilia ! =D =D
    Trinke den Ingwertee gerne wenn ich abnehmen möchte oder einfach so zwischendurch .
    Bislang habe ich nur immer ein Stückchen Ingwer geschält und in Scheiben geschnitten :oops: , Wasser aufgegossen und ziehen gelassen.
    Aber wenn ich ihn zerkleinere im Jacques ist er sicherlich Ergiebiger und eventuell Wirksamer?
    LG
    Inafix :rolleyes:
     
    #3
  4. 15.02.05
    elra
    Offline

    elra elra

    Hallo Ihr lieben,

    bin auch schon wieder Schnupfen, Husten und Halsschmerzgeplagt und habe eine Stimme als hätte ich 3 Tage durchgemacht :evil: .
    Ich habe meinen Tee auch immer so wie Inafix gemacht, allerdings gebe ich nach dem ziehen noch den Saft von 1-2 Limetten dabei. Dann habe ich gleich noch ein paar Vitamine :rolleyes: . Aber das nächste Mal werde ich den auch in James zubereiten, auf die Idee bin ich natürlich vorher wieder nicht gekommen :oops:
     
    #4
  5. 15.02.05
    Santa-Fee
    Offline

    Santa-Fee Santa-Fee

    Ziebelsirup bei Halsschmerzen

    Hallo an alle Halsschmerz-geplagten,
    mein Tip an Euch:
    1 größere Zwiebel fein hacken,
    mit Zucker gut verrühren
    und dann in einem Marmeladeglas mit Deckel ziehen lassen.
    Nach ca. 1-2 Stunden hat sich ein Saft gebildet, der sogar genießbar ist.
    (Auch Kinder mögen den)

    Hilft super bei Halsschmerzen, zieht Entzündungen raus und wirkt auch antibakteriell.

    Also dann, Gute Besserung
     
    #5
  6. 15.02.05
    Emilia
    Offline

    Emilia

    hallo,

    also bei Husten (dem Gemeinen, der so weh tut in der Brust) gibts nix Besseres als ein Radi:

    Die Kappe eines schwarzen Radis abschneiden (da wo die Blätter wachsen) und den Radi mit einem Apfelausstecher aushöhlen. Die Radiwand sollte dann ca. 1 cm dick sein. Dann mit einer Stricknadel ein kleines Loch in die Spitze machen (von innen nach außen).

    Das Innere des Radis zerkleinern (geht gut mit Jaques oder James) und mit Honig, Kandiszucker und fein geschnittenen Zwiebeln vermischen. Das Gemisch schließlich in den ausgehöhlten Radi füllen und festdrücken. Die Kappe wieder draufsetzen.

    Den gefüllten Radi nun auf ein Glas setzten. Nach einigen Stunden tropft der Radisirup heraus. Diesen Sirup dann löffelweise einnehmen.

    Der Husten löst sich sofort und der Sirup legt sich wie ein beruhingender Film über die geschundene Kehle. Zur Not geht auch weisser Radi.

    LG

    Claudia
     
    #6
  7. 18.02.05
    Marion
    Offline

    Marion Moderator

    @ Santa-Fee =D
    der Sirup hilft wirklich, ich bin ganz platt. Meine Tochter klagte gestern über Halsschmerzen und ich habe schnell die Zwiebel angesetzt, damit sie noch vor dem Schlafengehen etwas nehmen konnte. Mittlerweile hat sie ein paar Mal Sirup genommen und die Halsschmerzen sind so gut wie weg.
    Als Nächste bin ich wohl an der Reihe :evil: , denn es ziept schon ein bisschen. Aber mit dem Mittel ist es ja kein Problem mehr.

    Danke für den guten Tipp und liebe Grüße
    Marion =D
     
    #7
  8. 18.02.05
    Möhrchen
    Offline

    Möhrchen Moderator

    Hallöchen,

    bei diesem Sirup, fällt mir gerade eine Episode aus meiner Jugend :wink: ein:

    Mein Mann ist ein totaler Zwiebelverweigerer! Als mein Neffe einmal Halsschmerzen hatte , hatten meine Schwester den Sirup zubereitet, aber nicht getraut, dem Kleinen den Saft zu geben. Deshalb haben wir eine Blindstudie an meinem Mann durchgeführt :-O , Wir hatten ihm nur etwas von einem neuen Hustensaft erzählt und ob er ihn mal probieren könne. Er hat ihn probiert und tatsächlich nicht bemerkt, dass es ein Zwiebelsirup ist. Als wir ihm aber später beichteten, was es war, fing er an zu würgen und war mir auch einige Tage gram wegen des Vertrauensmissbrauchs :oops: .
    Geheiratet hat er mich dann doch, aber Zwiebeln mag er immer noch nicht :roll: .

    Ute
     
    #8
  9. 18.02.05
    Reni
    Offline

    Reni

    Hallo,

    jetzt bin ich aber mal gespannt.
    Nach dem es vor 3 Tagen mit Halskratzen angefangen hat, war ich gerade in der Küche und habe eine Zwiebel kleingehackt und mit Zucker vermischt =D

    Seit gestern Abend ist nun auch meine Nase dicht, hat da auch noch jemand ein Rezept dagegen ??
     
    #9
  10. 18.02.05
    Melly
    Offline

    Melly

    #10
  11. 18.02.05
    Marion
    Offline

    Marion Moderator

    @ Reni =D
    Ja, ich hab noch was für Dich. Mach ein heisses Fussbad und Deine Nase wird frei. Ist bei uns das Mittel bei Erkältungen. Ein- bis mehrmals am Tag ein Fussbad und es geht Dir wieder besser. Ich mache es am Liebsten vorm Schlafengehen; dann dicke Socken an und ab ins Bett und (meistens) ist mir ein guter Schlaf gegönnt.

    Liebe Grüße und gute Besserung
    Marion =D
     
    #11
  12. 19.02.05
    Küchensause
    Offline

    Küchensause Küchensause

    Hallo All Ihr Erkältungsgeplagte, :-( :-(
    es hat mich jetzt auch erwischt. Hals und Nase.
    Mein Sohn brachte mir gerade ein Glas Honig mit Löffel ( ist selber Imker) und davon soll ich jetzt mLöffelweise von essen.
    da kann ich mich aber eher mit dem Zwiebelsirup anfreunden, Obwohl der Honig hilft, werde ich in dioe Küche gehen und eine Würfeln.
    trage schon den ganzen Tag wegen den Halsschmerzen Quarkwickeln, hilft auch gut . Nur leider bin ich es zu spät angefangen.

    @ Marion =D
    mit dem Fussbad kenne ich auch, werde ich auch gleich noch machen.
    Aber danach reibe Deine Füsse noch mit Wodka ein.; dann die dicken Socken und ins Bett.

    Ich wünsche Allen Gute Besserung und eine ruhige Nacht
    Liebe Grüße
    Ingeborg :rolleyes:
     
    #12
  13. 19.02.05
    Santa-Fee
    Offline

    Santa-Fee Santa-Fee

    Hallo an alle Halsgeplagten, :sad4:
    da freue ich mich aber, dass ich euch mit dem Zwiebelsirup weiterhelfen konnte. :p
    So 'ne Zwiebel hat man halt immer im Haus und Zucker auch. Da kann auch am Wochenende oder an den berühmten Feiertagen nichts schief gehen.
    Ich wünsche Euch jedenfalls "Gute Besserung" und lasst Euch ein wenig verwöhnen, das hilft der kranken Seele auch. :coffee2:
     
    #13
  14. 19.02.05
    Marion
    Offline

    Marion Moderator

    @ Inafix
    Warum mit Wodka? Was soll das bewirken? :-O

    Fragende Grüße
    Marion =D
     
    #14
  15. 19.02.05
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Marion,

    ist doch klar, betrunkene Fuesse frieren nicht!!! :rolleyes:
     
    #15
  16. 19.02.05
    Biwi
    Offline

    Biwi


    Ich schmeiß mich weg... :laughing8: :laughing8: :laughing8: :laughing8:
     
    #16
  17. 19.02.05
    Marion
    Offline

    Marion Moderator

    Kreisch

    Liebe Grüße
    Marion, unter-Tisch-langsam-wieder-hervorkrabbelnd =D
     
    #17
  18. 19.02.05
    elra
    Offline

    elra elra

    Für alles Halsschmerz und Erkältungsgeplagten ( ich bin endlich wieder auf dem Wege der Besserung :lol: :lol: ) ist mir noch dieses wieder eingefallen:

    2Eßl. Zucker karamelisieren lassen mit etwas (mehr oder weniger) Weinbrand aufkochen lassen und Milch dazu. Das ganze erwärmen, trinken und dann ab in die Falle.
     
    #18
  19. 19.02.05
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Andrea,

    lecker. Muss ich dazu unbedingt Halsschmerzen haben?? :wink:
     
    #19
  20. 20.02.05
    elra
    Offline

    elra elra

    Hallo Susi,

    unbedingt!!!!!!!!!!!!!!!!! :lol:

    Ich habe - seit ich das Rezept kenne - seeeeehr oft Halsschmerzen :oops: :roll:
     
    #20
: hausmittel

Diese Seite empfehlen